OnHub: Google will den WLAN Router neu erfunden haben

DSLWEB News | , 14:40 Uhr | Ingo Hassa

Google OnHub

Schickes Hardware-Design und schlanke Bedienkonzepte, mit diesen Ansätzen hat Apple schon ganze Produktgruppen quasi neu erfunden. Viele Unternehmen wären deshalb gern ein bisschen mehr wie Apple. Scheinbar gilt das ein Stück weit auch für den Internetriesen Google, der jetzt dem guten alten Router einen gewissen Coolness-Faktor mitgeben will.

Eines vorweg: Zunächst wird der Google Router nur in den USA und in Kanada zu haben sein. Dort kann der OnHub zum Preis von 200 US-Dollar auch schon vorbestellt werden, die Auslieferung an Vorbesteller und den Einzelhandel soll in den nächsten Wochen erfolgen. Zu einem potentiellen Marktstart in Deutschland ist noch nichts bekannt - im Google Store existiert jedoch immerhin bereits eine übersetzte Produktseite.

Ein Router, der stolz präsentiert werden will
Form folgt Funktion und tatsächlich ist es kein Selbstzweck, dass der OnHub schicker daherkommt als die meisten anderen Router. Das zylindrische Gerät mit seiner blauen oder schwarzen Abdeckung soll von den Nutzern nämlich nicht etwa verschämt im hintersten Eck der Wohnung aufgestellt werden, sondern an möglichst prominenter Stelle platziert werden. Denn wenn der Router beispielsweise erhöht im Regal statt auf dem Boden steht, hilft das auch dem WLAN Empfang im Zuhause. 

Um für eine optimale Verbindung zu sorgen, verfügt der WLAN Router im Gehäuseinneren über ganze 13 Antennen. Eine davon ist speziell dazu gedacht, die aktuelle Auslastung der einzelnen Funkbereiche in der Umgebung auszuloten. Der OnHub soll so automatisch auf die optimalen Frequenzen wechseln, um eine stabile Verbindung zu garantieren.

Bedient wird der Onhub über die Google On App

Einrichtung und Netzwerk-Verwaltung per App
Die Einrichtung des OnHub erfolgt durch die "Google On App" (Android oder iOS) und soll sich besonders einfach gestalten. Auch sonst verspricht Google eine unkomplizierte Bedienung per App, die dem Nutzer viele der üblichen Ärgernisse ersparen soll. So kann das Netzwerk automatisch auf Aussetzer überprüft werden und sollte es Probleme geben, bietet die App direkt Hilfestellungen an. Statt über kryptisch blinkende LED-Leuchten - deren Übersetzung sich irgendwo im Handbuch versteckt - gibt der Google Router visuelles Feedback über eine ringförmige, dimmbare Leuchte. Je nach Schwere des Problems leuchtet diese in einer von vier Farben.

Für eine optimale Ausnutzung der zur Verfügung stehenden Bandbreite lassen sich die Geräte im Netzwerk detailliert priorisieren. Wer Freunden einen Zugang zum WLAN gewähren möchte, kann Name und Passwort des Netzwerkes über eine spezielle Funktion direkt per SMS an die Besucher schicken.

Die wichtigsten technischen Eckdaten
Angetrieben wird der von TP-Link hergestellte Google Router von einem Zweikern-Prozessor mit einer Taktrate von bis zu 1,4 GHz, der Arbeitsspeicher der Box beläuft sich auf 1 Gigabyte, dazu wurden ihr 4 GB Flash-Speicher spendiert. Für eine möglichst gute Verbindung funkt der OnHub gleichzeitig auf 2,4 und 5 GHz. Eher sparsam fällt die Ausstattung mit physischen Anschlüssen aus - am Gerät finden sich lediglich 2 Gigabit-Ethernet-Ports (WAN & LAN) und ein USB 3.0-Anschluss. Darüber hinaus beherrscht der Router Bluetooth 4.0 und ist für die Smarthome-Standards Thread und ZigBee vorbereitet. Ein Modem ist übrigens nicht im OnHub integriert, er fungiert also lediglich als Ersatz für den Router bzw. als Ergänzung zur eigentlichen Anschluss-Hardware.



Weitere DSL News


Beratung und Service auf DSLWEB

Preisvergleich

Mit wenigen Klicks das beste Angebot finden. weiter

Verfügbarkeit

Ist mein Wunschpaket auch bei mir verfügbar? weiter

Speedtest

Die Leistung des eigenen Zugangs messen. weiter

Anbieterwechsel

Tipps und Tricks für einen Providerwechsel. weiter

Kündigungs-Assistent

Die Kündigung ganz einfach online erstellen. weiter

DSL Vergleich

Aktuelle Angebote vergleichen und sparen!

Tarifvergleich starten

Unser Versprechen

Unser Versprechen
  • Kompetent: Tarifexperten seit 2002
  • Unabhängig: Transparent und objektiv
  • Günstig: Immer erstklassige Angebote