Eazy bringt Kabel Internet zum Kampfpreis

DSLWEB News | |

Neuer Provider Eazy startet mit Kabel Internet Angeboten ab 11,99 €/Monat
Eazy bringt Kabel Internet zum Kampfpreis 3.69 / 5 75 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (75)

Ein Internetanschluss für weniger als 20 € pro Monat ist mittlerweile zur Seltenheit geworden. Wenn überhaupt, gibt es solche günstigen Paketpreise nur für einen befristeten Zeitraum für Neukunden. Der neue Provider Eazy lockert nun die Preisschraube und bietet 20 Mbit Internet für 11,99 €/Monat an.

20 Mbit Internet bei Eazy für 11,99 €/Monat
Der neue Provider Eazy hat sich eine recht simple Tarifstruktur auf die Fahne geschrieben. Zur Auswahl stehen entweder 20 Mbit Internet (für 11,99 €/Monat) oder 50 Mbit Internet (für 19,99 €/Monat), beim Daten-Upload sind maximal 1 bzw. 2,5 Mbit/s möglich. Zum Einstieg fällt eine Bereitstellungsgebühr in Höhe von 39,99 € an.

Ein Telefonanschluss ist bei Eazy immer mit an Bord, für 4,99 €/Monat kann auf Wunsch auch eine Flatrate für Gratis-Gespräche ins deutsche Festnetz hinzugebucht werden. Ohne die Telefon Flatrate kosten Anrufe ins Festnetz 2,5 Cent pro Minute, ab 200 Festnetz-Minuten im Monat lohnt sich also bereits der Pauschaltarif. Als Internetmodem gibt es ohne Aufpreis den vergleichsweise einfach ausgestatteten WLAN Router TC 7200 von Technicolor, für 4,99 €/Monat kann aber auch die leistungsstärkere Connect Box gemietet werden.

Eazy nicht sofort für Unitymedia Bestandskunden buchbar
Für die Schaltung der Internetanschlüsse greift Eazy auf das Kabelnetz von Unitymedia zurück, demnach gibt es die Angebote ausschließlich im Verbreitungsgebiet des Providers, also in Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen. Ein aktiver Kabelanschluss muss nicht gebucht sein, jedoch muss vor Ort ein Unitymedia Kabelanschluss vorhanden sein.

Wer als Unitymedia Bestandskunde zu Eazy wechseln möchte, sollte allerdings beachten, dass dies nicht direkt möglich ist. Denn das Angebot gilt nur für Neukunden, in deren Haushalt in den letzten 3 Monaten kein Internet- oder Telefonanschluss von Unitymedia vorhanden war. Von jedem anderen Provider kann aber zu Eazy gewechselt werden, dabei ist auch die Rufnummern-Mitnahme möglich.

Update (11.10.2017): Jetzt können auch Unitymedia Bestandskunden direkt zu den günstigeren Tarifen von Eazy wechseln. Alle Infos dazu haben wir zusammengefasst unter Ab sofort möglich: Von Unitymedia direkt zu Eazy wechseln



noch keine Kommentare



Weitere DSL News


Eazy Logo
Anbietercheck Logo

Eazy