Heimvernetzung mit dem 1&1 HomeServer

WLAN 3.0 Router-Modelle im Vergleich

Wer sich für ein neues 1&1 DSL Komplettpaket entscheidet, kann nach der Verfügbarkeitsprüfung im Online-Shop direkt ein passendes WLAN Modem aussuchen. Geeignet für das WLAN 3.0 ist aber nur der 1&1 Homeserver. Es gibt allerdings sogar noch eine bessere Wahl...

von Matthias Bichler
Aktualisiert 24.12.2022
Heimvernetzung mit dem 1&1 HomeServer
4.19 / 5531 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (53)

Eine schnelle, leistungsstarke und sichere Heimvernetzung ist das A und O bei einem modernen Internetzugang. Der DSL Anbieter 1&1 hat gleich mehrere Router im Programm, die für diese Anforderungen gewappnet sind.

Premium-Modell ist der 1&1 Homeserver+, der dank des neuesten Wi-Fi 6 Standards für ordentliche WLAN Leistung zuhause sorgt. Der Router ist für 6,99 €/Monat zu allen 1&1 DSL Tarifen erhältlich. Das Basismodell, der 1&1 Homeserver (Homeserver 7520), liefert ebenfalls schnelles WLAN. Es ist für 4,99 €/Monat verfügbar. Wir haben uns die beiden Modelle näher angesehen.

Das 1&1 WLAN Versprechen

Mit dem HomeServer stellt 1&1 DSL leistungsstarke Hardware für bestes WLAN im ganzen Haus bereit. Darüber hinaus können sich 1&1 Nutzer jetzt sogar kostenlose Experten-Beratung für die optimale Heimvernetzung holen: 1&1 WLAN Versprechen

1&1 WLAN Versprechen

1&1 mit Note GUT (1,7) im DSLWEB Anbieter-Test

1&1 sichert sich im DSLWEB Anbieter-Test mit 89 Punkten und der Gesamtnote GUT (1,7) ein starkes Ergebnis.

  • starke Ergebnisse in allen Teil-Wertungen
  • SEHR GUT im Speedtest
  • Platz 4 im DSLWEB Anbieter-Test

Testbericht: 1&1 DSL im Test

Direkt zu 1&1 DSL

1&1 Homeserver: So klappt die Heimvernetzung

Die Ausgangslage ist schon einmal hervorragend, schließlich halten wir mit dem 1&1 Homeserver eine echte Marken-Hardware in der Hand. Schließlich steckt im WLAN Router die Fritz!Box 7520 - deren Hersteller AVM ist seit vielen Jahren mit seinen WLAN Routern regelmäßig Testsieger bei Stiftung Warentest.

Für eine reibungslose Heimvernetzung sollte ein WLAN Router eine möglichst leistungsstarke und störungsfreie Verbindung aufbauen können. Denn nur dann passt auch die tatsächliche Surf-Geschwindigkeit. Abschließend sollte die Verbindung zudem möglichst sicher sein. Wie schlägt sich der HomeServer nun in diesen Punkten?

Sowohl beim kabelbasierten Surfen (Stichwort Gigabit-LAN) als auch bei der drahtlosen Internetverbindung (Stichworte WLAN n + ac / Funken auf 2,4 GHz und 5 GHz) macht der 1&1 Homeserver eine gute Figur. In der Spitze sind somit im Heimnetzwerk kabellos mehr als 1,2 Gbit/s möglich, die Box ist also ein guter Wegbegleiter für den schnellen Internetzugang. Wer möchte, kann gleichzeitig zwei WLAN Netze einrichten, eines funkt per WLAN n auf dem 2,4 GHz Frequenzband, das andere nutzt WLAN ac mit 5 GHz.

Weiteres wichtiges Stichwort bei der Heimvernetzung sind die Anschlussmöglichkeiten. Mittels USB-Port kann etwa ein Drucker oder eine externe Festplatte ins Netzwerk integriert werden. Darüber hinaus fungiert der 1&1 Homeserver auch als Telefonanlage, wahlweise können DECT-Telefone drahtlos oder analoge Endgeräte (Telefon, Fax, Anrufbeantworter) per Kabel angeschlossen werden.

Der Sicherheitsaspekt ist des Weiteren ein wesentlicher Punkt bei der Heimvernetzung. 1&1 ist hier beim WLAN Router am Puls der Zeit, das Gerät kommt direkt mit aktivierter WPA2 Verschlüsselung ins Haus. Neue Netzwerkteilnehmer lassen sich komfortabel per Wi-Fi Protected Setup (WPS) ins Heimnetzwerk einbinden, ferner kann die Funkverbindung des Routers, z.B. für die Zeit während des Urlaubs, per Knopfdruck deaktiviert werden. Dazu ist es möglich, Nutzern über einen WLAN Gastzugang zwar Zugriff auf das Internet, aber nicht auf das restliche Heimnetzwerk zu ermöglichen.

Unsere zugegebenermaßen hohen Erwartungen an den 1&1 HomeServer wurden also nicht enttäuscht. Alle von uns gestellten Aufgaben erledigte die bei 1&1 für 4,99 €/Monat mietbare Box zu unserer vollsten Zufriedenheit: Also eine 1 mit Sternchen? Nicht ganz, denn 1&1 hat nämlich auch einen noch besseren WLAN Router in petto, den 1&1 HomeServer+. Im nächsten Abschnitt zeigen wir, warum der HomeServer+ im Vergleich zum Basis-Modell die Nase vorn hat.

1&1 HomeServer Speed
1&1 WLAN 3.0

Heimvernetzung bei 1&1

1&1 HomeServer+: Heimvernetzung mit Wi-Fi 6

Auch beim erhältlichen 1&1 HomeServer+ kommt das Know-how von AVM zum Einsatz, konkret versteckt sich im Gehäuse die Fritz!Box 7530 AX. Der Unterschied zwischen den beiden 1&1 Routern fällt schon alleine optisch ins Auge, aber wo liegen jetzt genau die Vorteile vom 1&1 HomeServer+ im Vergleich zum 1&1 WLAN Router?

Wichtigster Unterschied ist der neueste Wi-Fi 6 Standard, durch den mit dem Homeserver+ WLAN Übertragungen von bis zu 2.400 Mbit/s möglich sind. Dazu kommt die unterstützte Multi-User MIMO Technik: Konkret wirkt sich das durch einen höheren Surfspeed für jeden Netzwerkteilnehmer aus. Möglich macht dies eine gleichzeitige Datenübertragung auf maximal fünf Endgeräte. Zum Vergleich: Bei herkömmlichen Routern werden die Teilnehmer im Heimnetzwerk stets nacheinander bedient.

Neben der verbesserten Mehrantennen-Technik hat der 1&1 HomeServer+ aber noch in weiteren Punkten die Nase vorn. Statt zwei Gigabit-LAN Anschlüssen stehen am 1&1 HomeServer+ darüber hinaus gleich vier Highspeed-Netzwerkzugänge bereit. Außerdem verbirgt der 1&1 Homeserver+ intelligente Smart Home Funktionen, sodass zuhause auch intelligente Thermostate, Lichtanlagen oder Steckdosen zentral gesteuert werden können.

Unterm Strich ist der etwas teurere 1&1 HomeServer+ also das bessere Router-Modell. In vielen Haushalten sollte zwar bereits der normale 1&1 Homeserver völlig ausreichend sein, bei mehreren Netzwerkteilnehmern oder dem Betrieb von 1&1 Smart Home Anwendungen empfiehlt sich aber das Upgrade. Wer sich bei der Routerwahl noch nicht sicher ist, findet in folgender Tabelle die technischen Daten zu beiden Geräten:

1&1 HomeServer 1&1 HomeServer+ 1&1 HomeServer Speed+

Modell

1&1 HomeServer

(AVM Fritz!Box 7520)

Tipp!
1&1 Homeserver Speed+

(AVM Fritz!Box 7530 AX)

1&1 Homeserver Speed+

(AVM Fritz!Box 7590 AX)

Kosten

für 4,99 € mtl.

für 6,99 € mtl.

für 9,99 € mtl.

Internet

geeignet für
DSL, VDSL,
VDSL- + Super-Vectoring
(bis 300 Mbit/s)

geeignet für
DSL, VDSL,
VDSL- + Super-Vectoring
(bis 300 Mbit/s)

geeignet für
DSL, VDSL,
VDSL- + Super-Vectoring
(bis 300 Mbit/s)

WLAN

WLAN 802.11b/g/n/ac
(2,4 GHz + 5 GHz)
mit bis zu 1.266 Mbit/s

Wi-Fi 6
WLAN 802.11b/g/n/ac/ax
(2,4 GHz + 5 GHz)
mit bis zu 2.400 Mbit/s
Multi-User MIMO

Wi-Fi 6
WLAN 802.11b/g/n/ac/ax
(2,4 GHz + 5 GHz)
mit bis zu 3.600 Mbit/s
Multi-User MIMO

Telefonie

1 kabelgebundenes Telefon

6 Schnurlos-Telefone

1 kabelgebundenes Telefon

6 Schnurlos-Telefone

1 kabelgebundenes Telefon

6 Schnurlos-Telefone

Sonstige
Anschlüsse

2 x Gigabit-LAN
2 x 100 Mbit-LAN

1 x USB 2.0 für ext.
Drucker oder Festplatte

4 x Gigabit-LAN

1 x USB 2.0 für ext.
Drucker oder Festplatte

4 x Gigabit-LAN

2 x USB 3.0 für ext.
Drucker oder Festplatte

Kurzprofil

1&1 HomeServer (7520)

1&1 HomeServer+

1&1 HomeServer Speed+


1&1 HomeServer Speed
1&1 WLAN 3.0

Weiterlesen: Heimvernetzung bei 1&1


Tariftipp

1&1 DSL 50

Die richtige Grundlage für bestes WLAN: Unsere Redaktions-Empfehlung gilt dem 1&1 DSL 50 Tarif. Das Komplettpaket bietet eine umfassende Ausstattung für Internet & Telefon und kommt 12 Monate lang für 9,99 € ins Haus. Einen 1&1 WLAN-Router gibt es auf Wunsch zum Mietpreis dazu.

1&1 HomeServer mit Wi-Fi 6

Internet

50 Mbit Anschluss

DSL Flatrate

Telefon

Telefonanschluss

Festnetz Flatrate

WLAN

1&1 HomeServer ab 4,99 €

Aktion bis 28. Februar:

  • 12 Monate lang günstiger
  • 35% günstiger mit Aktionsrabatt
  • oder Samsung Galaxy Notebook kostenlos
  • 1&1 ServiceCard inklusive
  • bis zu 4 Handy-Sim-Karten inklusive

9,99 € mtl.
für 12 Monate, dann 39,99 € mtl.

- 35%

42,48 € regulärer Durchschnittspreis bei 1&1
Normalerweise kostet dieser Tarif bei 1&1 DSL im Durchschnitt monatlich 42,48 € in den ersten 24 Monaten (alle Tarif-Kosten eingerechnet).

27,48 € Aktions-Durchschnittspreis
Im Rahmen der auf DSLWEB vorgestellten Aktion bezahlst Du in den ersten 12 Monaten 14,99 € für den Tarif. Das ergibt einen günstigeren Durchschnittspreis von 27,48 € auf 24 Monate gerechnet.

Du sparst im Rahmen der Aktion 35%