M-net 1000 Mbit

Mit 1 Gbit/s surfen: Der Gigabit Anschluss von M-net

M-net hat die maximale Geschwindigkeit in seinem Netz auf 1 Gigabit pro Sekunde hochgeschraubt. Kunden können den blitzschnellen Internetzugang über das Tarifpaket "M-net Surf&Fon-Flat 1000" bestellen. Allerdings ist die Verfügbarkeit noch gering, da reine Glasfaser-Infrastruktur benötigt wird. Wir haben die wichtigsten Infos...

Aktualisiert 07.07.2020
M-net 1000 Mbit - alle Infos zum Gigabit-Anschluss von M-net
4.29 / 5 7 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (7)
M-net DSL Anschluss
Standard-Anschluss: M-net DSL 18000
Standard-Anschluss: M-net DSL 25 Mbit
Premium-Anschluss: M-net DSL 50 Mbit
Highspeed-Anschluss: M-net DSL 100 Mbit
Highspeed-Anschluss: M-net DSL 300 Mbit
Gigaspeed-Anschluss: M-net 1000 Mbit
M-net Internetanschlüsse - Download-Raten im Vergleich

Die meisten Verbraucher in Deutschland surfen über einen DSL 16000 Anschluss (16 Mbit/s) oder einen VDSL 50 Anschluss (50 Mbit/s) im Internet, manchmal sind es sogar nur DSL 6000 oder DSL 2000. Dabei mögen die gebotenen Datenraten für das alltägliche Internetsurfen noch reichen, in Zukunft führt allerdings kein Weg an deutlich höheren Übertragungsraten vorbei. 

M-net 1000 Mbit Anschluss über das Paket Surf&Fon-Flat 1000 buchen

Besonders schnell geht es schon heute über die Glasfaserleitungen von M-net ins World Wide Web. Der Anbieter kann in München, Augsburg, Nürnberg, Erlangen und weiteren Städten schon bis zu 1 Gbit/s, also 1000 Mbit pro Sekunde schalten. Nutzer profitieren dabei von rasend schnellen Übertragungsraten, die jeder Belastprobe standhalten. Der M-net 1000 Mbit Anschluss stellt die anderen Internetzugänge locker in den Schatten.

Wer die Gigabit-Geschwindigkeiten buchen möchte, kann bei M-net zum Tarifpaket Surf&Fon-Flat 1000 greifen. Inklusive sind hier: der Internetanschluss samt Internet Flat, der Telefonanschluss mit Festnetz-Flat und als WLAN-Router die hochwertige Fritz!Box 7590. Im Upload - für das Hochladen von Dateien wie Bildern, Videos und mehr - stehen etwa 300 Mbit/s zur Verfügung. Allerdings: Der monatliche Tarifpreis ist mit 99,90 Euro stattlich, weshalb M-net Surf&Fon-Flat 300 (44,90 €/Monat) und Surf&Fon-Flat 100 (39,90 €/Monat) gute Alternativen darstellen.

Wer sich für die Angebote interessiert und in Bayern oder im Main-Kinzig-Kreis wohnt, sollte einmal unverbindlich prüfen, ob an der eigenen Adresse Internet von M-net möglich ist: Hier geht es zur M-net Verfügbarkeits-Prüfung. Alle Internet-Tarife und Angebote von M-net stellen wir ausführlich unter M-netvor.

M-net gibt die Mehrwertsteuersenkung an seine Kunden weiter

Die Mehrwertsteuer ist im Zeitraum vom 1. Juli bis 31. Dezember 2020 von 19% auf 16% abgesenkt. Und auch wenn sich die Preise im Online-Shop nicht ändern, gibt M-net diese Senkung voll an seine Kunden weiter. Die Preisreduzierungen für sämtliche Tarife und Zusatz-Angebote werden in den Auftragsbestätigungen und Rechnungen für alle M-net Kunden im oben genannten Zeitraum ausgewiesen.

Tarifname Internet
Down-/Upload
Inklusiv-
Leistungen
Kosten &
Vergünstigungen
Link zum Anbieter
Logo MNet

M-net Surf&Fon-Flat 1000

1000 Mbit/s
300 Mbit/s

• Internet Flat
• Telefon Flat

99,90 € pro Monat

• WLAN Router 0,- €

Tarifdetails

zum Anbieter


Tariftipp

M-net Surf&Fon-Flat 300

Der Tarif "M-net Surf&Fon-Flat 300" bietet ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis und ist für viele Haushalte eine sehr gute Wahl. Er bringt eine Vollausstattung zum Internetsurfen und Telefonieren inklusive Doppel-Flatrate für 44,90 € pro Monat. In den ersten 6 Monaten bezahlen Neukunden sogar nur 14,90 €.

AVM Fritz!Box 7530

Monatspreis 44,90 €

Aktionspreis 14,90 €

Internet

DSL 300000 
DSL Flatrate

Telefon

Telefonanschluss
Festnetz Flatrate

Extras

Komfort-Anschluss ohne Aufpreis (statt 4,90 €/Monat)
auch ohne Mindestlaufzeit buchbar

Aktion bis 31. Juli:

  • 6 Monate lang 14,90 €, danach 44,90 €/Monat
  • Fritz!Box 7590 kostenlos