Gratis WLAN bis Ende 2016 in 76 Berliner U-Bahnhöfen

DSLWEB News vom 28. Juli 2016, Matthias Bichler

An immer mehr Berliner U-Bahnhöfen steht ab sofort ein kostenloser WLAN Hotspot zur Verfügung

In Berlin kann an immer mehr Orten ohne Zusatzkosten über das WLAN Netz im Internet gesurft werden. Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) haben mittlerweile 26 U-Bahnhöfe mit einem WLAN Hotspot bestückt, bis zum Jahresende soll die Anzahl auf insgesamt 76 ansteigen.

WLAN Hotspots vom Adenauerplatz bis zum Zoologischen Garten
Mehr als ein Drittel der für das Jahr 2016 geplanten WLAN Hotspots sind bereits am Netz, derzeit kann in den folgenden 26 Berliner U-Bahnhöfen per WLAN im Internet gesurft werden: Amrumer Straße, Bülowstraße, Deutsche Oper, Ernst-Reuter-Platz, Gleisdreieck, Hausvogteiplatz, Hermannplatz, Innsbrucker Platz, Jungfernheide, Kurfürstendamm, Leopoldplatz, Lipschitzallee, Mehringdamm, Möckernbrücke, Neukölln, Osloer Straße, Rosa-Luxemburg-Platz, Spichernstraße, Stadtmitte, Tierpark, Uhlandstraße, Weinmeisterstraße, Westhafen, Wittenbergplatz, Yorckstraße und Zoologischer Garten.

Bis zum Jahresende folgend dann noch die folgenden 50 Stationen: Adenauerplatz, Alexanderplatz, Alt-Mariendorf, Alt-Tegel, Alt-Tempelhof, Bayerischer Platz, Berliner Straße,  Bismarckstraße, Brandenburger Tor, Bundesplatz, Fehrbelliner Platz, Frankfurter Allee, Franz-Neumann-Platz, Friedrichstraße, Gesundbrunnen, Hallesches Tor, Hauptbahnhof, Heidelberger Platz, Hermannstraße, Jakob-Kaiser-Platz, Jannowitzbrücke, Johannisthaler Chaussee, Kaiserdamm, Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik, Kleistpark, Kochstraße, Kottbusser Tor, Kurt-Schumacher-Platz, Lichtenberg, Naturkundemuseum, Neue Grottkauer Straße, Nollendorfplatz, Oranienburger Tor,  Pankow, Paracelsus-Bad, Potsdamer Platz, Rathaus Reinickendorf, Spandau, Rathaus Steglitz, Rosenthaler Platz, Rudow, Schloßstraße, Seestraße, Tempelhof, Theodor-Heuss-Platz, Turmstraße, Walther-Schreiber-Platz, Wedding, Wilmersdorfer Straße und Wittenau. Die Bahnhöfe wurden so ausgewählt, dass jeden Tag zwei Drittel der rund 1,5 Millionen Fahrgäste auf das Gratis-WLAN zugreifen können.

25 neue WLAN-U-Bahnhöfe binnen eines Monats
Nachdem der Testlauf am Bahnhof Osloer Straße erfolgreich abgeschlossen werden konnte, startet vor einem Monat der WLAN Hotspot Ausbau und mittlerweile sind insgesamt 26 Stationen mit der Funktechnik bestückt. Für den Ausbau investieren die BVG insgesamt 4,9 Millionen Euro, an sieben besonders stark von Touristen genutzten Bahnhöfen findet zudem eine Förderung durch Mittel aus der City Tax statt (190.000 Euro). Um das Gratis-WLAN in der Berliner U-Bahn nutzen zu können, müssen alle 7 Tage die Nutzungsbedingungen akzeptiert werden.

 

Weiterführende DSLWEB Informationen

Internetanbieter wichtige Provider für DSL, Kabel Internet & Mobilfunk im Überblick
Internetanschluss mit bis zu 400 Mbit/s und mehr über DSL und Kabel ins Netz

 

noch keine Kommentare

 

 

Weitere DSL News

 

zur aktuellen DSL News Übersicht

 

Beratung & Service
Mit wenigen Klicks das beste Angebot finden. weiter
Ist mein Wunschpaket auch bei mir verfügbar? weiter
Die Leistung des eigenen Zugangs messen. weiter
Tipps und Tricks für einen Providerwechsel. weiter
Die Kündigung ganz einfach online erstellen. weiter
Erinnert pünktlich an die Kündigungsfrist. weiter
 

 

Alle Angaben ohne Gewähr. DSL, Kabel, LTE und UMTS sind nicht überall verfügbar. Die angegebenen Preise sind inklusive Mehrwertsteuer. Alle verwendeten Logos, Warenzeichen und Schutzmarken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Diese Seite ist urheberrechtlich geschützt. Copyright 2002 bis 2017.

Feedback an die Redaktion