Magenta TV Update

Von Entertain auf Magenta TV: das müssen Entertain Kunden wissen

Entertain ist Geschichte. Magenta TV heißt das neue Fernsehen der Telekom, das neue Funktionen und vor allem den Zugriff auf die Megathek bereithält. Entertain-Kunden werden teilweise per Update direkt auf Magenta TV umgestellt. Nutzer mit älterem Receiver sollten auf ein aktuelles Modell wechseln.

Aktualisiert 18.11.2019
Magenta TV Update - das müssen Entertain Kunden wissen 4.1 / 5 222 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (222)

Magenta TV statt Entertain - Was ist neu?

Mit der Umstellung auf Magenta TV will die Telekom Live-Fernsehen, Mediatheken und Streaming-Dienste noch besser verknüpfen. Dafür hat die Telekom ihr bisheriges Entertain bzw. EntertainTV grundlegend erweitert. Zum einen wartet auf Telekom TV-Kunden eine komplett überarbeitete Bedienoberfläche, die stark mit dem aktuellen Zeitgeist geht. Inhalte aus Mediatheken, Programmtipps und Apps sind horizontal in Kacheln geordnet und lassen sich leicht durchstöbern. Jeder Nutzer kann zudem seine persönliche Startseite gestalten, um Lieblings-Sendungen oder -Apps noch schneller zu finden.

Doch Magenta TV bringt nicht nur einen neuen Look und etwas Personalisierung. Die wirklich bestechende Neuerung ist die Magenta TV Megathek, eine riesige Mediathek mit über 8000 Filmen, Serien, Dokus und Shows. Die Megathek besteht einerseits aus exklusiven Serien der Telekom, darunter "Deutsch-les-landes" mit Christoph Maria Herbst, andererseits aus Inhalten der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten. Mit dabei sind etwa Tatort, Polizeiruf 110 und Unsere Mütter, unsere Väter.

Eine große Hilfe beim Durchstöbern all der Inhalte soll die neue Suchfunktion sein. Mit ihr findet der Nutzer passende Programmtipps und Videos aus der Megathek, aus anderen Mediatheken und sogar aus Archiven von Streaming-Diensten wie Netflix und Amazon.

Updates für Media Receiver 401, 201 und 601

Wie sieht es nun für Telekom Bestandskunden aus? Viele von ihnen erhalten Magenta TV automatisch per Software-Update auf ihren Receiver. Allerdings trifft das nur auf bestimmte Modelle zu, denn alle Funktionen gibt es nur für Geräte mit den Kennungen MR 401, 201 und 601. Der Media Receiver 401 ist weiterhin das Top-Modell für Magenta TV via IP-TV und unterstützt nach dem Update alle Features. Gleiches gilt für den Media Receiver 201, der ausschließlich als Zweit-Receiver zum Einsatz kommt. Die Telekom verteilt das Software-Update hier nach und nach in Wellen, sodass einige Bestandsgeräte früher, andere später dran sind.

Kunden von Magenta TV über Sat, bisher Entertain Sat, die einen Media Receiver 601 besitzen, werden ebenfalls mit dem Update versorgt. Jedoch gibt es offenbar auch Ausnahmen. Sollte der eigene Internetanschluss, der für den Abruf von Inhalten aus Mediatheken, der Megathek und von Streaming-Diensten gebraucht wird, eine unzureichende Bandbreite liefern, ist das Update unter Umständen nicht möglich. Prinzipiell gilt jedoch: Auch der Media Receiver erhält das Update automatisch.

Einschränkungen für MR 400, MR 303 und andere Modelle

Keine Updates gibt es dagegen für ältere Media Receiver, etwa die weit verbreiteten Modelle MR 400 und MR 303. Verbraucher mit einem Media Receiver 400 bzw. einem MR 200 können zwar auf die Megathek zugreifen, allerdings wird die neue Nutzeroberfläche hier nicht aufgespielt und auch einige Funktionen fallen weg. Der banale Grund: Die verbaute Hardware ist nicht stark genug für die ganze Funktionsvielfalt.

Der Telekom Media Receiver 303 und auch der MR 500 Sat müssen dagegen ganz auf die Megathek und auf viele interaktive Funktionen verzichten. Wer nicht auf einen neuen Receiver umsteigen möchte, kann den vorhandenen aber wie bisher weiter nutzen. Nur fehlen eben die Komfort-Features. Da der monatliche Preis für Magenta TV gleich bleibt, empfehlen wir jedoch den Wechsel auf ein aktuelles Produkt mit MR 401. Mehr Informationen zum Produktwechsel: Zu Magenta TV wechseln

Zu Telekom Magenta TV

Magenta TV Update für Media Receiver
Media Receiver Magenta TV Update
Media Receiver 401 vollständiges Update auf Magenta TV
Media Receiver 201 vollständiges Update auf Magenta TV
Media Receiver 601 Sat vollständiges Update auf Magenta TV
Media Receiver 400 nur Megathek, keine neue Bedienoberfläche
Media Receiver 200 nur Megathek, keine neue Bedienoberfläche
Media Receiver 303 kein Update

Update für die App: EntertainTV mobil wird zu Magenta TV

Während viele Receiver noch auf das Update warten - oder gar keines erhalten -, hat die Telekom ihre mobile Anwendung schon aktualisiert. Die App EntertainTV mobil hat ihr Magenta TV Update bereits in der zweiten Oktoberhälfte bekommen und läuft schon unter dem Namen Magenta TV. Verbraucher, die zuvor Entertain TV mobil auf ihrem Smartphone installiert hatten, finden die Magenta TV App wie üblich in der Liste ihrer Smartphone-Apps.

Logo Telekom
Anbietercheck Logo

Telekom Magenta TV


Logo Telekom
Anbietercheck Logo

Telekom Magenta TV

Tariftipp

Telekom Magenta Zuhause M mit Magenta TV Plus

Unsere Empfehlung für Internet, Telefon und TV von der Telekom: Magenta Zuhause M mit MagentaTV Plus ab 29,95 Euro pro Monat (49,95 € ab dem 7. Monat).

Dank der aktuellenNeukunden-Aktion warten aktuell einige Preisvorteile: Erstens spendiert die Telekom gleich vier Gutschriften im Gesamtwert von 280 €, zweitens ist die Grundgebühr für das Zuhause-Paket M in Kombi mit Magenta TV Plus in den ersten 6 Monaten auf 29,95 €/Monat reduziert.

Telekom Media Receiver 401

Monatspreis 49,95 €

Aktionspreis 29,95 €

TV

ca. 100 Sender, davon 45 in HD
mit Videoload + Komfort-Funktionen
Media Receiver für 4,95 €/Monat

Internet

VDSL 50
Internet Flat

Telefon

Telefonanschluss
Festnetz Flatrate
 

Hotline

Beratung & Bestellung
0711 252 882 91

Aktion bis 31.12.

  • 6 Monate lang 29,95 €, danach 49,95 €/Monat
  • 280 € Start-Gutschrift
Telefonische Beratung & Bestellung