Jahresbericht 2023

o2 DSL im Q4 2023: Schnelles Kabel kurbelt Wachstum an

DSLWEB News | , 16:35 Uhr | Ingo Hassa

Die klassische Telefonleitung verliert auch bei o2 zunehmend an Bedeutung. Dank der hohen Verfügbarkeit greifen Neukunden aktuell vor allem zum schnellen Kabel Internet. Darüber hinaus erweisen sich die Kabelkunden auch noch als besonders loyal.

o2 Geschäftsbericht - Analyse
o2 DSL im Q4 2023: Schnelles Kabel kurbelt Wachstum an 4.5 / 5 2 (2)

Weiterhin stetiges Wachstum im Festnetz

Beim Mobilfunker o2 spielen die eigenen o2 Home Festnetz-Produkte eigentlich eine Nebenrolle. Im Wesentlichen sollen die Breitband-Angebote das Mobilfunk-Portfolio ergänzen, die Kundenbindung stärken und nicht zuletzt Kombi-Verträge generieren.

Außerhalb des ganz hellen Spotlights gedeiht das Festnetzgeschäft derzeit dennoch durchaus erfolgreich. Nicht nur konnte o2 im Q4 2023 weitere Breitband-Kundenverträge hinzugewinnen, auch der Festnetz-Umsatz hat nochmals deutlich zugelegt.

In den drei Monaten von September bis Ende Dezember 2023 ist die Zahl der o2 Breitband-Kundenverträge um 13.000 auf insgesamt 2,384 Mio. angestiegen. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies ein Netto-Plus von 90.000 Kundenverträgen oder 3,9 Prozent.

Telefónica Deutschland Q4 2023

  • Breitband-Kundenverträge:
    2,384 Mio. (+13.000)
  • Umsatz Festnetz:
    211 Mio. € (+3,7%)

Wenig Wunder, dass sich auch bei den Umsatzzahlen eine entsprechend positive Entwicklung zeigt. Auf das Gesamtjahr gesehen, kletterte der Umsatz der Festnetz-Sparte 2023 um 2,7 Prozent auf 827 Mio. Euro. Dabei hat sich das Wachstum gegen Jahresende weiter beschleunigt - betrachtet man lediglich das Q4 2023, so lag das Umsatzplus gegenüber dem Vorjahresquartal bei 3,7 Prozent.

Freilich sind es heute vor allem die Breitband-Dienste, die das Festnetzgeschäft stützen. Hier lag der Umsatzzuwachs im Q4 2023 bei 6,2 Prozent, über das Gesamtjahr 2023 hinweg bei 5,3 Prozent.

Kabel ganz vorne in der Kundengunst

Festnetz-Internet stellt o2 über einen breiten Technologie-Mix von DSL über Kabel bis hin zur Glasfaser bereit. Das Festnetz-Kundenwachstum im Q4 2023 generierte sich laut Unternehmensangaben sogar fast ausschließlich aus dem o2 Kabel Internet Angebot.

Für die Umsetzung der Kabelanschlüsse greift o2 auf die Netze von Vodafone und Tele Columbus zurück. Im Rahmen dieser Kooperationen erreicht o2 inzwischen mehr als 26 Millionen Kabel-Haushalte.

Die Highspeed-Kabelanschlüsse punkten dabei nicht nur bei Neueinsteigern. Denn laut o2 berichten die eigenen Kabelkunden von einer besonders guten Service-Experience - obwohl sie ja allesamt über fremde Infrastruktur bedient werden. Das wiederum schlägt sich in einer extrem niedrigen Abwanderungsrate in diesem Segment nieder.

Infos zum Abschneiden von o2 im Mobilfunk-Kerngeschäft gibt es im folgenden SMARTWEB Newsbericht: o2 im Q4 2023 - Weiteres Rekordjahr erfolgreich abgeschlossen


Weitere DSL News


Logo o2
Logo DSLWEB Anbieter-Test

Weiterlesen: o2 Kabel Internet im Test

DSL Vergleich

Aktuelle Angebote vergleichen und sparen!

Tarifvergleich starten

Unser Versprechen

Unser Versprechen
  • Kompetent: Tarifexperten seit 2002
  • Unabhängig: Transparent und objektiv
  • Günstig: Immer erstklassige Angebote