HD+ über IP

So klappt's: HD Plus über das Internet streamen

HD+ ist bekannt dafür, private Programme via Satellit in High Definition auf die Fernsehbildschirme zu bringen. Nun wagt das Unternehmen auch erste Schritte, sein Programm über das Internet ganz ohne Satelliten- oder Antennen-Anschluss verfügbar zu machen. Wir haben die Bedingungen für das Produkt HD+ IP unter die Lupe genommen.

von Thomas Rauh
Aktualisiert 26.02.2024
HD+ IP: Günstige Voll-TV-Lösung mit HD Plus über Internet
4.65 / 517 (17)
HD+ IP

HD+ über Internet

Logo HD+
  • einfach per Internet-Stream
  • Kein extra Empfangsgerät nötig
  • Ohne Satelliten-, Antennen- oder Kabelanschluss
  • Geringe Kosten
  • Unverbindlich 1 Monat lang HD+ kostenlos testen
  • Bisher nur für Panasonic TV-Geräte ab Baujahr 2021
  • kein UHD

Zu HD+

HD+

HD+ jetzt auch über Internet empfangen

HD+ bietet Fernsehen in bester Bildqualität, denn wie der Name bereits verrät, empfangen Nutzer mit einem HD Plus Abo ihr Lieblingsprogramm in High Definition. Einige Sender kommen sogar in gestochen scharfem Ultra-HD auf die TV-Bildschirme. In der Regel wird HD+ über Satellit empfangen. Allerdings baut der Anbieter sein Angebot um das Produkt HD+ IP aus, sodass HD Plus auf dem Fernseher auch über das Internet empfangen werden kann.

Voraussetzung für HD+ IP

Zwei Bedingungen für die Nutzung von HD+ IP müssen erfüllt sein, um die TV-Programme über das Internet streamen zu können. Zunächst ist eine stabile Internetverbindung notwendig, 6 Mbit/s sollten wenigstens gegeben sein. HD+ empfiehlt jedoch eine Bandbreite von 16 Mbit/s oder mehr. Um Ruckler zu vermeiden und bei hohem Streaming-Aufkommen einen klaren Bildaufbau zu gewährleisten sind aber 50 Mbit/s oder mehr von Vorteil. Zweite Voraussetzung für HD Plus IP ist ein passendes Fernsehgerät. An dieser Stelle zeigt sich, dass das Produkt noch in den Anfängen steckt, denn HD+ über IP ist bisher lediglich für Panasonic Geräte ab Baujahr 2021 verfügbar.

Mehr Flexibilität mit HD Plus über Internet

Ist jedoch ein solches Gerät vorhanden, streamen Nutzer das HD+ Programm bequem über das Internet. HD Plus IP erreicht somit auch Kunden, die keine Sat-Schüssel auf dem Dach haben. Zusatzgeräte wie ein HD-Receiver oder HD-Modul für den Fernseher werden nicht benötigt. Auch ein Antennen-, Satelliten- oder Kabelanschluss ist nicht notwendig. Folglich kann auch das TV-Gerät flexibel im Raum platziert werden. Ein nicht unerheblicher Pluspunkt liegt zudem in den Kosten, denn diese fallen mit HD Plus IP deutlich günstiger aus. Bezahlt wird lediglich das Abo selbst, Zusatzkosten wie etwa Mietgebühren für Empfangsgeräte oder einen teuren Kabelanschluss fallen hier keine an.

Logo HD+

HD+ IP

  • über Internet streamen
  • über 80 HD-Sender
  • Neustart-Funktionen & Zugriff auf Mediatheken
  • kostenloser Probemonat, endet automatisch

6 € pro Monat
oder 75 € pro Jahr

Zu HD+

HD Plus IP Monatsabo für 6 €

Das Paket HD+ IP ist im Monatsabo für 6 € erhältlich, alternativ ist das Produkt aber auch direkt für 12 Monate buchbar. Beim Jahrespaket liegen die Kosten dann bei 75 €. Das HD+ IP Abo bietet über 80 HD-Sender, allerdings muss im Vergleich zur Empfangsvariante via Satellit auf UHD verzichtet werden. Davon abgesehen profitieren Neukunden von einer günstigen Voll-TV-Lösung, denn die Senderliste enthält sowohl private als auch die öffentlich-rechtlichen Programme, sodass klassisches Fernsehen in hochauflösender Bildqualität möglich ist.

Das laufende TV-Programm kann dank Neustart-Funktion von vorne begonnen werden und der Zugriff auf Mediatheken der privaten und öffentlich-rechtlichen Sender erlaubt flexibles Streamen beliebter TV-Sendungen. Im Vergleich zum linearen Fernsehen über den Kabelanschluss oder Streaming Angebote, etwa von Waipu TV oder Zattoo, bekommen HD+ IP Kunden mit 6 € pro Monat eine deutlich günstigere Fernseh-Lösung geboten.

Erst reinschnuppern, dann entscheiden: HD+ IP kostenlos testen

Wer HD Plus über Internet zunächst ganz unverbindlich ausprobieren möchte, kann sich über die Webseite oder direkt am Fernseher in der App registrieren und einen Monat lang HD+ kostenlos testen. Neukunden verpflichten sich beim Reinschnuppern zu nichts, denn der Probezeitraum endet automatisch. Anschließend können sich Nutzer für ein kostenpflichtiges Monats- oder Jahresabo entscheiden.

Sender HD+ über Internet/IP

RTL HD Logo
Sat.1 HD Logo
Vox HD Logo
Vox up HD Logo
ProSieben HD Logo
Kabel Eins HD Logo
RTL Zwei HD Logo
RTL Up HD Logo
Sat.1 Gold HD Logo
Nitro HD Logo
DMAX HD Logo
Tele 5 HD Logo
ProSieben Maxx HD Logo
sixx HD Logo
TLC HD Logo
RTL Super HD Logo
TOGGO plus HD Logo
Comedy Central HD
Deluxe Music HD Logo
MTV HD Logo
Welt HD Logo
n-tv HD Logo
Kabel Eins Doku Logo
SPORT1 HD Logo
Eurosport 1 HD Logo
Home&Garden TV HD Logo
Inplus HD Logo
3sat HD Logo
ARDalpha HD Logo
arte HD Logo
BR HD Süd Logo
Das Erste HD Logo
HR HD Logo
Kika HD Logo
MDR Sachsen HD Logo
MDR Sachsen-Anhalt HD Logo
MDR Thüringen HD Logo
NDR Hamburg HD Logo
NDR Mecklenburg-Vorpommern HD Logo
NDR Niedersachsen HD Logo
NDR Schleswig-Holstein HD Logo
One HD Logo
Phoenix HD Logo
Radio Bremen TV HD Logo
RBB Brandenburg HD Logo
SR HD Logo
SWR Baden-Württemberg HD Logo
SWR Rheinland-Pfalz HD Logo
Tagesschau 24 HD Logo
WDR Aachen HD Logo
WDR Bielefeld HD Logo
WDR Bonn HD Logo
WDR Dortmund HD Logo
WDR Duisburg HD Logo
WDR Düsseldorf HD Logo
WDR Essen HD Logo
WDR Köln HD Logo
WDR Münster HD Logo
WDR Siegen HD Logo
WDR Wuppertal HD Logo
ZDF HD Logo
ZDF info HD Logo
ZDFneo HD Logo
a.tv HD Logo
Bibel TV HD
HSE Extra HD Logo
HSE HD Logo
HSE Trend Logo
1-2-3.tv HD
Melodie TV Logo
München TV HD Logo
Pearl.tv HD Logo
QVC Style HD Logo
QVC HD Logo
QVC2 HD Logo
RFO HD Logo
RiC Logo
Shop LC HD Logo
sonnenklar.tv HD Logo
TV Ingolstadt HD Logo
Franken PLUS HD Logo
Niederbayern TV HD Logo
OTVA HD Logo
Channel 21 HD Logo

Ist mein Fernseher für HD+ IP geeignet?

HD+ IP ist bisher auf Panasonic Geräten ab Baujahr 2021 verfügbar. Wer sich nicht sicher ist, ob der heimische Panasonic Fernseher HD+ integriert hat oder nicht, kann dies über einen kostenlosen TV-Modell-Check auf der HD+ Webseite (www.hd-plus.de/themen/hd-ip) prüfen. Dazu muss lediglich die Modellnummer des Fernsehgeräts eingeben werden.

Noch einfacher finden Nutzer die Verfügbarkeit von HD+ IP am Fernseher direkt heraus. Dazu einfach das TV-Gerät einschalten und mit der Fernbedienung die HomeBar aufrufen. Nun erscheinen die bereits integrierten TV-Apps, darunter auch HD+. Mit Klick auf die HD+ TV-App öffnet sich ein Installations-Fenster, um HD+ auf dem Fernseher einzurichten. Ist neben dem Satellit-Button auch ein IPTV-Button vorhanden, lässt sich HD Plus auf dem Gerät über Internet empfangen. Die HD Plus IP Installation ist in 5 Schritten schnell und unkompliziert durchgeführt.

HD+ Installation Schritt für Schritt

  1. Öffne die HD+ TV-App auf dem Fernsehgerät
  2. Klicke auf den Button IPTV, die Installation erfolgt automatisch
  3. Gehe auf anmelden, um Dich mit Deinen Zugangsdaten einzuloggen
  4. Falls Du noch keinen HD+ Login hast, klicke auf registrieren
  5. Nach dem Login oder der Registrierung beginnt der kostenlose HD+ Probemonat

HD+ IP auch für Samsung TVs geplant

Mit der Verfügbarkeit von HD+ IP auf Panasonic TV-Geräten ab Baujahr 2021, ist die Nutzung von HD+ über Internet noch überschaubar. Allerdings weitet der Anbieter sein Angebot aus und arbeitet bereits daran, die HD+ App auch für Samsung Geräte verfügbar zu machen. So dürften bald auch Nutzer eines Samsung-Fernsehers ganz einfach über ein Softwareupdate HD+ IP nutzen können. Im Folgenden haben wir alle Panasonic Fernsehgeräte aufgeführt, die derzeit für HD Plus IP zur Verfügung stehen.

Panasonic Modelle mit integriertem HD+ IP

40 Zoll

TX-40JXF887 | TX-40JXN888 | TX-40JXT886 | TX-40JXW854 | TX-40JXW854Z | TX-40JXX889

48 Zoll

TX-48JZF1507 | TX-48JZN1508 | TX-48JZT1506 | TX-48JZW1004 | TX-48JZW984 | TX-48JZX1509

49 Zoll

TX-49JXF977 | TX-49JXN978 | TX-49JXT976 | TX-49JXW944 | TX-49JXX979

50 Zoll

TX-50JXF887 | TX-50JXN888 | TX-50JXT886 | TX-50JXW854 | TX-50JXW854Z | TX-50JXX889

55 Zoll

TX-55JXF977 | TX-55JXN978 | TX-55JXT976 | TX-55JXW944 | TX-55JXX979 | TX-55JZF1507 | TX-55JZN1508 | TX-55JZT1506 | TX-55JZW1004 | TX-55JZW2004 | TX-55JZW984 | TX-55JZX1509

58 Zoll

TX-58JXF887 |  TX-58JXN888 | TX-58JXT886 | TX-58JXW854 | TX-58JXW854Z | TX-58JXX889 

65 Zoll

TX-65JXF887 | TX-65JXF977 | TX-65JXN888 | TX-65JXN978 | TX-65JXT886 | TX-65JXT976 | TX-65JXW854 | TX-65JXW854Z | TX-65JXW944 | TX-65JXX889 | TX-65JXX979 | TX-65JZF1507 | TX-65JZN1508 | TX-65JZT1506 | TX-65JZW1004 | TX-65JZW2004 | TX-65JZW984 | TX-65JZX1509

75 Zoll

TX-75HXW944 | TX-75JXF977 | TX-75JXN978 | TX-75JXT976 | TX-75JXW944 | TX-75JXX979


Weiterlesen: HD+

Tariftipp

Private HD-Sender mit HD+ freischalten

Sat-Empfänger können die privaten HD-Sender von ProSieben HD bis Vox HD mit einem HD+ Abonnement entschlüsseln.

Bestandteile HD Plus Abo

Sender

26 private HD-Sender

Ultra-HD

RTL UHD, ProSiebenSat.1 UHD und UHD1

mehr

auf Wunsch inkl. HD+ Modul

  • für 6 € pro Monat oder 75 € pro Jahr
  • für 8,75 € pro Monat inkl. HD+ Modul

HD+ im Jahresabo
6 € pro Monat
oder 75 € pro Jahr

Tipp