Breitbandmarkt Q4 2016: Tele Columbus gewinnt weiter an Schwung

DSLWEB News | , 17:44 Uhr | Ingo Hassa

Tele Columbus Firmensitz
Breitbandmarkt Q4 2016: Tele Columbus gewinnt weiter an Schwung 5 / 5 1 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (1)

Solides Umsatzwachstum, viele neue Breitbandkunden, eine stabile Zahl an Kabel-Haushalten - Tele Columbus hat seine Ziele für 2016 erreicht. Ein neues TV Angebot und ein frischer Markenauftritt sollen jetzt neue Impulse geben.

Im Q3 2016 hatte Tele Columbus seine erste halbe Million Breitband-Kundenverträge komplett gemacht, vor dem Jahreswechsel hat der Kabelnetzbetreiber nun noch ein Stück draufgelegt. Zwischen Oktober und Ende Dezember konnte Tele Columbus nochmals rund 20.000 Breitbandverträge hinzugewinnen und schloss das Q4 2016 so mit insgesamt 520.000 Internet-Abonnements ab. Das Breitband-Kundenwachstum hat sich zum Jahresende also nochmals beschleunigt.

Einen soliden Zuwachs konnte Tele Columbus auch beim Umsatz verbuchen. Im Q4 2016 lag dieser mit 124,6 Mio. Euro rund 3,4 Prozent über dem Vorjahreswert. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) ist gegenüber dem Vorjahresquartal sogar um 10,0 Prozent auf 71,2 Mio. Euro angestiegen. Stellt man die Gesamtjahre gegenüber, ergab sich - bereinigt um Übernahmeeffekte - ein Umsatzplus von 3,9 Prozent und ein EBITDA-Zuwachs von 7,1 Prozent.

Seine potenzielle Kundenbasis hat Tele Columbus zuletzt vor allem durch Zukäufe vergrößert. Dementsprechend ist die Anzahl der an das Netz von Tele Columbus angeschlossenen Haushalte 2016 im Wesentlichen stabil geblieben. Unterm Strich hat sie leicht um 3.000 auf 3,608 Millionen zugelegt. Den Anteil der Tele Columbus Haushalte, die über den für die Versorgung mit Kabel Internet nötigen Rückkanal verfügen, hat der Kabelnetzbetreiber im Laufe des Q4 2016 um einen weiteren Prozentpunkt auf 63,3 Prozent ausgebaut. Von der Vollversorgung ist Tele Columbus also noch ein ganzes Stück entfernt, mittelfristig peilt der Provider eine Rückkanal-Quote von 71 Prozent an.

Bereits im Januar hat Tele Columbus mit der Einführung der TV Plattform Tele Columbus Advance TV eine wichtige Neuerung umgesetzt, dabei wird es 2017 aber keineswegs bleiben. Neue Impulse verspricht sich Tele Columbus auch von der Einführung seiner neuen Endkundenmarke. Das schon länger angekündigte Rebranding soll in der zweiten Jahreshälfte 2017 über die Bühne gehen - nähere Details zu dem Vorhaben hat der Anbieter bislang allerdings noch nicht bekannt gegeben.

Entwicklung Tele Columbus Breitbandkunden



Weitere DSL News


Beratung und Service auf DSLWEB

Preisvergleich

Mit wenigen Klicks das beste Angebot finden. weiter

Verfügbarkeit

Ist mein Wunschpaket auch bei mir verfügbar? weiter

Speedtest

Die Leistung des eigenen Zugangs messen. weiter

Anbieterwechsel

Tipps und Tricks für einen Providerwechsel. weiter

Kündigungs-Assistent

Die Kündigung ganz einfach online erstellen. weiter

Kündigungs-Wecker

Erinnert pünktlich an die Kündigungsfrist. weiter

Tarifvergleich
  • Tarifexperten seit 2002
  • alle Kosten eingerechnet
  • hohe Preisvorteile sichern

Das beste Angebot finden:

Bitte eine gültige Vorwahl eingeben.

Mehr unter DSL Vergleich