HDTV

So gibt es TV-Programme in High Definition

Fernsehen in HD hat sich in Deutschland voll etabliert. Die TV-Programme landen dabei in 720p- und 1080p-Auflösung auf dem großen HD- oder 4K-Fernseher. Die größte Auswahl an HDTV-Programmen ermöglichen Satelliten-TV, Kabelfernsehen und TV via Internetleitung. Je nach Empfangstechnik und Anbieter kann das Angebot deutlich in Umfang und Preis variieren. Unser Leitfaden...

von Thomas Rauh
Aktualisiert 15.06.2024
HDTV: Die aktuellen HD TV Angebote im Überblick
4.51 / 5150 (150)
HDTV: Empfang, Sender, Preise

HDTV - Empfang, Sender, Kosten

Empfang:

  • weit über 100 HD-Sender in Deutschland empfangbar
  • große Auswahl über Satellit, Kabel oder IPTV / Streaming
  • HD-/UHD-Fernseher mit integriertem HD-Empfänger oder
  • HD-Fernseher mit separatem HD-Receiver

HD-Programme:

  • Das Erste HD, ZDF HD, arte HD und Co. kostenfrei
  • RTL HD, ProSieben HD, Sat.1 HD nur gegen Aufpreis
  • Privatsender aus der zweiten Reihe kostenfrei
  • HDTV-Programme aus dem Pay-TV

HDTV über Sat, Kabel, Internet oder Antenne?

Die allermeisten Fernsehzuschauer in Deutschland empfangen ihre HDTV Programme über eine Sat-Anlage oder die Kabeldose. Beide Lösungen sind populär und bieten eine große Sendervielfalt. Die öffentlich-rechtlichen Programme landen stets ohne Zuatzkosten in HD-Qualität auf dem Fernsehschirm. Die HD-Sender von Arte HD über Das Erste HD bis ZDF HD werden dabei in der 720p-Auflösung übertragen. Für die großen privaten HDTV Sender müssen Nutzer jedoch extra zahlen. RTL HD, ProSieben HD, Sat.1 HD etc. gibt es nur gegen Aufpreis, dann allerdings in Full-HD (1080p).

Die Alternativen zu Sat- und Kabel-TV heißen Antennen-Fernsehen und TV via Internet. Der TV-Empfang über die Internetleitung erfreut sich wachsender Beliebheit, denn Verbraucher können ihre HDTV Programme im Prinzip über jeden halbwegs schnellen Internetzugang streamen. Grundsätzlich gilt es hier zwischen reinen TV-Streaming-Angeboten und den Komplett-Angeboten für Internet + Festnetztelefonie + Fernsehen zu unterscheiden. Beide Lösungen bringen jede Menge Sender auf den Bildschirm.

Das Antennenfernsehen DVB-T2 HD fristet eher ein Nischendasein. Die Senderauswahl ist deutlich kleiner. Zudem sind zwar die öffentlich-rechtlichen HD-Sender in der Regel überall empfangbar (sogar in 1080p), die privaten HDTV Sender sind jedoch nicht überall zu bekommen und kosten ebenfalls extra.

Was brauche ich für HDTV?

  • HDTV-Gerät oder UHD-Fernseher
  • integrierter HD-Empfänger oder HD-Receiver
  • Satelliten-Anlage oder
  • aktiver Kabelanschluss (Kabel-TV-Vertrag) oder
  • Internetleitung (und TV-Abo) oder
  • Antenne und DVB-T2 Empfänger
Loading...
Loading...

HDTV über den Kabelanschluss

Der Empfang von HD Fernsehen ist über den Kabel TV Anschluss sehr komfortabel möglich. Wer schon einen aktiven Kabelanschluss besitzt, muss in der Regel nur den Fernseher per Koax-Kabel mit der Kabeldose verbinden und kann nachh einem Sendersuchlauf sofort fernsehen. Ist kein Kabel-TV-Vertrag vorhanden, ist dieser direkt beim Netzbetreiber erhältlich. Die Kabelanbieter speisen die öffentlich-rechtlichen HD-Sender ohne Aufpreis ein.

Sehr interessant sind zudem die Kombi-Pakete, welchen denen neben dem TV- einen Internet- und Telefonanschluss einschließen. Verbraucher holen sich so alles aus einer Hand und können obendrein sparen: Denn die Kabelanschluss ist in den Kombi-Angeboten praktisch ohne Aufpreis enthalten.

HDTV über Vodafone Kabelanschluss

Vodafone Kabel Ausbaugebiet

Verfügbarkeit:

  • bundesweit in 24 Mio. Haushalten
  • ehemalige Netze von Kabel Deutschland, Unitymedia, Kabel BW
  • spätestens ab 01.07.2024 eigener Kabel-TV-Vertrag notwendig
    mit Vodafone TV Connect

HDTV Programme:

  • Vodafone TV Connect: 37 HD-Sender
  • Vodafone TV Connect + GigaTV 57 HD-Sender
  • weitere Pay-TV-Sender mit Vodafone Premium

Empfehlung: GigaZuhause Kabel + TV Connect

  • schnelles Internet + Festnetz-Telefonie + Kabelfernsehen im Paket
  • Kabelanschluss mit TV Connect ohne Aufpreis inklusive
  • 132 TV-Sender, davon 37 HD-Sender

Zu Vodafone

HDTV über PYUR Kabelanschluss

Logo PYUR Verfügbarkeit

Verfügbarkeit:

  • in 7 Bundesländern, vorrangig in Ostdeutschland
  • für mehr als 3 Mio. Haushalte
  • spätestens ab 01.07.2024 eigener Kabel-TV-Vertrag notwendig

HDTV Programme:

  • 42 HDTV Sender mit PYUR Basis TV (Basis Kabelanschluss)
  • 68 HDTV Sender mit PYUR TV HD
  • weitere Pay-TV-Sender zubuchbar

Empfehlung: PYUR Kombi-Tarif

  • schnelles Internet + Festnetz-Telefonie + Kabelfernsehen im Paket
  • Kabelanschluss inklusive
  • öffentlich-rechtliche und private HD-Sender

Zu PYUR


HDTV über Satellit: Volle Auswahl nur mit HD+

Wer eine Satelliten-Anlage auf dem Dach hat, bekommt über Astra und Eutelsat eine große HDTV-Vielfalt geboten. Die öffentlich-rechtlichen HD Sender sowie einige private HD Kanäle werden dabei unverschlüsselt übertragen. Voraussetzung für den Empfang sind neben der Satelliten-Anlage lediglich ein passender Fernseher und ggf. ein HD-Receiver. Moderne Fernseher besitzen einen intergrierten DVB-S Empfänger, sodass kein Zusatzgerät notwendig ist.

Für die maximale HDTV Auswahl kommen aber auch Sat-TV-Bezieher nicht ohne Zusatzkosten aus. Die privaten Sender in HD gibt es nämlich nur über das Programmpaket HD+, welches für 6 € pro Monat oder 75 € pro Jahr freigeschaltet wird. Es bringt insgesamt 25 HD Sender, darunter RTL HD, Sat1 HD, ProSieben HD und RTL 2 HD. Auch 3 Sender in Ultra HD Auflösung sind dabei.

Übersicht: HD+ Sender

RTL HD Logo
Sat.1 HD Logo
Vox HD Logo
ProSieben HD Logo
Kabel Eins HD Logo
RTL Zwei HD Logo
Sat.1 Gold HD Logo
RTL Up HD Logo
Vox up HD Logo
Nitro HD Logo
DMAX HD Logo
Tele 5 HD Logo
ProSieben Maxx HD Logo
sixx HD Logo
TLC HD Logo
RTL Super HD Logo
Disney Channel HD Logo
Comedy Central HD
Welt HD Logo
n-tv HD Logo
Kabel Eins Doku Logo
Deluxe Music HD Logo
MTV HD Logo
SPORT1 HD Logo
Eurosport 1 HD Logo
RTL UHD Logo
ProSiebenSat.1 UHD Logo
UHD1 Logo

HDTV über Internet: Die aktuellen Angebote im Vergleich

Fernsehen per Internetleitung ist längst eine starke Alternative zu Sat TV und Kabelfernsehen. Schon eine halbwegs schnelle Internetverbindung mit Datenraten bis 16 Mbit/s reicht für HDTV aus. Die meisten Nutzer haben jedoch weitaus schnelle Internetanschlüsse mit 50 Mbit/s oder mehr. Das reicht auch für HD-Fernsehen auf mehreren Geräten gleichzeitig.

Grundsätzlich gilt es zwischen klassischen, umfassenden  IPTV-Lösungen und reinem TV-Streaming-TV zu unterscheiden. Wer sich für IPTV / TV über DSL entscheidet, holt sich nicht nur einen modernen TV-Empfangsweg, vielmehr ist immer auch ein Telefon- und ein Internetanschluss eingeschlossen - somit gibt es hier Internet, Telefon und TV aus einer Hand. Fernsehen per DSL kann bei der Telekom (Magenta TV), bei 1&1 (1&1 HD TV), o2 (o2 TV) und bei Vodafone (Vodafone GigaTV Net) beauftragt werden.

Voraussetzung für IPTV in HD ist eine schnelle Internetverbindung, also mindestens DSL 16000. Besser ist sogar ein VDSL 50 oder VDSL 100 Anschluss. 1&1 schaltet sein HD-TV nur mit VDSL. Ob das jeweilige Angebot technisch möglich ist, erfahren Verbraucher über eine Verfügbarkeits-Prüfung auf der Webseite des Anbieters.

Anbieter / Produkt für TV über DSL
Logo Telekom

Telekom MagentaTV
mit MagentaZuhause S - XL

  • 181 Sender, davon 116 in HD
  • MagentaTV+: ARD & ZDF + Serien
  • Restart, Replay, zeitversetztes TV
  • bis zu 100h Cloud-Speicher
  • Testnote: SEHR GUT (1,2)
    (96/100 Punkte)

mehr Infos: Telekom Magenta TV

Tariftipp: MagentaZuhause M + MagentaTV Basic
20,33 €
Durchschnitt / Monat

Weiter zum Angebot

Logo Vodafone

Vodafone GigaTV Net
mit GigaZuhause DSL 16 - 250

  • 113 Sender, davon 53 HD Sender
  • GigaTV Home Box und GigaTV App inklusive
  • Aufnahme, Restart & Replay
  • Zugriff auf GigaTV Mediatheken
  • Testnote: BEFRIEDIGEND (2,7)
    (78/100 Punkte)

mehr Infos: Vodafone GigaTV Net

Tariftipp: GigaZuhause 50 DSL + GigaTV
40,40 €
Durchschnitt / Monat

Weiter zum Angebot

Logo 1&1

1&1 HD TV
mit 1&1 DSL 50 - 250

  • 115 Sender, davon 53 in HD
  • inklusive 1&1 Cinema
  • TV-Box auf Wunsch
  • Testnote: GUT (1,9)
    (87/100 Punkte)

mehr Infos: 1&1 TV

Tariftipp: 1&1 DSL 50 mit HDTV
32,39 €
Durchschnitt / Monat

Weiter zum Angebot

Logo o2

o2 TV
mit o2 Home S - XL

  • als o2 TV M, L oder XL erhältlich
  • 168 Sender, davon 155 in HD
  • 100 h Aufnahmespeicher, Pause- und Neustart-Funktion
  • 4 gleichzeitige Streams
  • Testnote: GUT (2,3)
    (82/100 Punkte)

mehr Infos: o2 TV

Tariftipp: o2 Home S + o2 TV L
37,90 €
Durchschnitt / Monat

Weiter zum Angebot

HDTV per Stream über jede Internetleitung

Wer nicht gleich eine Internet-TV-Komplettlösung braucht, kann auch unkompliziert einen Tarif für HDTV per Internet-Stream nutzen. Hierbei landen die HD-Sender per über die Internetleitung gestreamt und landen so auf dem Fernseher. Die bekanntesten Anbieter heißen Waipu TV und Zattoo, aber auch die Telekom hat mit der Magenta TV App ein rein App-basiertes Fernsehen im Programm.

TV Streaming
Logo Zattoo

Zattoo

  • 181 Sender, davon 168 HD Sender
  • TV auf Fernseher, Tablet, Smartphone
  • viele unterstützte Plattformen
  • Neustart, Live-Pause, Aufnahmen
  • bis zu vier gleichzeitige Streams

mehr Infos: Zattoo

Tipp: Zattoo Smart HD
0,- € für 30 Tage
dann 6,49 € pro Monat

Zum Anbieter

Waipu TV Logo

Waipu TV

  • 272 Sender, davon 257 HD Sender
  • TV auf Fernseher, Tablet, Smartphone
  • viele unterstützte Plattformen
  • viele Pay-TV-Sender inklusive
  • Aufnehmen, Neustart, Pause
  • bis zu 4 parallele Streams

mehr Infos: Waipu TV

Tipp: Waipu TV Perfect Plus
0,- € mtl.
für 1 Monat, dann 12,99 € mtl.

Zum Anbieter

Logo Sky

Sky über Internet

  • TV-Komplettlösung für Free-TV und Pay-TV
  • 53 Free-TV HD-Sender + 23 Sky Sender (20 HD)
    (inkl. öffentl.-rechtl. + private HD-Sender)
  • weitere Sky Sender auf Wunsch
  • kostenlose Sky Q IPTV-Box
  • Sky Go auf Smartphone, Tablet inkl.

mehr Infos: Sky Q über Internet

Tipp: Sky Q Abo über Internet
ab 15 € mtl.
(abhängig von Anzahl der Pakete)

Zum Anbieter

Logo Telekom Entertain

Telekom MagentaTV

  • 181 Sender, davon 100 HD Sender
  • kein Telekom Internet notwendig
  • starke Kombination: TV-Sender per Live-Stream und Abruf von Videos aus Mediatheken
  • Zugriff auf MagentaTV+
  • Timeshift-, Restart- und Aufnahme-Funktion
  • 3 parallele Streams

mehr Infos: Magenta TV App

Tipp: Magenta TV Smart
0,- € mtl.
für 6 Monate, danach 10 € pro Monat

Zum Anbieter

Logo Vodafone

Vodafone GigaTV App

  • 67 Sender, davon 54 HD-Sender
  • TV auf Fernseher, Tablet, Smartphone + Mediatheken-Zugriff
  • bis zu 2 Streams gleichzeitig
  • monatlich kündbar

mehr Infos: Giga TV App

Tipp: GigaTV App
0,- € im 1. Monat
danach für 9,99 € pro Monat

Zum Anbieter

Logo o2

o2 TV

  • bis zu 272 Sender, davon 257 HD Sender
  • besonders günstig für o2 DSL Kunden
  • auf Fernseher, Tablet, Smartphone + Mediatheken-Zugriff
  • o2 Festnetz- oder Mobilfunkvertrag notwendig

mehr Infos: o2 TV

Tipp: o2 TV L
9,99 € mtl.
1. Monat gratis

Zum Anbieter

Joyn Logo Tabelle

Joyn

  • 78 Sender, davon 57 HD-Sender
    (öffentl.-rechtl. + von ProSiebenSat.1)
  • TV auf Fernseher, Tablet, Smartphone
  • Live-TV Sender + Mediathek

mehr Infos: Joyn

Tipp: Joyn Plus+
0,- € für 7 Tage,
dann 6,99 € mtl.

Zum Anbieter


HDTV über Antenne via DVB-T2 und Freenet TV

Mit dem Wechsel auf den Antennen-TV-Standard DVB-T2 wird HD-Fernsehen endlich auch über Funk empfangbar. Während Verbraucher mit dem alten DVB-T auf TV in SD-Qualität beschränkt waren, stehen inzwischen auch etwa 20 öffentlich-rechtliche HD Sender kostenfrei zur Verfügung. Weitere, rund 20 private HD Sender gibt es mit dem kostenpflichtigen Angebot Freenet TV. Mehr Infos zum Thema warten unter DVB-T2 HD und in unserem Freenet TV AnbieterCheck.

HDTV bei Sky, Netflix & Co.

Natürlich gibt es auch im riesigen Pay-TV-Segment eine große Auswahl an HD Sendern und Inhalten. Beispielsweise können Nutzern von Kabel-, IPTV- und Sat-Fernsehen die TV-Paketen von Sky mit den passenden HDTV-Sendern zubuchen. Dann gibt es Spielfilme, Sport und die Bundesliga in High Definition.

DSLWEB Informationen zum HD-Angebot von Sky

Video on Demand stellt eine weitere Möglichkeit dar, um an HDTV zu kommen. Bei den Anbietern Amazon, Netflix, Disney+ oder Paramount+ lassen sich Filme, Serien und Dokus einfach streamen. Einen Überblick zum Thema verschafft unsere Seite Video on Demand.

Hintergrund: Was ist HDTV? Die HD TV Standards

High Definition Television (HDTV) ist eine Fernsehdisplay-Technologie, die hochwertige Bilder und Ton liefert, eine höhere Auflösung als SDTV bietet und ein klareres Bild mit besserer Darstellung von Bewegungen bringt.

HDTV übertrifft die herkömmlichen analogen PAL- und digitalen SDTV-Standards durch herausragende Bildqualität und ein 16:9-Seitenverhältnis. Besonders auf großen Flachbildschirmen entfaltet HDTV ein immersives Sehvergnügen. HD-Standards beinhalten 720p (HD Ready, 1280 x 720 Bildpunkte) sowie 1080i und 1080p (Full-HD, 1920 x 1080 Bildpunkte). "p" steht für Progressive Scan (Vollbildverfahren), während "i" für Interlace (Zeilensprungverfahren, Halbbilder im Bildaufbau) steht.

Die öffentlich-rechtlichen Sender in Deutschland - beispielsweise Das Erste HD oder ZDF HD - setzen beim Thema HDTV auf den 720p Standard, während die privaten TV-Sender - beispielsweise RTL HD oder Sat1 HD - bei ihrem HD-Angebot auf 1080i setzen. Für den HDTV Empfang werden TV-Geräte benötigt, die entweder mit dem Merkmal HDready oder FullHD ausgestattet sind.

Alle HDTV Sender im Überblick: Von Das Erste HD bis ZDF HD

Sind mit HD-TV-Gerät und HD-Receiver die Voraussetzungen für den HDTV Empfang erfüllt, geht es an die HD TV Sendersuche. Gratis empfangen werden können die öffentlich-rechtlichen HD-Sender (u.a. Das Erste HD, ZDF HD, Arte HD). Die privaten HD-Programme - z.B. RTL HD oder Sat1 HD - werden in der Regel extra berechnet.

Alle erhältlichen HD TV-Sender finden sich hier in unserer Liste: HD Sender

öffentlich-rechtliche HD Sender - Das Erste HD, ZDF HD, Arte HD

Tariftipp

Telekom MagentaZuhause M + MagentaTV 2.0

Telekom DSL ist jetzt besonders günstig über DSLWEB zu bekommen, zusätzlich gibt es MagentaTV dazu. Alle Kosten eingerechnet ergibt sich so ein Durchschnittspreis von nur 20,33 €//Monat während der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Das ist 38%günstiger als beim Anbieter.

Telekom MagentaTV One

MagentaZuhause M mit MagentaTV 2.0

Internet

50 Mbit Anschluss + Flatrate

Telefon

Festnetzanschluss + Flatrate

Fernsehen

181 TV-Sender (116 in HD)
+ MagentaTV+

WLAN

Speedport Smart 4 für 6,95 €

TV Gerät

TV Box ab 5 €

Aktion bis 30.06.

  • 295 € Sofortbonus
  • 38% günstiger als beim Anbieter
  • 200 € Neukundenbonus
  • 120 € MagentaEINS-Vorteil

20,33 €
Durchschnitt / Monat*

- 38%

32,62 € Durchschnittspreis bei der Telekom
Wenn Du direkt bei der Telekom bestellst, bezahlst Du im Durchschnitt monatlich 32,62 € in den ersten 24 Monaten (alle Tarif-Kosten und Rabatte eingerechnet).

20,33 € bei Bestellung über DSLWEB
Bei Bestellung über DSLWEB sparst Du zusätzlich 295 €. So ergibt sich ein günstigerer Durchschnittspreis von 20,33 € auf 24 Monate gerechnet.

Du sparst mit DSLWEB 38%

Unser Versprechen

Unser Versprechen
  • Kompetent: Tarifexperten seit 2002
  • Unabhängig: Transparent und objektiv
  • Günstig: Immer erstklassige Angebote