Mit bis zu 1 Gbit/s surfen

Telefónica: Weg frei für o2 Internet über das Tele Columbus Kabelnetz

DSLWEB News | , 15:07 Uhr |

Telefónica Deutschland kooperiert mit Tele Columbus und bekommt langfristigen Zugriff auf das Kabel-und Glasfasernetz des Betreibers. Über seine Kernmarke o2 erreicht der Telekommunikationsanbieter somit künfitig noch mehr potenzielle Kunden. Auch gesteigerte Datengeschwindigkeiten bis 1 Gbit/s sind dann möglich.

Telefónica: Weg frei für o2 Internet über das Tele Columbus Kabelnetz 4.6 / 5 5 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (5)
Hauptsitz Telefonica in München

Die Telefónica Deutschland zählt mit ihrer Kernmarke o2 zu den führenden deutschen Telekommunikationsanbietern. Allein im Mobilfunkbereich versorgt sie über 45 Millionen Anschlüsse. Zusätzlich bietet die Telefónica aber auch Festnetz- und DSL Tarife. Um diese Festnetz-Infrastruktur weiter zu verbessern, arbeitet Telefónica Deutschland nun mit Tele Columbus zusammen, einem der größten Kabelnetzbetreibern in Deutschland. Auf diesem Weg sollen noch mehr Haushalte mit noch schnellerem Highspeed-Internet versorgt werden.

Telefónica und Tele Columbus – das ist der Deal

Die abgeschlossene Kooperationsvereinbarung erlaubt dem Telekommunikationsanbieter langfristig auf das Tele Columbus Kabel- und Glasfaser-Netz zuzugreifen. Dadurch wird Telefónica nicht nur eine größere Anzahl an Haushalten erreichen, sondern zusätzlich sein Internetangebot erweitern und noch höhere Datengeschwindigkeiten bereitstellen können. Die Rede ist dann von Geschwindigkeiten von bis zu 1 Gbit/s.

Doch nicht nur für Telefónica ist die Zusammenarbeit von Vorteil. Die dadurch entstehenden Umsätze will Tele Columbus im Gegenzug nutzen, um in den weiteren Ausbau des Glasfasernetzes zu investieren.

Die neueste Kooperation mit Tele Columbus ist indes nicht der erste Schachzug von Telefónica Deutschland, um das eigene Infratsruktur-Portfolio auszubauen. Hierfür hat Telefónica bereits im Mai diesen Jahres eine ähnliche Vereinbarung mit Vodafone geschlossen, um bald o2-Produkte über das Vodafone Kabelnetz zu vermarkten. Auch mit der Telekom arbeitet Telefónica bereits seit einigen Jahren zusammen. Durch die Nutzung des Telekom Highspeed-Infrastruktur konnten o2-Kunden erstmals auf Highspeed-Anschlüsse wechseln.


Weitere DSL News


Logo o2
Logo DSLWEB Anbieter-Test

o2 DSL