Breitbandmarkt Q3 2016: o2 DSL Kundenzahl geht wieder leicht zurück

DSLWEB News | |

Breitband-Kennzahlen Q3 2016 Telefónica Deutschland

Zum Jahresbeginn konnte o2 erstmals nach geschlagenen sechs Jahren wieder einen Anstieg bei seinen Breitband-Kundenverträgen vermelden. Im dritten Quartal hat die zaghafte Erholung nun aber erst einmal eine Pause eingelegt.

DSL Kundenzahl verbleibt auf Niveau des Vorjahrs
Nachdem die Zahl der o2 DSL Kundenverträge in den vorangegangen beiden Quartalen (sehr) leicht zulegen konnte, ergab sich für das Q3 2016 nun wieder ein schmales Minus von rund 2.000 Verträgen. Immerhin: Für das laufende Kalenderjahr steht damit unterm Strich immer noch ein kleiner Netto-Zuwachs von 4.000 Verträgen, die DSL Kundenbasis konnte also stabil auf dem Vorjahreswert von 2,1 Millionen gehalten werden.

Speziell die schnellen VDSL Anschlussvarianten erfreuen sich allerdings auch bei o2 weiterhin hoher Nachfrage. Zwischen Januar und Ende September konnte o2 so unterm Strich rund 215.000 VDSL-Neuanschlüsse verzeichnen, im Jahresvergleich entspricht dies einem Zuwachs von 14,6 Prozent. Im Q3 2016 scheint sich das Interesse aber auch hier ein wenig abgekühlt zu haben. Unterm Strich konnte o2 in diesen drei Monaten 63.000 zusätzliche VDSL Anschlüsse bereitstellen und schloss das Quartal mit insgesamt 732.000 aktiven VDSL Kundenverträgen ab. Damit blieb der Zuwachs allerdings rund 2,5 Prozent hinter dem Vergleichswert aus dem Vorjahresquartal zurück.

Umsatzrückgang verlangsamt
Eine leichte Trendverbesserung deutet sich dagegen bei den Festnetzumsätzen an - auch wenn diese weiterhin deutlich rückläufig sind. Im 9-Monats-Zeitraum kam o2 insgesamt auf einen Festnetzumsatz von 743 Mio. Euro, was einem Rückgang um 4,4 Prozent gegenüber dem Vorjahres-Zeitraum entspricht. Betrachtet man das Q3 2016 separat, beträgt das Minus gegenüber dem Vorjahr dagegen "nur" 4,3 Prozent. Mit 245 Mio. Euro übertraf der Festnetzumsatz übrigens wie bereits im Quartal zuvor die Umsätze aus dem schwächelnden Smartphone-Geschäft. Aber natürlich machen beide lediglich einen kleinen Teil des Gesamtumsatzes von Telefónica Deutschland aus - der lag im Q3 2016 bei 1,876 Mrd. Euro.


Entwicklung o2 Breitbandverträge



noch keine Kommentare



Weitere DSL News


Logo o2
Anbietercheck Logo

o2 DSL