Connect Netztest 2017: 1&1 DSL schlägt erneut die Telekom

DSLWEB News | |

1&1 und M-net setzen sich im Connect Festnetztest durch
Connect Netztest 2017: 1&1 DSL schlägt erneut die Telekom 3.95 / 5 22 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (22)

Der Schlagabtausch zwischen 1&1 und der Telekom geht in die nächste Runde. Im Ranking der besten Festnetzanbieter hat sich 1&1 dieses Jahr erneut an die Spitze gesetzt, der Vorjahressieger Deutsche Telekom rutschte wieder auf Platz Zwei ab.

Vor zwei Jahren bot der große Festnetz-Test der Fachzeitschrift Connect eine handfeste Überraschung, als 1&1 den Platzhirsch Deutsche Telekom vom angestammten ersten Platz verdrängte (Connect Breitband & Festnetz Test 2015: 1&1 DSL holt Gesamtsieg). Ein Jahr später konnte der Marktführer den Testsieg dann wieder zurückerobern. In der aktuellen 2017-er Ausgabe hat sich das Blatt nun abermals gewendet und 1&1 wurde zum zweiten Mal zum besten Anbieter gekürt. Unter den regionalen Anbietern wiederum schnitt M-net am besten ab - und erreichte dabei sogar noch bessere Testergebnisse als 1&1.

Erfreulich: Durch die Bank solide Testergebnisse
Der diesjährige Test ist jedoch nicht nur für die beiden Sieger erfreulich, denn auch insgesamt konnten die Connect-Tester den deutschen Festnetzen eine hohe Qualität bescheinigen. So heimsten am Ende zwar nur 1&1 und M-net ein "Sehr Gut" ein, jedoch brachte es das gesamte restliche Testfeld auf die Gesamtnote "Gut".

Dabei hatte die Connect ihre Maßstäbe dieses Jahr sogar noch einmal verschärft. Besonders interessant: Während für den Test bislang jeweils stets der schnellste vor Ort verfügbare Anschluss gebucht wurde (Best in Class), wurden diesmal drei verschiedene Bandbreitenklassen getrennt unter die Lupe genommen. Hier offenbarten sich dann auch durchaus Qualitäts-Unterschiede. Zum Beispiel konnte die Telekom bei den Upload-Raten vor allem im Highspeed-Bereich punkten, zeigte gleichzeitig aber Schwächen bei den Anschlüssen mit bis zu 20 Mbit/s und bis zu 50 Mbit/s.

Getestet wurden aber nicht nur die reinen Datenraten der Anschlüsse. Genauso flossen die Sprachqualität, die Performance verschiedener Webdienste sowie die Qualität beim Videoabruf über unterschiedliche Plattformen (Amazon, Facebook, Netflix, Vimeo, YouTube) in die Gesamtwertung mit ein.

1&1 überzeugt bundesweit, lokal ist aber M-net die erste Wahl
Der Testsieger 1&1 DSL konnte mit sehr guten Sprachdiensten überzeugen, holte die entscheidenden Punkte aber vor allem in den Kategorien "Web-Services" und "Web-TV". In der höchsten Bandbreitenklasse erreichte 1&1 bei den Web-Services sogar die besten Messergebnisse im Testfeld. Hier brachte es 1&1 übrigens auch auf die niedrigsten Gaming-Pings aller getesten Anbieter.

In Teilen Bayerns, dem Großraum Ulm und dem hessischen Main-Kinzig Kreis ist jedoch ein anderer Anbieter die erste Adresse für hochwertige Festnetz-Anschlüsse. Denn hier stellt der regionale Provider M-net seine Produkte bereit (M-net DSL Verfügbarkeit). Der konnte im Connect Test 2017 in den beiden Hauptkategorien "Sprache" und "Daten" die besten Werte erzielen und hing nur bei "Web-Services" und "Web-TV" leicht hinterher. Insgesamt kam M-net so auf 439 von 500 Punkten - und übertrumpfte damit auch die 428 Punkte des überregionalen Testsiegers 1&1. (Mehr Details zum Testsieg von 1&1 unter: 1&1 DSL ist Testsieger 2017)



noch keine Kommentare



Weitere DSL News


Beratung und Service auf DSLWEB

Preisvergleich

Mit wenigen Klicks das beste Angebot finden. weiter

Verfügbarkeit

Ist mein Wunschpaket auch bei mir verfügbar? weiter

Speedtest

Die Leistung des eigenen Zugangs messen. weiter

Anbieterwechsel

Tipps und Tricks für einen Providerwechsel. weiter

Kündigungs-Assistent

Die Kündigung ganz einfach online erstellen. weiter

Kündigungs-Wecker

Erinnert pünktlich an die Kündigungsfrist. weiter