Breitbandmarkt Q2 2017: Vodafone Deutschland knackt 1-Milliarden-Marke

DSLWEB News | , 16:13 Uhr |

Vodafone Firmensitz
Breitbandmarkt Q2 2017: Vodafone Deutschland knackt 1-Milliarden-Marke 4.5 / 5 8 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (8)

Im zweiten Jahresquartal 2017 - und damit dem Q1 des Vodafone-Geschäftsjahrs - hat Vodafone Deutschland erstmals in seiner Firmengeschichte einen Festnetz-Serviceumsatz von über einer Milliarde Euro erwirtschaftet.

Im Vergleich zum Vorjahr konnte Vodafone Deutschland seinen Gesamt-Serviceumsatz im Q2 2017 um 0,6 Prozent auf 2,493 Mrd. Euro steigern - und das, obwohl die Mobilfunk-Sparte mit starken regulatorischen Effekten wie dem Wegfall der EU-Roaming-Gebühren zu kämpfen hatte. Durch die gute Entwicklung des Festnetzgeschäfts wurden diese Einbußen aber zumindest teilweise wieder aufgefangen.

Beim Festnetz-Serviceumsatz konnte das Unternehmen gegenüber dem Vorjahresquartal so um 3,4 Prozent auf knapp über eine Milliarde Euro zulegen. Das ist zugleich der beste Festnetz-Serviceumsatz in der Unternehmensgeschichte und das erste Mal, dass Vodafone hier die Milliarden-Marke überschreiten konnte.

Mehr Kunden, schnellere Anschlüsse
Die Zahl seiner Breitband-Kundenverträge konnte Vodafone im Q2 2017 um 99.000 auf insgesamt 6,258 Millionen steigern. Dabei verzeichnete der Provider erneut sowohl in der Kabel- als auch in der DSL-Sparte ordentliche Zuwächse: Zwischen April und Ende Juni ist die Zahl der Vodafone DSL Kundenverträge unterm Strich um 34.000 auf 2,95 Millionen angestiegen. Die Zahl der Vodafone Kabel Internet Abonnements nahm im gleichen Zeitraum um 65.000 auf 3,405 Millionen zu.

Für anhaltenden Kundenzulauf sollen vor allem die neuen Highspeed-Anschlussvarianten sorgen. Diese kommen bereits gut bei der Kundschaft an - laut Vodafone greift schon jetzt etwa die Hälfte der Vodafone Neukunden zu einem Kabelanschluss mit 200 oder sogar 400 Mbit/s. Diese sind zudem in immer mehr Regionen verfügbar: Im Kabel-Verbreitungsgebiet von Vodafone sind so mehr als 11 Millionen Haushalte für einen 200 Mbit Internetanschluss gerüstet und seinen 400 Mbit Internetanschluss kann der Provider für fast 7 Mio. Kabel-Haushalte bereitstellen.

Damit ist aber noch längst nicht das Ende der Fahnenstange erreicht, denn in den ersten Städten schaltet Vodafone auch schon bis zu 500 Mbit/s. Noch diesen Sommer soll der Highspeed-Anschluss in über 100 Städten verfügbar sein.


Entwicklung Vodafone Festnetz-Breitband Verträge



Weitere DSL News


Logo Vodafone
Logo DSLWEB Anbieter-Test

Vodafone DSL