Gigabit Internet

Über Glasfaser mit bis zu 1 Gbit pro Sekunde im Internet surfen

Die meisten Verbraucher surfen über einen DSL Anschluss im Internet. VDSL 50 und 100 sind zwar im Kommen, jedoch lassen sich damit höchstens 50 bzw. 100 Mbit/s im Download erzielen. Wie wäre es aber mit Internet-Geschwindigkeiten von 1.000 Mbit/s? Möglich machen das Gigabit Internetanschlüsse über reine Glasfaser-Leitungen.

Aktualisiert 23.11.2020
Gigabit Internet - mit 1 Gbit/s surfen - Anbieter, Tarife & mehr
4.52 / 5 60 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (60)

"Highspeed-Internet ohne Ende bietet nur ein Gigabit Anschluss. Er ist zukunftssicher und hängt alle anderen Internetzugänge locker ab. Als größter Gigabit-Anbieter kann Vodafone die 1 Gbit/s in weiten Teilen seines Kabelnetzes ermöglichen. Außerhalb des Kabelnetzes ist die Verfügbarkeit gering."

Gigabit Internet nur über Kabel oder reine Glasfaser

Wie schnell surfen Sie im Internet? Der Internetanschluss für Zuhause liefert in vielen Haushalten eine Geschwindigkeit von bis zu 16 Mbit/s, allerdings surfen viele Verbraucher - gerade in ländlichen Gebieten - noch mit Schneckentempo im Internet, etwa mit höchstens 6 Mbit/s oder sogar noch weniger. Besser sieht es dort aus, wo VDSL über die Telefonleitung Geschwindigkeiten von bis zu 50 Mbit/s, 100 Mbit/s und 250 Mbit/s verspricht.

Hohe Internet Geschwindigkeiten jenseits von 250 Mbit/s sind ausschließlich über TV-Kabel und Glasfaser möglich. Dort sind Top-Geschwindigkeiten bis hin zu 1 Gbit/s schon Realität. Verbraucher können den Gigabit Internetanschluss vor allem bei Vodafone über das Kabelnetz, aber auch bei der Telekom, bei Deutsche Glasfaser und bei einigen regionalen Anbietern über Glasfaser buchen.

Keyfacts zu Gigabit Internet

Deutschlandkarte
  • bis 1000 Mbit/s im Download, Upload zwischen 50 Mbit/s und 500 Mbit/s
  • über das TV-Kabelnetz oder Glasfaser (FTTB und FTTH)
  • bundesweit für ca. 48,3% der deutschen Haushalte, davon vor allem Kabelhaushalte
  • hohe Verfügbarkeit im Vodafone Kabelnetz: für rund 22 Mio. Haushalte erhältlich
  • sonstige Verfügbarkeit gering
  • erhältlich bei Vodafone Kabel, Telekom, 1&1, Deutsche Glasfaser, EWE, M-net, 1&1

Wer hat jetzt schon Gigabit Internet im Angebot?

Derzeit gibt es zwar schon einige Internetprovider, die Gigabit-Geschwindigkeiten auch für Privatkunden anbieten. Allerdings kann eigentlich nur Vodafone den Gigabit Internetzugang großflächig bereitstellen. Vodafone kann dabei auf sein weiträumiges und modernes Kabel-Glasfasernetz bauen und so die Datenraten von bis zu 1 Gbit/s für rund 22 Millionen Haushalte bereitstellen. Kunden nutzen hier die TV-Kabeldose aus Zugangspunkt für ihren Gigabit Internet Anschluss. Der Datentransfer mit ultrahohen Geschwindigkeiten läuft parallel zum TV- und Radio-Signal.

Günstig und weit verfügbar: Vodafone Internet & Phone 1000

Unsere Empfehlung gilt ganz klar dem Gigabit Internet Angebot von Vodafone. Es ist zwar nur innerhalb des Vodafone Kabelnetzes überhaupt machbar, dort aber sehr gut zu bekommen. Von den deutschlandweit insgesamt 24 Mio. Haushalten mit Anbindung ans Vodafone Kabelnetz können es bereits rund 22 Mio. Haushalte tatsächlich buchen über den Tarif Internet & Phone 1000 Cable. Die Verfügbarkeit soll zudem 2020 und 2021 weiter rasch steigen und bald auch die übrigen Wohneinheiten erfassen.

Vodafone Internet & Phone 1000 ist zudem erschwinglich. Der Anbieter ruft einen fairen Monatspreis von 49,99 € pro Monat aus und stellt den zugehörigen WLAN-Kabelrouter gratis. Wer online bestellt, erhält Rabatte und Startguthaben obendrauf. Unser Tipp!

Logo Vodafone

Empfehlung: 1 Gbit/s im Vodafone Kabelnetz

Bundesweit schon für 22 Mio. Haushalte erhältlich: Gigabit Internet gibt es im Tarif Vodafone Internet & Phone Cable 1000 zum fairen Preis von 49,99 € pro Monat.

  • Internetanschluss mit 1000 Mbit/s
  • Telefonanschluss + Festnetz-Flat
  • kostenloser WLAN-Kabelrouter

Preis monatlich 49,99 €
Aktion im November: 6 Monate lang 19,99 € + 170 € Online-Vorteil

Zum Angebot

Gigabit Internet bei Telekom, 1&1 und Co.

Neben Vodafone gibt es weitere Kabelnetzbetreiber, die die Gigabit Internet bereitstellen. Diese sind allerdings nur in kleinen Gebieten vertreten oder haben nur einen Teil ihrer Netze für diese Geschwindigkeiten gerüstet. PYUR bietet beispielsweise 1 Gbit/s in Teilen Berlins sowie im umliegenden Brandenburg an.

Prinzipiell deutschlandweit stellt zudem die Telekom Gigabit-Internet bereit, allerdings eben nur an sehr wenigen Standorten. Die Deutsche Telekom kann den Gigabit Internetanschluss überall dort schalten, wo eine direkte Verbindung mit Glasfaser bis zum Haushalt oder Gebäude des Kunden vorliegt. Handelt sich um reine Glasfaser-Infrastruktur, dann können Nutzer den Tarif Magenta Zuhause Giga buchen.

Darüber hinaus haben auch Deutsche Glasfaser, EWE, M-net und 1&1 Tarife mit Geschwindigkeiten von 1 Gbit im Programm. Sie können die Anschlüsse aber ebenfalls nur punktuell in ihrem Verbreitungsgebiet bereitstellen. Denn die "reinen" Glasfaseranschlüsse" sind in Deutschland noch immer relativ selten. Bisher verfügen nur 10,6% der Haushalte über einen solchen modernen Zugangspunkt. Die meisten Telefonleitungen basieren dagegen auf einem Mix aus Glasfaser- und Kupferleitung. Der Kupferabschnitt besteht insbesondere vom Verteilerkasten bis zum Haushalt des Kunden und bremst das Tempo aus.

Internetanschluss Logo

Mit DSL + TV-Kabel ins Netz

Gigabit Internet Anbieter und Gigabit Tarife

Neben Vodafone sind nur die Deutsche Telekom, Deutsche Glasfaser sowie 1&1 im gesamten Bundesgebiet aktiv. Sie bieten punktuell - wo es die Ausbausituation zulässt - Glasfaser Internet an. Die übrigen Provider haben klare regionale Schwerpunkte. Zudem rufen sie für ihre Gigabit Tarife zum Teil stattliche Preise auf!

Anbieter-/Tarifname Besonderheiten & Kosten zum Anbieter
Logo Vodafone

Red Internet & Phone 1000 Cable

  • bis 1 Gbit/s im Download, bis 50 Mbit/s im Upload
  • Komplettpaket inkl. Internet Flatrate, Telefonanschluss, Festnetz-Flatrate und auf Wunsch Kabel-TV
  • Verfügbarkeit: ca. 22 Millionen Gigabit-Haushalte
  • Kosten: 49,99 € pro Monat, 6 Monate lang nur 19,99 €

Weitere Infos: Vodafone Gigabit Internet

zu Vodafone

Logo Telekom

Magenta Zuhause Giga

  • bis 1 Gbit/s im Download, bis 100 Mbit/s im Upload
  • Komplettpaket inkl. Internet Flatrate, Telefonanschluss, Allnet Flat
  • Verfügbarkeit: für rund 700.000 Haushalte im gesamten Bundesgebiet; siehe Telekom Glasfaser Verfügbarkeit
  • Kosten: 79,95 € pro Monat

Weitere Infos: Telekom Gigabit Internet

zur Telekom

Logo PYUR

PYUR Pure Speed 1000

  • bis 1 Gbit/s im Download, bis 50 Mbit/s im Upload
  • Komplettpaket inkl. Internet Flatrate und Telefonanschluss
  • Verfügbarkeit: nur im PYUR Kabelnetz und nur in Berlin & Umland
  • Kosten: 85,78 € pro Monat, 6 Monate lang 0,- €

zu PYUR

Logo o2

o2 my Home XXL

  • bis 1 Gbit/s im Download, bis 200 Mbit/s im Upload
  • Komplettpaket inkl. Internet Flatrate, Telefonanschluss, Festnetz-Flatrate
  • Verfügbarkeit: ab 03.11.20 in Hamburg, später deutschlandweit
  • Kosten: 59,99 € pro Monat, 12 Monate lang 49,99 €

Weitere Infos: o2 Gigabit Internet

zu o2

Logo 1&1

1&1 Glasfaser 1000

  • bis 1 Gbit/s im Download, bis 200 Mbit/s im Upload
  • Komplettpaket inkl. Internet Flatrate, Telefonanschluss, Festnetz-Flatrate
  • Verfügbarkeit: 29 Standorte im 1&1 Versatel Glasfasernetz
  • Kosten: 69,99 € pro Monat, 10 Monate lang 39,99 €

Weitere Infos: 1&1 Gigabit Internet

zu 1&1

Logo M-Net

Surf&Fon-Flat 1000

  • bis 1 Gbit/s im Download, bis 50 Mbit/s im Upload
  • Komplettpaket inklusive Internet Flat, Telefonanschluss, Festnetz-Flat
  • Verfügbarkeit: Ausbaugebiete in München, Augsburg, Erlangen
  • Kosten: 149,- € pro Monat

zu M-net

Logo EWE

EWE Glasfaser 1.000

  • bis 1 Gbit/s im Download, bis 200 Mbit/s im Upload
  • Komplettpaket inklusive Internet Flat, Telefonanschluss, Festnetz-Flat
  • Verfügbarkeit: vereinzelte Orte in Norddeutschland, z.B. Aurich, Cloppenburg, Cuxhaven, Diepholz, Emsland, Grafschaft Bentheim, Harburg, Leer, Oldenburg, Wittmund, Steinfurt, Bremerhaven
  • Kosten: 199,99 € pro Monat

zu EWE

Logo Deutsche Glasfaser

Deutsche Glasfaser DG 1000

  • bis 1 Gbit/s im Download, is 500 Mbit/s im Upload
  • Komplettpaket inkl. Internet Flatrate, Telefonanschluss, Festnetz Flat
  • Verfügbarkeit: für über 500.000 Haushalte im Bundesgebiet
  • Kosten: 89,99 € pro Monat, 12 Monate lang 24,99 €

zu Dt. Glasfaser

1.000 Mbit statt 10 Mbit - wer braucht das?

Den meisten Verbrauchern dürfte ein Internetzugang mit Geschwindigkeiten zwischen 10 Mbit/s und 50 Mbit/s genügen. Schließlich lässt es sich damit komfortabel im Netz surfen, der Download von nicht allzu großen Dateien ist schnell erledigt und auch das Video-Streaming in guter Qualität stellt den Anschluss vor keine Probleme. Heißt also die Devise "Mehr Geschwindigkeit brauche ich nicht?"

Eines ist jedoch sicher: In Zukunft wird der Bedarf nach mehr Bandbreite weiter rasant steigen. Die zunehmende Heimvernetzung mit Smart-Home-Geräten und das Video-Streaming in Ultra-HD Qualität werden den Datenverbrauch exponentiell anwachsen lassen. Wer dann moderne Kommunikations- und Unterhaltungs-Elektronik sinnvoll nutzen möchte, braucht einen leistungsstarken Internetzugang. Ein Internetanschluss, der bis zu 1 Gbit/s, also rund 1.000 Mbit/s bringt, mag vielen Usern heute als wahnsinnig schnell vorkommen, könnte jedoch in Zukunft zum Standard werden.

Schon heute sind Internetanschlüsse mit 1 Gbit pro Sekunde im Download in Deutschland erhältlich. Allerdings sind sie außerhalb des Vodafone Kabelnetzes noch Mangelware.  Anschlüsse, die komplett auf Glasfaser basieren sind zudem selten. Bedingung ist hier in sogenannter FTTB oder FTTH-Zugang, was für Fiber-to-the-Building bzw. Fiber-to-the-Home steht.

Gigabit Internet ist bei vielen Anbietern noch teuer, die Tarife bewegen sich zum Teil deutlich jenseits der Marke von 70 Euro pro Monat. Allerdings kann es schon heute sinnvoll sein, etwa für Unternehmen oder Freiberufler, die einen hohen Bandbreitenbedarf haben. Dabei sollten nicht nur die Vorteile beim Download, sondern auch beim Upload bedacht werden. Bei Geschwindigkeiten von bis zu 500 Mbit/s sind selbst große Dateien ruckzuck hochgeladen.

Schnelles Internet mit 100 Mbit immer verbreiteter

Die verfügbaren Internet-Bandbreiten werden seit Jahren stetig erhöht, dennoch tobt ein Dauerstreit um das Thema: Zu langsam gehe der Ausbau, die falsche Technologie werde eingesetzt. Derzeit steht vor allem der Ausbau der sogenannten Vectoring Technologie im Vordergrund. Mit relativ geringem Auswand ist es damit möglich die maximale Geschwindigkeit auf 100 Mbit/s zu steigern, das neuere Supervectoring bringt sogar bis zu 250 Mbit/s. Diese Anschlüsse werden in immer mehr Gebieten verfügbar.

Teurer Glasfaser Ausbau

Trotz dieser Ausbau-Bemühungen sind sich Experten einig: Langfristig führt kein Weg an reinen Glasfaser-Anschlüssen vorbei. Diese Form des Ausbaus ist jedoch aufwendig, zeitraubend und kostenintensiv. Die Verfügbarkeit von Gigabit Internet aus Basis von FTTB und FTTH dürfte deshalb auch in Zukunft nur schleppend steigen.

Die meisten Gigabit Internetanschlüsse werden durch eine Mischung aus Glasfaserkabel und Koaxial-Hausverkabelung ermöglicht. Vodafone Kabel ist dabei führend, aber auch die anderen Kabelnetzbetreiber wie PYUR rüsten ihre Netze auf. Den FTTH und FTTB-Glasfaser-Ausbau treiben vor allem die Telekom und Deutsche Glasfaser voran, außerdem die kleineren Betreiber in ihren Netzgebieten.

Die besten Gigabit Alternativen - Kabel Internet mit bis zu 500 Mbit/s

Für die meisten Internet-Nutzer dürften auch in den nächsten Jahren Datenraten bis 100, 200 oder 500 Mbit/s vollkommen ausreichen. Wer einen TV-Kabelanschluss in der Wohnung besitzt, kann relativ kostengünstig auf solch einen Highspeed-Internetzugang umsteigen. Die besten Gigabit-Alternativen im Überblick...

Vodafone Kabel

  • Kabel Internet von Vodafone verfügbar in allen Bundesländern
  • Internet mit 500 Mbit für über 24 Millionen Haushalte erhältlich
  • Preise Vodafone Red Internet & Phone 500 Cable:
    6 Monate lang 19,99 €, danach 44,99 €/Monat + 140 € Bonus

PYUR

  • PYUR ist überwiegend in Ostdeutschland vertreten (u.a. Thüringen, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Berlin, Brandenburg)
  • 400 Mbit-Internetanschluss einzeln oder mit Telefonanschluss
  • Preise PYUR Pure Speed 400:
    6 Monate lang 0,- € pro Monat danach 42,89 €/Monat
Internetanschluss Logo

Mit DSL + TV-Kabel ins Netz