Joyn auf Smart-TV

Joyn auf Samsung TV, Android TV und Fire TV

Mit der Joyn App hat der Streaming-Dienst Anbieter den Fokus zunächst auf mobile Endgeräte gelegt. Trotzdem dürfen die 55 Free-TV Sender und die On Demand Mediathek auch auf dem großen Bildschirm nicht fehlen. Bisher gibt es die Joyn App erst für wenige Smart TVs, doch weitere Geräte sollen folgen.

Aktualisiert 21.01.2020
Joyn auf dem Fernseher mit Android TV und Samsung Tizen 4 / 5 73 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (73)

So kommt Joyn auf den Fernseher

  • per App auf Android TV
  • per App auf Samsung TV (Tizen ab Baujahr 2017)
  • über Fire TV
  • über Google Chromecast
  • über AirPlay auf Apple TV

Joyn PLUS+ Gratismonat

Streaming-Dienste erobern immer mehr den Markt und ermöglichen auf dem Smartphone und Tablet auch von unterwegs aus ein flexibles TV-Erlebnis. Da muss der Fernseher mithalten können, denn mittlerweile reicht es längst nicht mehr aus, nur noch die gewöhnlichen TV-Programme wiederzugeben. Viel wichtiger ist auch der Zugriff auf Plattformen wie Amazon Video, Netflix & Co. Nutzer der Entertainment-Plattform Joyn können deren Videos und Live-Sender ebenfalls auf dem großen Fernsehbildschirm genießen, allerdings gelten noch ein paar Einschränkungen.

Joyn auf dem Fernseher

Bisher gibt es folgende Optionen, um Joyn auf den Fernseher zu bringen. An verfügbaren Streaming Playern unterstützt zunächst der Fire TV von Amazon die Joyn App. Besitzer eines Fire TV können die Anwendung einfach installieren und so direkt über den Fernseher auf die Joyn Inhalte zugreifen. Und auch Chromecast-Nutzer bringen Joyn über Google Chromecast auf ihren großen Bildschirm. Per Apple TV dagegen ist seit der vierten Generation eine kompatible Lösung für Joyn vorhanden, sodass die App bequem am Fernseher aufgerufen werden Kann. Nutzer, die noch einen Apple TV der älteren Generation verwenden, bekommen die App problemlos via Airplay auf den Apple TV, um Sendungen am Fernseher anschauen zu können. 

In allen drei Bereichen möchte sich die Plattform noch verbessern und arbeitet an weiteren Möglichkeiten, die App noch einfacher auf das große Gerät zu bringen. Doch am komfortabelsten lässt sich Joyn am Smart TV anschauen.

Joyn Logo klein
Anbietercheck Logo

Joyn

Joyn auf der Spielkonsole

Wer zum Streamen auf die Playstation zurückgreift, wird in Bezug auf Joyn nicht fündig. Bisher wird die Konsole von der App noch nicht unterstützt. Doch im Zuge technischer Weiterentwicklungen kann sich das durchaus ändern.

Joyn auf Android TV

Derzeit unterstützen zwei Smart-TV Betriebssysteme die Joyn App: Zum einen Samsung Tizen und zum anderen Android TV. Demnach bringen Fernseher mit Android TV Betriebssystem das Paket aus den Joyn Sendern und der Joyn Mediathek problemlos auf den großen Bildschirm. Android TV erinnert in der Benutzung an die Bedienoberfläche auf Android-Smartphones. Auf dem Fernseher nimmt das Menü die gesamte Oberfläche ein, auf welcher die Joyn App herausgesucht und direkt gestartet werden kann. Bislang greifen Hersteller wie Sony, Philips und Sharp auf das Google-Betriebssystem für Smart TVs zurück.

Joyn auf Samsung TV

Im Gegensatz zu Sony, Philips & Co. setzt Samsung auf das eigene Tizen Betriebssystem. Auch Besitzer eines Samsung Smart TV mit Tizen können auf die Joyn App zugreifen, allerdings erst ab der Baureihe 2017. Über den Smart Hub haben Nutzer schnell und übersichtlich Zugriff auf die Smart-TV Funktionen. So kann die Joyn App ganz einfach gefunden und anschließend in der unteren Leiste des Fernsehbildschirms an einer beliebigen Position für den Schnellzugriff positioniert werden. 

Ganz gleich ob per Streaming Player auf den Fernseher oder direkt mit einem Smart TV - von der Qualität könnten einige Zuschauer in Bezug auf das Joyn Basisangebot enttäuscht sein. Hier bietet Joyn lediglich die öffentlich-rechtlichen Sender in HD-Auflösung an, während die privaten Sender in SD-Qualität eingespeist werden. Für mehr Freude beim Fernsehen sorgt dafür Joyn PLUS+, denn hier sind über 60 TV-Sender (auch die privaten) sowie nahezu der gesamte Mediatheken-Inhalt in HD verfügbar.

Tipp: Alternative zum Smart TV

Wer weder einen Smart TV besitzt, noch die passenden Geräte hat, um Joyn auf den Fernseher zu bringen, kann auch auf den Laptop zurückgreifen. Einfach im entsprechenden Browser joyn.de aufrufen, das Gerät mit einem HDMI-Kabel an den Fernseher anschließen und los geht's. Voraussetzung ist natürlich ein HDMI-fähiger Bildschirm.

Logo AngebotsCheck

Joyn


Tipp

Joyn PLUS+ 1 Monat gratis testen

Noch mehr Unterhaltung mit Joyn PLUS+: Das Abo-Paket enthält über 60 HDTV-Sender inklusive Pay-TV Sendern, Originals & Exclusives sowie Filme und komplette Serien von Maxdome zum Monatspreis von 6,99 €. Der Clou dabei: Den ersten Monat testen Kunden Joyn PLUS+ gratis. Das Joyn-Abo kann anschließend jederzeit gekündigt werden.

Monatspreis 6,99 €

Probemonat 0,- €

Live-Stream

über 60 HDTV Sender
6 Pay-TV Sender
 

Mediathek

Serien & Shows,
Originals & Exclusives
Maxdome Inhalte

Aktion bis 29.02.

  • Joyn PLUS+ 1 Monat gratis testen
  • Jederzeit monatlich kündbar