Ascheberg und Nordkirchen werden neue Unitymedia Glasfaser-Gemeinden

DSLWEB News vom

Unitymedia Netzausbau ist Teil der GIGAWorld Kampagne
Ascheberg und Nordkirchen werden neue Unitymedia Glasfaser-Gemeinden 4 / 5 2 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (2)

Mit dem ersten Spatenstich im westfälischen Davensberg haben diese Woche neue Ausbauarbeiten von Unitymedia begonnen. Die Erschließung der Region mit Highspeed-Internet via Glasfaser soll ein Vorzeigeprojekt für die digitale Versorgung im ländlichen Raum werden.

Auch ohne staatliche Fördergelder will der Kabelnetzbetreiber Unitymedia den Breitband-Ausbau in ländlichen Regionen vorantreiben. Im Rahmen eines aktuellen Projekts sollen nun die beiden Gemeinden Ascheberg und Nordkirchen im Kreis Coesfeld mit besonders leistungsstarkem Glasfaser-Internet erschlossen werden.

Insgesamt wird Unitymedia mehr als 10.000 private Haushalte, öffentliche Einrichtungen sowie fünf Gewerbegebiete in der Region mit FTTB Leitungen versorgen. Die Glasfaser wird hier also direkt bis vor das Gebäude geführt - beste Voraussetzungen für Internet-Geschwindigkeiten im Gigabit-Bereich. Für das Ausbauvorhaben will der Provider rund zwölf Millionen Euro in die Hand nehmen und neue Glasfaserleitungen mit einer Gesamtlänge von etwa 140 Kilometern verlegen. Die letzten Bauabschitte werden voraussichtlich bis Mitte 2018 abgeschlossen sein.

Daniel Kleinbauer, der als Senior Vice President GIGABuild für den Netzausbau bei Unitymedia zuständig ist, versteht das regionale Ausbauprojekt auch als Ansage an die Wettbewerber: "Wir bauen Ascheberg und Nordkirchen zu Glasfaser-Gemeinden aus und zeigen so, wie verlässlicher Netzausbau heute funktioniert."

Unitymedia arbeitet schon länger an der Anbindung von bislang unterversorgten Gebieten an seine Highspeed-Infrastruktur und will sein Glasfaser-Internet Schritt für Schritt flächendeckend in Nordrhein-Westfalen ausbauen. Der hiesige Netzausbau ist zugleich Teil der größeren, europaweiten Ausbauinitiative GIGAWorld des Unitymedia Muttterkonzerns Liberty Global. Mit Investitionen von mehreren Milliarden Euro will der US-Kabelkonzern über die nächsten Jahre hinweg Millionen zusätzliche Haushalte an sein Netz bringen und für Gigabit-Geschwindigkeiten fit machen.



noch keine Kommentare



Weitere DSL News


Logo Unitymedia
Anbietercheck Logo

Unitymedia Internet & Telefon