Rekord: Kabel Deutschland verzeichnet im Q2 2015 2,8 Mio. Breitband-Kunden

DSLWEB News | |

Kabel Deutschland Zentrale

Vodafone präsentierte seine Zahlen zur Entwicklung im gesamten Festnetzgeschäft zwar bereits Ende Juli, gibt nun aber detaillierte Einblicke in die Entwicklung seines Tochter-Unternehmens Kabel Deutschland. Für den Kabelprovider bleibt das Internet-Geschäft der Wachstumsmotor - im aktuellen Quartal konnten 102.000 Kunden gewonnen werden.

Im Geschäftsbericht von Vodafone hatte sich der aktuelle Trend im Bereich DSL und Kabel bereits klar angedeutet: Das Tochter-Unternehmen Kabel Deutschland kann bei der Anzahl der Breitband-Kunden klar zulegen. Vodafone DSL muss dagegen mit Kunden-Rückgängen leben. Kabel Deutschland vermeldete für das Q2 2015 (Zeitraum 01. April bis 30. Juni) einen Zuwachs von 102.000 Kunden im Internet-Telefonie-Segment. Vodafone büßt indes im gleichen Zeitraum 32.000 Kunden ein. Die Entwicklung ist dabei keineswegs zufällig, denn Vodafone versucht derzeit, möglichst viele Kunden auf die Kabel Internet Technologie zu migrieren; konkret seien 22.000 Kabel Deutschland Neukunden "umgezogene" Vodafone DSL Kunden.

Entwicklung Kabel Deutschland Breitbandverträge

Durch den aktuellen Zuwachs verzeichnete Kabel Deutschland zum Stichtag 30.06. insgesamt rund 2,8 Millionen Kunden im Internetgeschäft. Im Jahresvergleich ergibt sich so ein Anstieg von rund einer halben Millionen Breitband-Kunden. Im Q1 2013 waren es noch rund 2,3 Millionen. Alle Geschäftsbereiche zusammengenommen kann Kabel Deutschland 8,3 Millionen Kundenbeziehungen vorweisen, auf welche 16 Millionen Abonnements fallen.

Kabel Deutschland kann Umsatz und Gewinn deutlich steigern
Der höhere Kundenzahl bei den Internet-Services schlägt sich auch positiv im Umsatz und Gewinn nieder. Der Umsatz von Kabel Deutschland kletterte im vergangenen Geschäftsquartal auf 526 Millionen Euro. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ergibt sich ein Anstieg um 7,1 Prozent. Der Gewinn pro Kunde erhöhte sich von 17,86 Euro pro Monat auf 19,25 Euro, ein Plus von 7,8 Prozent. Der Gewinn verbesserte sich von 47 Millionen im Jahr zuvor auf 66 Millionen Euro im abgelaufenen Quartal.



noch keine Kommentare



Weitere DSL News


Logo Kabel Deutschland
Anbietercheck Logo

Kabel Deutschland Internet