Gratis-WLAN kommt im Regionalverkehr auf erste Strecken in Niedersachsen

DSLWEB News vom 07. Dezember 2017, Matthias Bichler

Deutsche Bahn startet in Niedersachsen mit kostenlosem WLAN Internet
Gratis-WLAN im Regionalverkehr auf erste Strecken in Niedersachsen Artikelbewertung: 4.5 / 5 2 1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2)

Auf dem Weg zur Arbeit können Pendler in Niedersachsen mit dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember auch im Regionalverkehr erstmals kostenlos im Internet surfen. Das Gratis-WLAN wird zunächst aber nur auf drei Strecken möglich sein.

Was im ICE bereits Normalität ist, kommt nun sukzessive auch im Regionalverkehr an: Ab dem 10.12. bietet die DB Regio Niedersachsen auch auf ausgewählten Strecken fernab des Fernverkehrs einen kostenfreien Internetzugang über Funk an. Konkret gibt es das Gratis-WLAN auf den Expresskreuzverbindungen zwischen Hannover, Bremen und Norddeich sowie zwischen Bremerhaven, Bremen und Osnabrück. Zudem geht es ab Dezember auch auf der Strecke zwischen Braunschweig und Salzgitter ohne weitere Zusatzkosten ins World Wide Web.

Die neuen WLAN Verbindungen in Niedersachsen sind aber nicht die ersten im Regionalverkehr. In Bayern, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen gibt es bereits vergleichbare Angebote. Bis der Gratis-Internetzugang aber flächendeckend in allen DB Regio Zügen zur Verfügung steht, dürften noch sehr viele Schienenkilometer zurückgelegt werden. Am Ende möchte die Deutsche Bahn jedenfalls das größte WLAN-Netz in Deutschland anbieten können.

Regio-Internet: 100 MB Datenvolumen pro Tag kostenlos
Der Internetzugang in den oben genannten Regionalzug-Verbindungen kann zwar ohne Zusatzgebühren genutzt werden. Allerdings ist das kostenlose Datenvolumen mit 100 MB pro Tag recht knapp bemessen, für das Surfen auf Internetseiten sowie für E-Mails, Facebook, WhatsApp und Co. reicht es aber allemal aus. Flankiert wird das Angebot mit einem Offline-Portal, auf dem Informationen zur Reise und zu Sehenswürdigkeiten, Nachrichten sowie Spiele für Kinder sowie eine Rätselecke zu finden sind. Für das WLAN Internet greift die Deutsche Bahn auf ein Multi-Provider-System zurück, bei dem parallel die Netze aller Mobilfunkanbieter in Deutschland genutzt werden. Dabei wird sowohl die UMTS als auch die LTE Mobilfunktechnik eingesetzt.

 

Weiterführende DSLWEB Informationen

Internet Verfügbarkeit Verfügbarkeitsprüfung und Infos zum Breitbandausbau
Internetanbieter wichtige Provider für DSL, Kabel Internet & Mobilfunk im Überblick
Internetanschluss mit bis zu 400 Mbit/s und mehr über DSL und Kabel ins Netz

 

noch keine Kommentare

 

Weitere DSL News

 

zur aktuellen DSL News Übersicht

 

Beratung & Service
Mit wenigen Klicks das beste Angebot finden. weiter
Ist mein Wunschpaket auch bei mir verfügbar? weiter
Die Leistung des eigenen Zugangs messen. weiter
Tipps und Tricks für einen Providerwechsel. weiter
Die Kündigung ganz einfach online erstellen. weiter
Erinnert pünktlich an die Kündigungsfrist. weiter
 

 

Alle Angaben ohne Gewähr. DSL, Kabel, LTE und UMTS sind nicht überall verfügbar. Die angegebenen Preise sind inklusive Mehrwertsteuer. Alle verwendeten Logos, Warenzeichen und Schutzmarken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Diese Seite ist urheberrechtlich geschützt. Copyright 2002 bis 2017.

Feedback an die Redaktion