NetCologne Sonderkündigung

So beenden Sie den Vertrag vorzeitig

Das Sonderkündigungsrecht erlaubt es Ihnen, unter bestimmten Bedingungen den Vertrag noch vor Ablauf der Mindestlaufzeit zu beenden. In den meisten Fällen handelt es sich dabei um Fehlverhalten des Anbieters - aber unter bestimmten Bedingungen kann auch ein Umzug Anlass für eine Sonderkündigung sein.

Aktualisiert 15.04.2020
NetCologne Sonderkündigung - den Vertrag vorzeitig kündigen
4.18 / 5 17 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (17)

Gilt bei Umzug das Sonderkündigungsrecht?

Eigentlich nicht. Sie sind verpflichtet, Ihren alten Vertrag an Ihren neuen Wohnort mitzunehmen – sofern der Internetanbieter an Ihrem neuen Wohnort eine Verbindung bereitstellen kann, die im Leistungsumfang im Großen und Ganzen dem entspricht, was in Ihrem Vertrag festgelegt ist. Hier liegt Ihr Vorteil bei NetCologne: Als regionaler Anbieter kann NetCologne seine Internetanschlüsse nur im Grooßraum Köln/ Bonn schalten, ist also in einem Großteil Deutschlands nicht vertreten. Liegt Ihr zukünftiger Wohnort nicht mehr im Abdeckungsgebiet von NetCologne, können Sie Ihren NetCologne Vertrag außerordentlich kündigen. Beachten Sie aber, dass der Anbieter eine Meldebescheinigung von Ihrem neuen Wohnort als Nachweis verlangen kann.

Welche anderen Sonderkündigungsgründe gibt es?

Weitere Gründe für eine Sonderkündigung sind beispielsweise Änderungen in den AGB oder Preiserhöhungen - aber nur, sofern diese bei Vertragsabschluss nicht abzusehen waren! Auch wenn Sie unter massiven Störungen und Leistungseinbrüchen leiden, können Sie es mit einer außerordentlichen Kündigung versuchen. Hierbei sollten Sie allerdings NetCologne erst die Gelegenheit geben, die Probleme zu beheben. Des Weiteren besteht auch in extremen Fällen wie dem Umzug in ein Alten- oder Pflegeheim sowie bei Todesfall des Vertragsinhabers ein Sonderkündigungsgrund.

Was ist mit einem Umzug ins Ausland?

Tatsächlich können Sie bei einem Umzug ins Ausland oder bei einem längeren Auslandsaufenthalt außerordentlich kündigen. Ausgenommen sind bei NetCologne Studenten, die den Studententarif nutzen: Diese können bei einem Auslandssemester den Vertrag für die Dauer des Auslandsaufenthaltes, maximal aber für sechs Monate aussetzen. Sollte der studentische Auslandsaufenthalt länger gehen, können Sie auch hier eine NetCologne Sonderkündigung einreichen. Beachten Sie aber, dass NetCologne in diesem Fall einen Nachweis Ihrer Ausbildungsstätte verlangen kann. Auch wenn Sie aus beruflichen Gründen länger im Ausland sind, sollten Sie eine Bescheinigung Ihres Arbeitgebers vorlegen.

Was gibt es bei der NetCologne Sonderkündigung zu beachten?

Auch bei einer Sonderkündigung muss die Kündigung schriftlich erfolgen. Zudem müssen Sie hier, im Gegensatz zu einer fristgerechten Kündigung, immer einen Kündigungsgrund angeben. Haben Sie die Sonderkündigung bei NetCologne durchgesetzt, endet Ihr Vertrag zudem nicht einfach sofort: Auch hier gilt eine Kündigungsfrist von drei Monaten zum Monatsende. Reichen Sie also am 31.03. eine Sonderkündigung mit dem Hinweis ein, dass Sie Ihren Vertrag zum nächstmöglichen Zeitpunkt beenden wollen, läuft dieser trotzdem noch bis Ende Juni weiter.


Wichtiger Hinweis: Diese Informationen stellen keine Rechtsberatung sondern allgemeine Hinweise dar, für deren Vollständigkeit und Richtigkeit wir keine Haftung übernehmen können. Bei (konkreten) rechtlichen Fragen und für eine Rechtsberatung wenden Sie sich bitte an einen Rechtsanwalt.

  • Angebote vergleichen
  • Wunschtarif auswählen
  • saumäßig sparen

Das beste Angebot für Internet & Telefon finden:

Mehr Suchkriterien im DSL Vergleich