Breitbandausbau: Telekom versorgt weitere 62.000 Haushalte mit schnellem Internet

DSLWEB News | , 10:41 Uhr |

93 weitere Kommunen profitieren ab sofort vom Glasfaser-Ausbau der Deutschen Telekom. Dadurch ist in ungefähr 62.000 Haushalten schnelleres Surfen mit Bandbreiten mit bis zu 100 Mbit/s möglich.

Breitbandausbau: Telekom versorgt weitere 62.000 Haushalte mit schnellem Internet 4.43 / 5 7 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (7)
Telekom Super-Vectoring Ausbau

Die Telekom fördert den Breitbandausbau dabei nicht nur im städtischen Raum. Neben den großen Ballungsräumen wie München oder Köln profitieren inzwischen auch vermehrt ländliche Kommunen vom Glasfaser-Netz. Die neu angeschlossenen Haushalte haben ab sofort Zugang zu einer Bandbreite von bis zu 100 Mbit/s im Download und 40 Mbit/s im Upload. Dies ermöglicht nicht nur schnelleres Surfen, sondern verbessert auch die Qualität beim gleichzeitigen Telefonieren und Streamen von Videos oder Musik.

Überblick: Diese Kommunen profitieren von der aktuellen Ausbau-Welle

Abtsgmünd, Adelberg, Ahlen, Albersdorf, Alzenau in Unterfranken, Angelbachtal, Asbach, Auengrund, Bad Dürkheim, Bad Wildbad, Bahro-Neuzelle, Benshausen, Berkenthin, Berlin, Bexbach, Bisingen, Blankenhain, Blieskastel, Böblingen, Boll, Bopfingen, Bretzfeld, Bruchmühlbach-Miesau, Bühlerzell, Burg Spreewald, Chemnitz, Creußen, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Ensdorf, Flonheim, Frankenberg/Sa., Frankfurt (Oder), Freienwill, Füssen, Gaildorf, Gehren, Geiselhöring, Gifhorn, Glonn, Hagen, Hallbergmoos, Halle (Saale), Hannover, Heide, Heringsdorf, Ihringen, Illingen, Ingelheim, Kamen, Köln, Lauda-Königshofen, Laupheim, Lautrach, Luckau, Mandelbachtal-Ommersheim, Mayen, Meinersdorf, München, Neckargemünd, Neustadt an der Aisch, Niederkirchen, Nusse, Oldenburg, Pfedelbach-Untersteinbach, Pfronten, Pritzwalk, Radegast, Rhede, Saarwellingen, Salzgitter, Schifferstadt, Schmalkalden, Schmelz, Schönhausen (Elbe), Schönwalde, Seelbach, Soltendieck, Sörup, Spraitbach, St Ingbert, Stuttgart, Suhlendorf, Sundern-Altenhellefeld, Trebsen/Mulde, Überherrn, Vaihingen, Waldbreitbach, Waldburg, Weißenhorn, Wieren und Wutha-Farnroda.

Bürger in den genannten Kommunen können ab sofort die höheren Geschwindigkeiten buchen. Erhältlich ist der sogenannte VDSL 100-Internetzugang über den Telekom Tarif Magenta Zuhause L. Zum Paket gehört neben dem Internetanschluss auch ein Telefonanschluss inklusive Telefon-Flat für das deutsche Festnetz. Der monatliche Preis liegt bei 44,90 Euro pro Monat. Benötigt wird zudem ein für VDSL geeigneter Router, der gekauft oder von der Telekom gemietet werden kann. Ausführliche Infos zum Thema unter Telekom Magenta Zuhause


Weitere DSL News


Logo Telekom
Logo DSLWEB Anbieter-Test

Telekom DSL