Neue EU Studie: Breitband Internetanschlüsse deutlich zu langsam

DSLWEB News | |

Studie der Europäischen Kommission beklagt deutlich zu langsame Internetzugänge

Die Europäische Kommission hat gleich drei Studien zum Thema Breitband-Internet vorgelegt: Ergebnisse: 1. Die tatsächliche Geschwindigkeit bleibt deutlich hinter der beworbenen zurück. 2. Breitband Internet wird in Europa um 12 Prozent günstiger und 3. Immer mehr EU-Bürger haben Zugriff auf einen Breitband Internetzugang.

Ausgebremst: Nur 75 % der versprochenen Internet-Leistung kommt an
Bis zu 16 Mbit/s oder bis zu 50 Mbit/s, die Versprechen in den Werbetexten der Internetprovider können sich sehen lassen. Doch sieht die Situation in der Praxis leider deutlich anders aus, wie die Europäische Kommission nun in einer aktuellen Studie festgestellt hat: Durchschnittlich kommen nur 75 Prozent der versprochenen Höchstgeschwindigkeit in den eigenen vier Wänden an. Dabei variiert der Praxiswert je nach eingesetzter Anschlusstechnik: der am weitesten verbreitete DSL Anschluss liefert 63,3 Prozent des Spitzenwerts und beim Glasfaser Internet werden immerhin 83 Prozent erreicht. Den Top-Wert erreicht in dieser Kategorie nach wie vor der Kabel Internet Zugang, der Durchschnittswert von 86,5 Prozent bleibt allerdings 3 Prozentpunkte hinter dem Vorjahreswert zurück.

Breitband Internet nahezu europaweit verfügbar und günstiger
Die Annahme, dass früher alles günstiger war, stimmt zumindest beim Breitband-Internetzugang nicht. Denn im Vorjahres-Vergleich sind die Preise hier um durchschnittlich 12 Prozent gefallen. Die Vergünstigungen fielen dabei in der Kategorie der 30 bis 100 Mbit Internetzugänge am höchsten aus, hier wurde es im Schnitt sogar um 20 Prozent billiger. In Europa gibt es allerdings große Abweichungen bei den durchschnittlichen monatlichen Kosten, in der Spitze bestehen für dieselbe Anschlussart Preisunterschiede von bis zu 300 Prozent. Unabhängig davon erreicht der Breitband Internetzugang in Europa sehr viele Bürgerinnen und Bürger, in 99,4 Prozent der EU-Haushalte besteht derzeit die Möglichkeit, einen schnellen Internetanschluss zu nutzen. Sehr positiv entwickelt sich dabei die Verfügbarkeit des Internetanschlusses über das LTE Mobilfunknetz, im Vergleich zum Vorjahr steht hier ein Zuwachs um über 20 Prozentpunkte auf nun 79,4 Prozent zu Buche.



noch keine Kommentare



Weitere DSL News


Beratung und Service auf DSLWEB

Preisvergleich

Mit wenigen Klicks das beste Angebot finden. weiter

Verfügbarkeit

Ist mein Wunschpaket auch bei mir verfügbar? weiter

Speedtest

Die Leistung des eigenen Zugangs messen. weiter

Anbieterwechsel

Tipps und Tricks für einen Providerwechsel. weiter

Kündigungs-Assistent

Die Kündigung ganz einfach online erstellen. weiter

Kündigungs-Wecker

Erinnert pünktlich an die Kündigungsfrist. weiter