HD+ Sender

HD Plus Senderliste mit allen Programmen über Sat und IP

Nur mit HD+ empfangen Sat-Empfänger die alle großen Privatsender in HD-Qualität frei. Die HD Plus Senderliste umfasst insgesamt 25 HD-Sender von Comedy Central HD bis Vox HD. Als Bonus sind drei UHD-Sender dabei. Wir haben die komplette HD+ Senderliste.

von Thomas Rauh
Aktualisiert 22.05.2024
HD+ Sender - die komplette HD+ Senderliste für HD & UHD
4.5 / 5133 (133)
HD+ Sender

HD Plus Sender

Logo HD+

1. HD+ Sender in Full-HD (Sat):

  • 25 private HD-Sender
  • RTL HD, Sat.1 HD, ProSieben HD,...
  • Auflösung 1920 x 1080 Bildpunkte

2. HD+ Sender in UHD (Sat):

  • 3 Ultra-HD Sender
  • RTL UHD, ProSiebenSat.1 UHD, UHD1
  • Auflösung 3840 x 2160 Bildpunkte

3. HD+ Sender über Internet
mit HD+ IP oder HD+ To Go / Hd+ MultiScreen

  • ca. 100 öffentlich-rechtliche & private HD-Sender
  • per Internetleitung über LAN oder WLAN
  • auf Smartphone / Tablet / Panasonic TV

HD+ Abo
6,- € mtl.
oder 75 € pro Jahr

Zu HD+

HD+

HD+ Senderliste: 25x HD und 3 UHD

Über die Sat-Anlage kommt eine riesige Auswahl an TV-Programmen auf den Fernseher. Unverschlüsselt sind jedoch nur die öffentlich-rechtlichen Sender in HD-Qualität zu empfangen sowie vereinzelte Shopping- und Reise-Kanäle. Wer die großen privaten HD Sender von RTL, ProSieben und Co. sehen möchte, braucht HD+. Das HD+ Abo kostet 6 Euro pro Monat oder 75 € als Jahreskarte und entschlüsselt die HD+ Sender.

HD Plus Senderliste umfasst 25 Privatsender in Full-HD

Die HD Plus Senderliste umfasst insgesamt 25 private HD-Sender von Comedy Central HD bis Vox HD. Mit dabei sind alle HD-Kanäle der RTL-Gruppe und von ProSiebenSat1. Somit sehen Abonnenten auch RTL HD, Nitro HD, ProSieben HD, Sat.1 HD, Kabel Eins HD und viele weitere in bester Bildqualität. Die HD+ Sender landen mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten auf dem TV-Schirm. Die Auflösung fällt im Übrigen schärfer aus als bei den öffentlich-rechtlichen HD-Programmen. Zum Vergleich: Das Erste HD, ZDF HD, Arte HD und die dritten Programme sind über Satellit nur in 1280 x 720 Bildpunkten zu sehen.

Übersicht: HD+ Sender

  • RTL HD
  • Sat.1 HD
  • Vox HD
  • ProSieben HD
  • Kabel Eins HD
  • RTL Zwei HD
  • Sat.1 Gold HD
  • RTL Up HD
  • Vox up HD
  • Nitro HD
  • DMAX HD
  • Tele 5 HD
  • Pro7 Maxx HD
  • sixx HD
  • TLC HD
  • RTL Super HD
  • Disney Channel HD
  • Comedy Central HD
  • Welt HD
  • n-tv HD
  • kabel eins Doku HD
  • Deluxe Music HD
  • MTV HD
  • SPORT1 HD
  • Eurosport 1 HD
  • RTL UHD
  • ProSiebenSat.1 UHD
  • UHD1

3 Ultra-HD Sender inklusive

Zu den HD-Programmen kommen als Bonus 3 UHD Sender hinzu, nämlich RTL UHD, ProSiebenSat.1 UHD und UHD1. Alle drei im Paket sind ausschließlich über Satellit und mit gültigem HD+ Abo empfangbar. Vorausgesetzt wird zudem ein UHD-fähiges TV-Gerät.

Allerdings handelt es sich bei den HD+ UHD Sendern um keine Vollzeit-Programme. Vielmehr strahlen RTL und ProSiebenSat.1 vereinzelte Sendungen parallel in UHD aus. Auf RTL UHD laufen etwa die Serien Gute Zeiten, schlechte Zeiten und Alles was zählt. Außerdem zeigt RTL UHD ausgewählte Fußballspiele der UEFA Europa League und der UEFA Europa Conference League. Auch Shows wie Deutschland sucht den Superstar sind dort in 4K zu sehen. Ein ähnliches Prinzip verfolgt der Sender ProSiebenSat.1 UHD. Er bündelt die Sender ProSieben UHD, SAT.1 UHD, SAT.1 GOLD UHD, sixx UHD, Kabel Eins UHD, Kabel Eins Doku UHD und ProSieben MAXX UHD auf einem Programmplatz. Schließlich handelt es sich bei UHD1 um ein Angebot von HD+, welches UHD-Inhalte von Eurosport 4K, TELE 5 UHD und DELUXE MUSIC UHD auf den Fernseher bringt.

HD+ Senderliste über Internet/IP

Neben dem bekannten HD+ Abo für Sat-Kunden, gibt es mittlerweile ein eigenständiges TV-Produkt über Internet. HD+ IP versteht sich als TV-Komplettlösung und stellt so eine Alternative zu Sat- oder Kabel-TV dar. Für den Service benötigen Nutzer lediglich eine Internetverbindung mit mindestens 6 Mbit/s im Download (besser 16 Mbit/s oder höher) sowie ein Abo von HD+ IP.

Die HD+ Senderliste für IP umfasst über 80 private und öffentlich-rechtliche HD-Sender. Mit dabei sind natürlich die 25 HD+ Sender aus der obigen Liste, hinzu kommen die freien Kanäle Das Erste HD, ZDF HD und Co. HD+ IP ist nur über die HD+ IP TV-App möglich und die App wiederum steht derzeit nur für neuere Panasonic TV-Geräte zur Verfügung.

Senderliste HD+ IP

  • Komplett-Lösung für Fernsehempfang über Internet
  • über 80 private und öffentlich-rechtliche HD-Sender
  • nur über die HD+ IP TV-App auf vielen Panasonic-TV-Geräten ab 2021

Übersicht: HD+ Sender über Internet/IP

  • RTL HD
  • Sat.1 HD
  • Vox HD
  • Vox up HD
  • ProSieben HD
  • Kabel Eins HD
  • RTL Zwei HD
  • RTL Up HD
  • Sat.1 Gold HD
  • Nitro HD
  • DMAX HD
  • Tele 5 HD
  • Pro7 Maxx HD
  • sixx HD
  • TLC HD
  • RTL Super HD
  • TOGGO plus HD
  • Comedy Central HD
  • Deluxe Music HD
  • MTV HD
  • Welt HD
  • n-tv HD
  • kabel eins Doku HD
  • SPORT1 HD
  • Eurosport 1 HD
  • Home & Garden TV HD
  • Inplus HD
  • 3sat HD
  • ARDalpha HD
  • arte HD
  • BR Nord HD
  • BR Süd HD
  • Das Erste HD
  • HR HD
  • KIKA HD
  • MDR (SN) HD
  • MDR (ST) HD
  • MDR (TH) HD
  • NDR (HH) HD
  • NDR (MV) HD
  • NDR (NI) HD
  • NDR (SH) HD
  • One HD
  • Phoenix HD
  • Radio Bremen TV HD
  • RBB (BB) HD
  • SR HD
  • SWR (BW) HD
  • SWR (RP) HD
  • Tagesschau 24 HD
  • WDR Aachen HD
  • WDR Bielefeld HD
  • WDR Bonn HD
  • WDR Dortmund HD
  • WDR Duisburg HD
  • WDR Düsseldorf HD
  • WDR Essen HD
  • WDR Köln HD
  • WDR Münster HD
  • WDR Siegen HD
  • WDR Wuppertal HD
  • ZDF HD
  • ZDF info HD
  • ZDFneo HD
  • a.tv HD
  • Bibel TV HD
  • HSE Extra HD
  • HSE HD
  • HSE Trend
  • 1-2-3.tv HD
  • Melodie TV
  • München TV HD
  • Pearl.tv HD
  • QVC Style HD
  • QVC HD
  • QVC2 HD
  • rfo HD
  • RiC
  • Shop LC HD
  • sonnenklar.TV HD
  • TV Ingolstadt HD
  • franken.plus TV HD
  • Niederbayern TV HD
  • OTVA HD
  • Channel 21 HD

HD+ MultiScreen Senderliste

Ergänzend zu HD+ über Sat oder HD+ IP können Abonnenten eine TV-App für ihr Smartphone oder Tablet buchen. HD+ MultiScreen (früher HD+ To Go) ist als mobiles Zweit-Fernsehen gedacht und bringt über 80 Sender auf die kleinen mobilen Bildschirme. Der Service kostet 3 Euro zusätzlich pro Monat. Die HD+ MultiScreen bzw. HD+ To Go Senderliste ist identisch mit der HD+ Senderliste über IP. Nutzer empfangen also auch hier die öffentlich-rechtlichen und privaten Programme in HD-Qualität.

Übersicht: HD+ Sender mit HD+ To Go

  • RTL HD
  • Sat.1 HD
  • Vox HD
  • Vox up HD
  • ProSieben HD
  • Kabel Eins HD
  • RTL Zwei HD
  • RTL Up HD
  • Sat.1 Gold HD
  • Nitro HD
  • DMAX HD
  • Tele 5 HD
  • Pro7 Maxx HD
  • sixx HD
  • TLC HD
  • RTL Super HD
  • TOGGO plus HD
  • Comedy Central HD
  • Deluxe Music HD
  • MTV HD
  • Welt HD
  • n-tv HD
  • kabel eins Doku HD
  • SPORT1 HD
  • Eurosport 1 HD
  • Home & Garden TV HD
  • Inplus HD
  • 3sat HD
  • ARDalpha HD
  • arte HD
  • BR Nord HD
  • BR Süd HD
  • Das Erste HD
  • HR HD
  • KIKA HD
  • MDR (SN) HD
  • MDR (ST) HD
  • MDR (TH) HD
  • NDR (HH) HD
  • NDR (MV) HD
  • NDR (NI) HD
  • NDR (SH) HD
  • One HD
  • Phoenix HD
  • Radio Bremen TV HD
  • RBB (BB) HD
  • SR HD
  • SWR (BW) HD
  • SWR (RP) HD
  • Tagesschau 24 HD
  • WDR Aachen HD
  • WDR Bielefeld HD
  • WDR Bonn HD
  • WDR Dortmund HD
  • WDR Duisburg HD
  • WDR Düsseldorf HD
  • WDR Essen HD
  • WDR Köln HD
  • WDR Münster HD
  • WDR Siegen HD
  • WDR Wuppertal HD
  • ZDF HD
  • ZDF info HD
  • ZDFneo HD
  • a.tv HD
  • Bibel TV HD
  • HSE Extra HD
  • HSE HD
  • HSE Trend
  • 1-2-3.tv HD
  • Melodie TV
  • München TV HD
  • Pearl.tv HD
  • QVC Style HD
  • QVC HD
  • QVC2 HD
  • rfo HD
  • RiC
  • Shop LC HD
  • sonnenklar.TV HD
  • TV Ingolstadt HD
  • franken.plus TV HD
  • Niederbayern TV HD
  • OTVA HD
  • Channel 21 HD

Vielfalt+ Paket ergänzt HD+ Senderliste

Ab sofort kommen über HD+ 13 weitere HD-Sender auf den Fernseher, die der Anbieter unter dem Namen HD+ Vielfalt+ zusammenfasst. Sie sind ab sofort über Astra empfangbar und werden über HD Plus entschlüsselt.

Übersicht: HD+ Sender aus dem Vielfalt+ Paket

  • XPLORE HD
  • One Terra HD
  • Just Cooking HD
  • Deluxe Rap HD
  • Deluxe Rock HD
  • Deluxe Flashback HD
  • Deluxe Dance by Kontor HD
  • Deluxe Lounge HD
  • Hip Trips! HD
  • Just Fishing HD
  • Crime Time HD
  • Red Adventure HD
  • Serien+ HD

HD+ Sender freischalten - so funktioniert's

Möchte man kostenpflichtige HD-Sender oder Pay TV sehen, ist neben der Wahl des richtigen Anbieters und des richtigen Angebotes auch die richtige Hardware entscheidend. Hier gibt es im Wesentlichen vier Möglichkeiten: Freischaltung über das HD+ Modul, über den HD+ TV-Key (nur für bestimmte Samsung Geräte), einen passenden Receiver sowie einen Smart TV mit integrierter HD+ TV App.

HD-Fernsehen mit HD+ Modul

In allen halbwegs modernen Fernsehern ist eine Schnittstelle für das HD+ Modul - ein sogenannter CI Plus Slot - vorhanden. Das HD+ Modul muss lediglich in diesen Schacht gesteckt werden. Die Freischaltung erfolgt dann über eine Karte, die einfach in das Modul gesteckt wird. Das HD+ Modul kann auch gemietet werden. Näheres zum Thema finden Sie auf unter HD+ Modul.

HD+ Sender über Receiver

Verfügt das TV-Gerät über keinen DVB-S Tuner, kann man sich mit einem entsprechenden Receiver behelfen. Voraussetzungen hierfür sind:

  • TV-Empfang über Satellit
  • HD- oder UHD-TV-Gerät

HD+ Receiver gibt es im Fachhandel. Man erkennt sie am HD+ Logo. Das Besondere: Bei allen HD+ Receivern ist das HD+ Sender-Paket für 6 Monate mit dabei und kann einfach auf der Homepage verlängert werden.

HD+ Fernsehgeräte

Die einfachste Möglichkeit, HD+ zu empfangen ist freilich ein TV-Gerät mit integriertem DVB-S-Tuner und Mögllichkeit zu Internetambindung. Hier ist keine weitere Hardware mehr erforderlich. Die Technologie ist bereits in vielen Smart TVs von Samsung und weiteren Hersteller integriert. Dazu kommen noch weitere Features, wie: Neustartfunktion: Sendungen können jederzeit noch einmal gestartet werden Mediatheken: Zugriff auf zahlreiche Sendungen bis zu 7 Tage lang TV-Guide: die Suchfunktion durchsucht das Live-Programm und die Mediatheken. Wichtig: Damit HD+ über Satellit ohne HD+ Modul funktioniert wird zwingend die HD+ TV App vorausgesetzt, die jedoch nicht für jedes Modell erhältlich ist.

  • TV-Empfang über Satellit
  • HD- oder UHD-TV-Gerät
  • Smart TV mit Internetverbindung (LAN oder WLAN)
  • HD+ TV App

Weiterlesen: HD+


Tariftipp

Private HD-Sender mit HD+ freischalten

Sat-Empfänger können die privaten HD-Sender von ProSieben HD bis Vox HD mit einem HD+ Abonnement entschlüsseln.

Bestandteile HD Plus Abo

Sender

25 private HD-Sender

Ultra-HD

RTL UHD, ProSiebenSat.1 UHD und UHD1

mehr

auf Wunsch inkl. HD+ Modul

  • für 6 € pro Monat oder 75 € pro Jahr
  • für 8,75 € pro Monat inkl. HD+ Modul

HD+ im Jahresabo
6 € pro Monat
oder 75 € pro Jahr

Tipp

Unser Versprechen

Unser Versprechen
  • Kompetent: Tarifexperten seit 2002
  • Unabhängig: Transparent und objektiv
  • Günstig: Immer erstklassige Angebote