1&1 Wechsler-Bonus: Bis zu 100 Euro extra für den DSL Anbieterwechsel

DSLWEB News vom 20. April 2017, Ingo Hassa

DSL Anbieterwechsel zu 1&1
1&1 Wechsler-Bonus: Bis zu 100 Euro extra für den DSL Anbieterwechsel Artikelbewertung: 4 / 5 2 1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2)

Neukunden werden bei 1&1 DSL derzeit mit Einstiegsrabatten begrüßt. Wer von einem anderen Provider zu 1&1 wechselt, kann sich noch einen weiteren Preisvorteil von bis zu 100 Euro sichern - unter bestimmten Voraussetzungen.

Schneller Anschluss, hoher Bonus
Eine 100 € Startgutschrift nimmt man natürlich gerne mit, zumal es diese zusätzlich zum gerade geltenden Startrabatt in Höhe von 180 Euro gibt. Allerdings vergibt 1&1 den vollen Bonus nur zu einem bestimmten Komplettangebot. Die Höhe des 1&1 Wechsler-Bonus ist letztlich nämlich nach der gebuchten Anschlussgeschwindigkeit gestaffelt: Das Maximum von 100 Euro gibt es zum Highspeed-Paket 1&1 DSL 100, das 50 Mbit-Paket 1&1 DSL 50 wartet mit 50 Euro Wechselbonus auf und beim "kleinen" Angebot 1&1 DSL 16 ist noch eine 20 Euro Gutschrift drin. Welcher Preisvorteil am eigenen Standort überhaupt möglich ist, zeigt ein Check der 1&1 DSL Verfügbarkeit

Aktuell gibt es den 1&1 Wechsler-Bonus tatsächlich nur zu den oben genannten "Klassikern" im Programm von 1&1. Das Einsteiger-Angebot 1&1 DSL Basic und die 1&1 DSL Young Tarife dagegen bieten keinen solchen Wechselvorteil. Wer zu 1&1 DSL ohne Mindestlaufzeit greift, geht ebenfalls leer aus.

Die alte Rufnummer muss mit
Wer den 1&1 Wechsler-Bonus einstreichen will, sollte seinen alten Festnetz-Vertrag besser nicht selbst kündigen. Bei einem direkten Anbieterwechsel übernimmt nämlich 1&1 die Kündigung beim alten Provider. Daher wird zunächst einfach das neue Komplettpaket im 1&1 Online-Shop gebucht, gegen Ende des Bestellprozesses kann dann auch der Providerwechsel beauftragt werden.

Hier klärt sich schließlich auch, ob alle Voraussetzungen für den 1&1 Wechsler-Bonus erfüllt sind. Entscheidend für die Vergabe der Gutschrift ist nämlich auch die Mitnahme der alten Rufnummer zu 1&1 DSL. Das geht wiederum nur, wenn mit dem Provider nicht auch gleichzeitig der Wohnort gewechselt wird. Im Regelfall läuft die Mitnahme der Festnetz-Rufnummer aber recht unkompliziert ab - die zu übertragenden Nummern können direkt bei der Bestellung angegeben werden. Zum Abschluss stellt 1&1 dann auch noch das benötigte Auftragsformular bereit, das nur noch unterschrieben und an 1&1 geschickt werden muss.

Sollte das alles etwas kompliziert klingen, keine Sorge. In einem eigenen Special haben wir uns dem 1&1 Wechselangebot einmal genauer gewidmet und zeigen detailliert auf, wie Neukunden an die Extra-Preisvorteile gelangen: 1&1 DSL Wechsler-Bonus

 

Weiterführende DSLWEB Informationen

1&1 DSL das aktuelle DSL Angebot von 1&1 im Überblick
1&1 DSL Verfügbarkeit Informationen zur Verfügbarkeit von 1&1 DSL
1&1 Wechsler-Bonus alle Details zum Extra-Preisvorteil

 

noch keine Kommentare

 

Weitere DSL News

 

zur aktuellen DSL News Übersicht

 

1&1 DSL Anbietercheck
1
1&1 DSL im Check
2
Die 1&1 Doppel-Flat
3
Wo gibt es 1&1 DSL?
4
Der 1&1 HomeServer

 

Alle Angaben ohne Gewähr. DSL, Kabel, LTE und UMTS sind nicht überall verfügbar. Die angegebenen Preise sind inklusive Mehrwertsteuer. Alle verwendeten Logos, Warenzeichen und Schutzmarken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Diese Seite ist urheberrechtlich geschützt. Copyright 2002 bis 2017.

Feedback an die Redaktion