HD+

So gibt es das HD Plus Paket für Satelliten-Empfänger

In den meisten Wohnzimmern steht mittlerweile ein HD-fähiger Fernseher. Um die hochauflösenden Bilder in HD aus dem Gerät herauszukitzeln, müssen natürlich auch die TV-Signale in HD-Qualität ankommen. Während die öffentlich-rechtlichen Sender kostenfrei in HD zu sehen sind, brauchen Satelliten-TV-Nutzer für die Privatsender in HD ein HD+ Abonnement. 

Aktualisiert 01.02.2018
HD Plus - alle Infos zu den HD+ Sendern über Satellit 4.5 / 5 2 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (2)
Bestandteile HD Plus Abo

Nutzer von Satelliten-Fernsehen können schon auf eine stattliche Anzahl von HD Sendern zurückgreifen. Allerdings deckt das freie Angebot vor allem öffentlich-rechtliche HD Sender ab. Bei den kostenfrei empfangbaren privaten HD-Kanälen handelt es sich vorwiegend um Shopping-, Nachrichten- und exotische Spartensender. Sollen aber die großen privaten Sender in bester HD-Qualität auf den Bildschirm kommen, müssen Sat-Empfänger ein HD+ Abo buchen.

Das Angebot von HD+ umfasst insgesamt 23 private HD Fernsehsender und 2 UHD Sender. Darunter finden sich zum Beispiel RTL, Pro7 & Co., die über HD+ in Full-HD empfangen werden können. Eine Besonderheit stellen die Sender UHD1 und travelxp dar. Sie sind ausschließlich HD+ Kunden vorbehalten und werden in Ultra HD und HDR bereitgestellt. Um die volle Bildqualität dieser Sender genießen zu können, wird ein UHD-Fernseher vorausgesetzt.

Was wird benötigt? - HD+ Modul oder HD+ Receiver

Die wichtigste Voraussetzung für den Empfang von HD+ Programmen ist die passende Technik: In den meisten Fällen wird hierzu ein CI-Modul für den Fernseher genutzt, in welches die HD+ Karte gesteckt wird. Eine weitere Möglichkeit bietet ein HD-Sat-Receiver (DVB-S) mit integriertem CI-Kartenslot. Auch hier kann eine HD+ Karte eingeschoben werden, die dann die Entschlüsselung der privaten HD-Sender übernimmt.

Wird ein neuer HD+ Receiver oder ein HD+ Modul erworben, ist die benötigte HD+ Karte bereits mit dabei. Sind die Geräte schon vorhanden, kann die zugehörige HD+ Karte auch ganz einfach im Fachhandel hinzugekauft werden. Bei allen neuen Karten sind zunächst mindestens sechs Monate HD+ Empfang inklusive. Bereits vorhandene Karten können per Jahresabo oder auch kurzzeitig über ein Monatsabo reaktiviert werden, die direkt auf der Internetseite von HD Plus abgeschlossen werden können.

HD+ Receiver und Modul

HD+ buchen - Möglichkeiten und Preise

1. HD+ Modul inklusive Karte kaufen für 79 € (inkl. 6-Monats-Abo)

2. HD+ Modul inklusive Karte mieten für 8,50 € pro Monat (12 Monats-Abo)

3. HD+ Karte mit Inklusiv-Abo einzeln im Online-/Einzelhandel kaufen

4. HD+ Abo für 5,75 € pro Monat oder 70 €/Jahr

HD+ Modul mieten

Für Kunden, die kein eigenes HD+-Modul erwerben möchten, besteht zudem die Möglichkeit, dieses zu leihen. Hierfür fällt eine Gebühr von 8,50 Euro an, die zugleich die Abo-Gebühr (5,75 €/Monat) für das HD+ Senderpaket mit einschließt. Das Gesamtpaket besitzt eine Mindestlaufzeit von 12 Monaten, danach kann es monatlich gekündigt werden.

CI-Modul mit Smartcard (HD+)
CI-Modul mit Smartcard (HD+)

Alle HD+ Sender im Überblick

Im HD+ Abonnement sind über 23 private Fernsehprogramme enthalten. Unter die privaten TV-Sender fallen nicht nur die bekannten Unterhaltungs-Riesen RTL, Sat1, Pro7 und Vox, sondern unter anderem auch die Nachrichtensender WELT und ntv sowie Nischenangebote wie Sat.1 Gold, Tele5 und Sixx. Auch die kleinen Zuschauer werden durch den Disney Channel, Super RTL und Nickelodeon gut bedient. Doch bei Full-HD soll noch nicht Schluss sein. Mit den Sendern "UHD1" und "Travelxp 4K" finden sich auch zwei Kanäle im Programm, deren Inhalte in Ultra HD-Qualität übertragen werden.

Ein Schmankerl für Sport- und Fußballfans bietet zudem der Sender Eurosport 2 Xtra. Er ist ausschließlich mit HD+ Abonnement zu bekommen, muss aber für 5 Euro pro Monat zusätzlich aufgebucht werden. Hier laufen vereinzelte Spiele aus der Fußball Bundesliga sowie weitere Sport-Highlights wie Tennis Grand Slam Turniere, Internationaler Radsport und Motorsport Live.

HD+ Sender Übersicht

RTL HD

Sat.1 HD

Vox HD

ProSieben HD

Kabel EINS HD

RTL 2 HD

Sat.1 Gold HD

Nitro HD

DMAX HD

Tele5 HD

ProSieben Maxx HD

Sixx HD

TLC HD

Super RTL HD

Disney Channel HD

Nick HD

Deluxe Music HD

MTV HD

Welt HD

ntv HD

Insight HD

Sport1 HD

Eurosport 1 HD

UHD1 (UHD)

Travelxp 4K (UHD)

Bildqualität der HD+ Sender

Die öffentlich-rechtlichen TV-Sender werden in HD-Qualität mit einer Auflösung von 720p ausgestrahlt. Bei den zusätzlich erwerbbaren privaten HD Sendern handelt es sich um eine 1080i Full-HD Auflösung. RTL HD, ProSieben HD und Co. kommen also um Einiges schärfer daher als Das Erste HD und ZDF HD. Wer für die Privatsender nicht zusätzlich zahlen möchte, kann sie natürlich weiterhin unverschlüsselt in einer geringeren Auflösung (SD) empfangen.

HD Plus Abo verlängern

Beim Kauf eines neuen Satelliten-Receivers oder eines CI-Moduls ist HD+ oft schon für 6 oder sogar 12 Monate inklusive. Verbraucher erkennen das beim Kauf am schwarzen HD+ Logo, welches in der Regel auf der Verpackung aufgedruckt ist. Sollen die privaten HD Sender danach weiter laufen, muss der Kunde HD+ aktiv verlängern, also entweder eine neue HD+ Guthabenkarte kaufen oder ein Abo für HD+ abschließen.

Vierzehn Tage vor Ablauf eines Jahres- beziehungsweise Halbjahres-Guthabens wird der Kunde per Textnachricht auf dem Bildschirm mehrmals hingewiesen, das Guthaben zu verlängern ("Hinweis 130"). Es ist empfehlenswert, dies erst wenige Tage vor dem Ablaufdatum zu tun, da das noch vorhandene Guthaben sonst verloren geht. Nach dem Ablauf der 12 Monate erscheint schließlich der "Hinweis 131" auf dem Bildschirm, der den Nutzer über das abgelaufene Abo und die Möglichkeit, seine Karte für 70 Euro/12 Monate wieder aufzuladen, informiert.