Breitbandmarkt in Deutschland: 2017 erstmals 33 Mio. Anschlüsse

DSLWEB News vom

Schnelles Internet: Erstmals mehr als 33 Millionen Breitband-Anschlüsse
Breitbandmarkt in Deutschland: 2017 erstmals 33 Mio. Anschlüsse 4.5 / 5 4 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (4)

Immer mehr Menschen können in der Bundesrepublik Deutschland auf einen schnellen Internetanschluss zugreifen: Im Vergleich zum Vorjahr hat das Breitband-Internet um 1 Millionen Anschlüsse zugelegt, was einem Plus von mehr als 3 Prozent entspricht. Dies geht hervor aus der gemeinsamen Studie vom Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) und Dialog Consult zum deutschen Telekommunikationsmarkt 2017.

Kabel Internet weiter auf dem Vormarsch
Die 19. TK-Marktanalyse von VATM und Dialog Consult bestätigt die Entwicklungen der vergangenen Jahre: Beim Breitband Internet knöpfen die Kabelnetzbetreiber den DSL Anbietern weiter Marktanteile ab. So kann Kabel Internet im Vorjahresvergleich um 0,5 Prozent auf nun 23 Prozent zulegen, während der DSL Anteil von 75,3 auf 74,6 Prozent zurückgeht. Die Glasfaser Anschlüsse machen dagegen in einem geringerem Umfang Boden gut und werden schätzungsweise zum Jahresende 2017 auf einen Marktanteil von 2,4 Prozent (+ 0,2 Prozent) kommen.

In der Summe verbucht aber die DSL Technik die größten Zuwächse, denn insgesamt gibt es 2017 nun 500.000 Anschlüsse mehr als im Vorjahr, bei Kabel Internet steht ein Plus von 400.000 und bei Glasfaser von 100.000 zu Buche. Unterm Strich über alle Anschlusstechniken kommt so ein Zuwachs um 1 Million Anschlüsse zusammen, so dass Ende des Jahres in Deutschland 33 Millionen schnelle Breitband Internetzugänge zur Verfügung stehen werden.

Telekom bleibt wichtigster Akteur auf dem Breitbandmarkt
Im Zuge der Umstellung vieler Hauptverteiler auf die neue Vectoring Technik konnte die Telekom ihre Stellung als nun für den Standort alleinig zuständiger Telekommunikationsanbieter deutlich ausbauen. In Summe baute die Telekom so ihren Marktanteil im DSL-Bereich auf satte 77,2 Prozent aus. Zum Vergleich: Im Vorjahr waren es noch 71,8 Prozent. Dabei sind 53,6 Prozent bzw. 31,2 Millionen direkte Telekom DSL Anschlüsse und 23,6 Prozent bzw. 5,8 Millionen fallen auf Bitstrom-Anschlüsse.



noch keine Kommentare



Weitere DSL News


Beratung und Service auf DSLWEB

Icon Lupe

Mit wenigen Klicks das beste Angebot finden. weiter

Icon Deutschlandkarte

Ist mein Wunschpaket auch bei mir verfügbar? weiter

Icon Speedtest

Die Leistung des eigenen Zugangs messen. weiter

Icon Anbieterwechsel

Tipps und Tricks für einen Providerwechsel. weiter

Icon Kündigungsassistent

Die Kündigung ganz einfach online erstellen. weiter

Icon Kündigungswecker

Erinnert pünktlich an die Kündigungsfrist. weiter