GigaCube & Co: LTE etabliert sich als Internet-Alternative

DSLWEB News | |

GigaCube & Co entwickeln sich immer mehr zur Internet-Alternative
GigaCube & Co: LTE etabliert sich als Internet-Alternative 4.6 / 5 5 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (5)

Angebote mit einem LTE Internetanschluss für die eigenen vier Wände sind an sich nichts Neues. Die Tarife hatten bislang aber einen entscheidenden Nachteil, denn das monatlich enthaltene Highspeed-Volumen fiel vergleichsweise gering aus.

Somit stießen nicht nur Power-User schnell an die Grenzen und mussten bis zum Monatsende mit einem gedrosselten Internetanschluss vorliebnehmen. Dies hat sich mit dem Start des Vodafone GigaCube Max Tarifs im Mai 2018 allerdings schlagartig geändert.

200 GB LTE für Zuhause für monatlich 44,99 €
Die Internet Verfügbarkeit via DSL, VDSL, Glasfaser oder Kabel steigt zwar immer weiter an, nach wie vor gibt es aber Regionen mit weißen Flecken in Sachen Breitband Internet. Die Lösung bringt hier oftmals die LTE Mobilfunktechnik, bei der die Internetverbindung über Funk hergestellt wird. Allerdings war das im Vertrag enthaltene monatliche Datenvolumen über viele Jahre hinweg recht knapp bemessen.

Vodafone hat das in diesem Jahr bei seinem GigaCube Angebot geändert: Seit Mai 2018 ist der Max Tarif zu haben, bei dem für 44,99 €/Monat ein Datenvolumen von 200 GB zur Verfügung steht. Der maximale Surfspeed liegt dabei im Vodafone LTE Netz bei 200 Mbit/s. Vodafone GigaCube Max ist damit generell ein vollwertiger Ersatz für einen klassischen Festnetzanschluss geworden. Echte Power-User, die über das Internet häufig Videos oder Live-TV abrufen, sollten aber unbedingt das versurfte Datenvolumen im Auge behalten. Denn sind die 200 GB aufgebraucht, geht es bis zum Monatsende nur noch mit bis zu 32 kbit/s ins Internet. Im Übrigen kann der Vodafone GigaCube deutschlandweit eingesetzt werden, um das WLAN aus der Steckdose nutzen zu können. Es wird lediglich ein Stromanschluss benötigt. Weitere Informationen zum Angebot gibt es unter Vodafone GigaCube.

Congstar versucht mit einem 100 GB Tarif zu kontern
Auch die Deutsche Telekom hat LTE für Zuhause Angebote im Programm. Beim hauseigenen Magenta Zuhause via Funk Tarif ist für 49,95 €/Monat nicht nur ein LTE Internetanschluss mit 60 GB Highspeed, sondern auch ein Telefonanschluss samt Flatrate Tarif für Gratis-Gespräche ins gesamte deutsche Festnetz inklusive. Über die Tochterfirma Congstar lassen sich aber noch günstigere Telekom LTE Tarife für die eigenen vier Wände beauftragen. Am ehesten mit dem Vodafone GigaCube Max Angebot vergleichbar ist der Congstar Homespot XL Tarif. Hier gibt es zum Aktionspreis von 30 €/Monat (40 €/Monat ab dem 25. Vertragsmonat) ein monatliches Highspeed-Kontingent von 100 GB, die maximale Internetgeschwindigkeit liegt bei 40 Mbit/s. Mehr zum Angebot ist zu finden unter Congstar Homespot.



noch keine Kommentare



Weitere DSL News


Logo Vodafone
Logo AngebotsCheck

Vodafone Giga Cube