1&1 DSL: Bekannte Aktionsvorteile, neue Hardware

DSLWEB News | , 14:03 Uhr | Ingo Hassa

1&1 setzt auf bisherige Rabatte und bringt neue Fritz!Box

Der DSL Anbieter 1&1 führt seine erfolgreiche Aktion aus dem alten Monat auch im Oktober weiter fort. Für alle Neueinsteiger bei 1&1 DSL heißt das: Alle 1&1 Doppel-Flat Komplettangebote sind zunächst 24 Monate lang zum Sparpreis zu haben. Eine Änderung gab es allerdings bei der DSL Hardware, denn hinter den bekannten Produktbezeichnungen 1&1 HomeServer und 1&1 HomeServer 50.000 verbergen sich ab sofort zwei neue, leistungsstärkere AVM Fritz!Box Modelle.

1&1 Doppel-Flat im Oktober weiter mit bis zu 240 Euro Ersparnis
Die typische Rundum-Ausstattung für Internet und Telefonie findet sich bei 1&1 unter dem sprechenden Namen 1&1 Doppel-Flat. Ein schneller Internetzugang gehört hier genauso zur Basis-Ausrüstung wie ein eigener 1&1 Telefonanschluss und die namensgebende Doppel-Flat für gebührenfreies Surfen und kostenlose Telefonate ins gesamte deutsche Festnetz. Auf Wunsch kommen alle 1&1 Doppel-Flat Angebote zudem mit bis zu 4 SIM Karten, die Gratis-Gespräche vom Handy ins deutsche Festnetz und zu anderen 1&1 Mobilfunk-Teilnehmern ermöglichen (einmalig 9,60 € Aktivierungsgebühr pro Karte).

Die 1&1 Doppel-Flat Ausstattung ist in drei Geschwindigkeits-Varianten erhältlich. Wer im Oktober über den Online-Shop von 1&1 bucht, dem gewährt der DSL Anbieter über die ersten zwei Jahre hinweg bis zu 10 €/Monat Rabatt:

  • 1&1 Doppel-Flat 6000 für 24,99 €/Monat (29,99 €/Monat ab dem 3. Jahr)
  • 1&1 Doppel-Flat 16000 für 29,99 €/Monat (34,99 €/Monat ab dem 3. Jahr)
  • 1&1 Doppel-Flat 50000 für 29,99 €/Monat (39,99 €/Monat ab dem 3. Jahr)


Generationswechsel: HomeServer mit neuem Innenleben
Nach wie vor kommen die 1&1 Doppel-Flats ohne Aufpreis mit hochwertiger DSL Hardware in Form des 1&1 HomeServers bzw. HomeServer 50.000 (1&1 Doppel-Flat 50000). Obwohl der Name gleichbleibt, handelt es sich bei den beiden Geräten jetzt jedoch um andere Modelle. So verbirgt sich hinter dem normalen 1&1 HomeServer nicht mehr wie bisher die AVM Fritz!Box 7330 SL, sondern die neue Variante 7362 SL. Als 1&1 HomeServer 50.000 wiederum wird statt der Fritz!Box Fon WLAN 7360 SL nun die neue Fritz!Box 7490 ausgeliefert.

Größte Veränderung im Vergleich zu den bisherigen Modellen: Beide Varianten beherrschen jetzt noch schnellere WLAN Verbindungen, der 1&1 HomeServer 50.000 sogar schon den neuen WLAN ac Funkstandard. Dazu erhöht eine neue Antennentechnik die WLAN-Reichweite. Einziger Wermutstropfen: Der Online-Speicher, den 1&1 kostenfrei zum 1&1 HomeServer bereitstellt, ist im Zuge der Angebotsumstellung von vormals 100 GB auf 50 GB geschrumpft.



Weitere DSL News


Logo 1&1
Logo DSLWEB Anbieter-Test

1&1 DSL

DSL Vergleich

Aktuelle Angebote vergleichen und sparen!

Tarifvergleich starten

Unser Versprechen

Unser Versprechen
  • Kompetent: Tarifexperten seit 2002
  • Unabhängig: Transparent und objektiv
  • Günstig: Immer erstklassige Angebote