Freenet TV Logo
Anbietercheck Logo

Freenet TV Angebote

40 HD Sender über DVB-T2 - Kosten & Leistungen im Check

Mit DVB-T2 lässt sich endlich auch über Antenne HD-Fernsehen empfangen. Während die öffentlich-rechtlichen Kanäle nach wie vor frei empfangbar bleiben, müssen Zuschauer für die privaten HD Sender extra zahlen. Das Angebot hierfür heißt Freenet TV.

Aktualisiert 27.06.2017
Freenet TV Angebote - 40 HD-Sender über DVB-T2 empfangen 4.16 / 5 99 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (99)
Anbietercheck Logo

Freenet TV

Sender

40 HD Programme, davon 20 private und 20 öffentlich-rechtliche

Verfügbar

über DVB-T2 über Antenne und mit DVB-T2 Receiver bzw. DVB-T2 Fernseher

Preise

im Abo für 5,75 Euro pro Monat mit 3 Gratis-Monaten

"Wer Privatsender über Antenne empfangen will, braucht Freenet TV. Im Abo gibt es das Gesamtpaket 3 Monate lang kostenfrei. Eine Sonder-Aktion bietet sogar 4 Gratis-Monate und einen hochwertigen Receiver zum Sparpreis."

Telefonische Bestellung:
0711 870 38 22

Mo. - Sa. 8 - 22 Uhr
So. + Feiertage 10 - 22 Uhr


Schema: Empfang von Freenet TV
Schema: Empfang von Freenet TV via DVB-T2

Das neue Antennen-Fernsehen über DVB-T2 ist da! In vielen Regionen Deutschlands können seit dem 29. März 2017 bis zu 20 öffentlich-rechtliche und mehr als 20 private HD Sender über Antenne empfangbar werden.

Stichtag 29.03.2017: DVB-T2 löst DVB-T ab

Die neuen, hochauflösenden Bilder bedeuten allerdings auch, dass der ältere Standard DVB-T zum 29. März 2017 eingestellt wurde. Seither gilt: In vielen Regionen lässt sich dann nur mittels eines DVB-T2-fähigen Empfängers überhaupt noch Fernsehen über die Antenne bekommen. Verbraucher müssen also ihre Technik umstellen. Sehr vereinzelt findet im NDR-Sendergebiet zwar noch ein Parallel-Betrieb von DVB-T und DVB-T2 statt, allerdings ist das nur maximal 3 Monate lang möglich, zudem gibt es ausschließlich die öffentlich-rechtlichen SD-Sender.

Die Abschaltung von DVB-T hat allerdings noch nicht überall stattgefunden. In einigen, vor allem ländlichen Regionen erfolgt der Wechsel auf DVB-T2 erst in den darauffolgenden Monaten und Jahren. Seit Ende März sind aber bereits rund 55 Millionen Bundesbürger auf DVB-T2 umgestellt.

Freenet TV Kosten - für 5,75 €/Monat private Sender in HD

Alle öffentlich-rechtlichen Sender sowie ausgewählte Privatsender sind über DVB-T2 kostenfrei zu sehen. Für die großen Privatsender müssen Verbraucher allerdings zusätzlich Geld auf den Tisch legen. Das Gesamtprogramm an Free- und Privatsendern gibt es nur bei Freenet TV. Bis Ende Juni 2017 ist Freenet TV komplett kostenlos nutzbar, danach berechnet der Anbieter aber 5,75 Euro pro Monat bzw. 69 Euro pro Jahr für insgesamt 40 HD Sender. Wer danach Privatsender über DVB-T2 empfang möchte, muss erst Freenet TV aktivieren und den Dienst im Abo oder per Freenet TV Guthaben-Code buchen.


Sonder-Aktion: Freenet TV + Receiver + 4 Gratis-Monate

Freenet TV Aktionsangebot bei Mobilcom-Debitel

Bei Mobilcom-Debitel wartet aktuell ein besonderes DVB-T2 Aktionsangebot: Zusammen mit dem Receiver Samsung Media Box Lite gibt es Freenet TV im Paket für nur 5,75 €/Monat. Darüber hinaus winken zum Start 4 Gratis-Monate und der Einmalpreis für den Receiver ist von 99,- € auf nur 49,95 € heruntergesetzt.

Aber aufgepasst! Das Sparangebot ist nur über die spezielle Aktionsseite oder für telefonische Bestellung unter  0711 870 38 22 (Mo. - Sa. 8 - 22 Uhr / So. + Feiertage 10 - 22 Uhr) erhältlich.

Freenet TV Logo
Anbietercheck Logo

Freenet TV

Bis zu 40 HD Programme seit 29. März 2017

Seit dem 29. März 2017 ist DVB-T Geschichte und in vielen Regionen stehen ab sofort über DVB-T2 bis zu 40 HD Sender bereit. Ein Großteil der Sender - die öffentlich-rechtlichen und wenige Privatsender - bleibt dauerhaft kostenfrei. Für die großen privaten HD Sender erhebt Freenet TV ab Juli 2017 eine Gebühr von 5,75 Euro pro Monat. Bis dahin werden die privaten HD Kanäle unverschlüsselt und für alle sichtbar übertragen. Mehr Infos zu den Sendern haben wir auf Seite 2 des AnbieterChecks zusammengefasst: Freenet TV Senderliste.

Freenet TV Sender (kostenpflichtige private HD Sender)
kostenpflichtige private HD Sender bei Freenet TV
kostenlose DVB-T2 Sender
kostenlose HD Sender - empfangbar über DVB-T2 / Freenet TV

Tipp: Die komplette Liste der Freenet TV Sender zum Ausdrucken findet sich in unserer Freenet TV Senderliste (PDF).


Screenshot DVB-T2 Receiver bei Amazon

Receiver, CI-Modul und Co.: Hardware für DVB-T2 / Freenet TV?

Bleibt die Frage: Was brauche ich für den Empfang von DVB-T2 und Freenet TV? Zunächst einmal gilt es festzuhalten: Ältere DVB-T Receiver können für DVB-T2 nicht genutzt werden und sind somit ab dem 29. März 2017 unbrauchbar. Ab dem Stichtag wird Antennenfernsehen in vielen Regionen nur noch über DVB-T2 und nicht mehr über DVB-T verbreitet. Wer unterbrechungsfrei fernsehen möchte, sollte also rechtzeitig umrüsten. Nur in Gebieten, wo die Umstellung noch nicht Ende März stattfindet, lässt sich DVB-T übergangsweise weiter nutzen.

1. Receiver, Stick oder Fernseher für DVB-T2 HD

Um die höher aufgelösten Bilder im neuen DVB-T2-Format empfangen zu können, brauchen Nutzer ein DVB-T2 HD/HEVC-fähiges Empfangsgerät. Entsprechende DVB-T2 Receiver oder auch Fernseher mit eingebautem DVB-T2 Modul sind seit Frühjahr 2016 im Handel erhältlich und am grünen DVB-T2 HD-Logo zu erkennen. Einige geeignete Geräte stellen wir unter Freenet TV Receiver vor. Seit März 2017 gibt es direkt vom Anbieter auch einen DVB-T2 Stick für den USB-Anschluss von PC oder Laptop: Freenet TV Stick

2. DVB-T Antenne

Neben dem Empfangsgerät benötigen Nutzer natürlich eine Antenne. Wer bereits eine DVB-T Antenne besitzt, kann diese in den meisten Fällen weiterverwenden. Ist das nicht der Fall, gibt es einfache Antennen schon ab 15 Euro im Einzelhandel. Je nach Signalstärke am Empfangsort eignet sich eine Zimmer-, Haus- oder Dachantenne. In größeren Städten genügt meist eine Zimmerantenne. Sie sollte möglichst in der Nähe eines Fensters aufgestellt sein, um ein ausreichendes Signal zu empfangen. Reicht die Zimmerantenne nicht aus, kann eine Außenantenne etwa an der Hauswand oder am Balkon angebracht werden. Kommt auch darüber kein genügend starkes Signal an, ist eine Dachantenne empfehlenswert, welche in Richtung des DVB-T2 Senderstandorts ausgerichtet wird.

Antenne und Receiver reichen für den TV-Empfang via DVB-T2 schon aus. Die meisten Receiver-Modelle unterstützen zudem das integrierte Irdeto-Entschlüsselungssystem. Die Entschlüsselung der privaten Sender mit Freenet TV erfolgt also rein elektronisch, eine Smartcard und ein CI-Slot sind nicht vonnöten.

3. CI-Modul mit Smartcard für Freenet TV

Etwas anders sieht die Situation bei DVB-T2-fähigen Fernsehern aus. Sie benötigen zwar keinen separaten Receiver, für die Entschlüsselung der privaten HD Sender muss jedoch zusätzlich ein CI+-Modul für Freenet TV eingesetzt werden. Das Modul kommt in den CI-Schacht des Fernsehers. Im Handel ist es für 79,99 Euro erhältlich. Mehr Infos zum Modul und generelle Hinweise zum Empfang finden sich auf Seite 4 des AnbieterChecks: Freenet TV Empfang.

Antennen für DVB-T2- Zimmer-, Außen- und Dachantenne
Antennen für DVB-T2: Zimmer-, Außen- und Dachantenne
Fernseher mit Freenet TV CI-Modul
CI-Modul für Freenet TV

Anbietercheck Logo

Freenet TV

Sender

40 HD Programme, davon 20 private und 20 öffentlich-rechtliche

Verfügbar

über DVB-T2 über Antenne und mit DVB-T2 Receiver bzw. DVB-T2 Fernseher

Preise

im Abo für 5,75 Euro pro Monat mit 3 Gratis-Monaten

"Wer Privatsender über Antenne empfangen will, braucht Freenet TV. Im Abo gibt es das Gesamtpaket 3 Monate lang kostenfrei. Eine Sonder-Aktion bietet sogar 4 Gratis-Monate und einen hochwertigen Receiver zum Sparpreis."

Telefonische Bestellung:
0711 870 38 22

Mo. - Sa. 8 - 22 Uhr
So. + Feiertage 10 - 22 Uhr

Anbietercheck Logo

Weiterlesen: Freenet TV AnbieterCheck

Tariftipp

Freenet TV Sonder-Aktion: mit Receiver + 4 Gratis-Monaten

Für Verbraucher, die auf DVB-T2 und Freenet TV umsteigen wollen, hat Mobilcom-Debitel ein neues Aktions-Paket geschnürt. Der Anbieter stellt das Freenet TV-Abo zusammen mit einem geeigneten Receiver besonders günstig bereit - das Paket gibt es für 5,75 € pro Monat. Zum Start ist das Paket aber 4 Monate lang gratis.

Freenet TV Logo
Samsung GX MB540TL

Zum Start berechnet Mobilcom-Debitel für den Receiver nur 49,95 €. Wer auf das Gerät verzichten möchte, zahlt nur die Abogebühr von 5,75 €/Monat.

einmalig 49,95 €

monatlich 5,75 €

Freenet TV

Abo mit Mindestlaufzeit 2 Jahre
inklusive rund 40 HD Sender

Receiver

DVB-T2 HD Receiver Samsung Media Box Lite für 49,95 € (statt 99 Euro)



Hotline

Beratung & Bestellung
0711 870 38 22

Mo. - Sa. 8 - 22 Uhr
So. + Feiertage 10 - 22 Uhr

Aktion

  • Freenet TV 4 Monate lang kostenlos
  • Samsung Media Box Lite für 49,95 Euro (statt 99 Euro)