Apps, Musik, Filme: Tablet-Nutzer kaufen digitalen Content

DSLWEB News | , 13:32 Uhr | Ingo Hassa

Der Kauf von digitalen Medien ist unter Tablet-Besitzern offenbar besonders beliebt. Laut einer aktuellen Erhebung des Branchenverbands BITKOM hat mit 54 Prozent mehr als die Hälfte der deutschen Nutzer schon einmal Apps, E-Books oder andere digitale Medien für ihr Tablet gekauft. Tablet-Nutzer sind aber nicht nur offen für kostenpflichtige Download-Inhalte, sie werden auch immer mehr. Im Vergleich zum Vorjahr sind die Tablet-Absätze nämlich weiter stark gestiegen.

Spiele und E-Books führen Beliebtheits-Ranking an
Spiele sind die Verkaufsschlager in den App-Stores. Laut Studie haben immerhin 31 Prozent der Tablet-Nutzer schon einmal Geld für eine Gaming-App hingelegt. Fast genauso hoch, nämlich bei 30 Prozent, liegt der Prozentsatz der Nutzer, der schon einmal ein E-Book für sein Tablet gekauft hat. Digitale Zeitungen oder Magazine dagegen hinken hier noch etwas hinterher - sie wurden von 16 Prozent der Nutzer auf den Flachrechner heruntergeladen.

Auf Platz drei der beliebtesten Medien kamen die Musik-Downloads, die etwa jeder Vierte zumindest schon einmal ausprobiert hat. Hörbücher wiederum wurden bereits von 12 Prozent der potentiellen Kundschaft genutzt. Knapp hinter den Hörbüchern liegen kostenpflichtige Downloads von Filmen und Serien, die bei 11 Prozent der Nutzer schon einmal auf dem Tablet landeten.

Kleinformatige Tablets aktuell besonders beliebt
Tablets haben sich nicht nur auf dem Markt etabliert, der Ansturm auf die neue Geräteklasse hält weiter an: Waren 2012 in Deutschland bereits 5 Millionen Tablets über die Ladentheke gewandert, rechnet der BITKOM für dieses Jahr sogar mit einem Tablet-Absatz von rund 8 Millionen Geräten. Anfang des Jahres waren die Marktforscher noch von 3 Millionen verkauften Tablets weniger ausgegangen. Als Hauptgrund für den deutlich höher ausfallenden Absatz führt der Verband den großen Erfolg der kleinformatigeren Tablets mit Bildschirm-Diagonalen von 7 und 8 Zoll an. Gerade wegen des teils wesentlich günstigeren Preises seien diese gerade besonders nachgefragt. Für 2013 schätzen die BITKOM Marktforscher den durchschnittlichen Tablet-Preis auf 345 Euro und damit 9 Euro niedriger als im Vorjahr. Im Jahr 2011 belief sich der Durchschnittspreis noch auf 457 Euro.



Weitere DSL News


Beratung und Service auf DSLWEB

Preisvergleich

Mit wenigen Klicks das beste Angebot finden. weiter

Verfügbarkeit

Ist mein Wunschpaket auch bei mir verfügbar? weiter

Speedtest

Die Leistung des eigenen Zugangs messen. weiter

Anbieterwechsel

Tipps und Tricks für einen Providerwechsel. weiter

Kündigungs-Assistent

Die Kündigung ganz einfach online erstellen. weiter

DSL Vergleich

Aktuelle Angebote vergleichen und sparen!

Tarifvergleich starten

Unser Versprechen

Unser Versprechen
  • Kompetent: Tarifexperten seit 2002
  • Transparent: Alle Kosten einberechnet
  • Sicher: Datenschutz ist uns wichtig