Neues Gadget in der 1&1 Vorteilswelt

Roller aus der 1&1 TV-Werbung: eScooter jetzt auch zum 1&1 DSL-Vertrag

Verbraucher, die sich für einen DSL-Vertrag bei 1&1 entscheiden, können bekanntlich zwischen einem 240 Euro Preisvorteil oder einem vergünstigten Stück Heimelektronik wählen. Neu dabei ist der eScooter SoFlow SO6, der bereits durch den aktuellen 1&1 Werbespot rollt.

Roller aus der 1&1 TV-Werbung: eScooter jetzt auch zum 1&1 DSL-Vertrag 4.11 / 5 28 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (28)
eScooter SoFlow S06

E-Roller oder E-Scooter gehören hierzulande noch kaum zum Stadtbild, dürften aber bald auch in Deutschland Fahrt aufnehmen. Der Gesetzgeber hat den Weg frei gemacht: Seit dem 15. Juni dürfen sie auf deutschen Straßen und Radwegen unterwegs sein, müssen für die Zulassung aber genaue Funktions- und Sicherheits-Vorschriften erfüllen.

SoFlow SO6 als Extra zum DSL-Vertrag wählbar

Zu den ersten Modellen mit Straßenzulassung gehört der EScooter SO6 des Schweizer Herstellers SoFlow, den 1&1 nun auch in seine Vorteilswelt aufgenommen hat. Heißt: Ab sofort können Neukunden von 1&1 DSL den spritzigen E-Roller als Extra zu ihrem Vertrag auswählen und kommen so besonders günstig an das Gefährt. Die Buchung erfolgt über den 1&1 Online-Shop. Dort wird im ersten Schritt der gewünschte DSL-Vertrag ausgewählt (wir empfehlen 1&1 DSL 50) und später nach einer Adressprüfung der eScooter in den Warenkorb gelegt.

Der SoFlow SO6 besitzt eigentlich eine unverbindliche Preisempfehlung von 799 Euro, ist bei 1&1 DSL aber deutlich reduziert zu haben. Der Anbieter verlangt lediglich eine einmalige Zuzahlung von 119,99 Euro oder wahlweise 24x eine monatliche Rate von 4,99 € (24 x 4,99 € = 119,76 €). Gleichzeitig verzichten Nutzer auf den üblichen Neukunden-Preisvorteil von 240 €. In der Summe ergibt sich dennoch ein überschaubarer Preis von rund 360 Euro für den SoFlow SO6.

Weitere ausführliche Informationen zum 1&1 eScooter DSL Angebot

Technische Eckdaten des 1&1 eScooters

Bleibt natürlich die Frage: Was leistet der eScooter von 1&1? Der Roller fährt bis zu 20 km/h schnell und bringt es mit einer Akkuladung auf eine Reichweite von bis zu 30 Kilometern. Somit kommt der Flitzer besonders als Alternative zum Fahrrad im Stadtverkehr zum Einsatz. Einmal leer gefahren, braucht der Akku etwa 2,5 Stunden, bis er wieder voll befüllt ist. Das Aufladen ist an jeder Steckdose möglich. Dank eines Klappsystems lässt sich der Lenker problemlos umklappen, sodass der SoFlow kompakt transportiert werden kann. Zwei separate Bremssysteme vorne und hinten sorgen für Sicherheit. Für den Betrieb im Straßenverkehr müssen Nutzer eine Mofa-Versicherung abschließen. Das passende Kennzeichen findet am Hinterrad Platz.

eScooter auch zur 1&1 Allnet-Flat erhältlich

Gerade nicht auf der Suche nach einem neuen DSL Anschluss? Dann hat 1&1 vielleicht trotzdem etwas passendes auf Lager - denn das Gerät ist alternativ auch zu den Mobilfunktarifen von 1&1 zu haben: E-Scooter zur 1&1 All-Net-Flat


Weitere DSL News


Logo 1&1
Anbietercheck Logo

1&1 DSL