Freenet TV Freischaltung

So funktioniert die Freenet TV Aktivierung per Freenet TV ID

Die kostenlose Testphase für Freenet TV ist abgelaufen? Wer weiterhin Privatsender wie RTL HD, ProSieben HD und Sat.1 HD sehen möchte, muss Freenet TV freischalten. Wir verraten, wie die Aktivierung bei Freenet TV läuft.

von Thomas Rauh
Aktualisiert 10.09.2022
Freenet TV Freischaltung - so funktioniert die Freenet TV Aktivierung
4.11 / 511521 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.152)

Freenet TV über Antenne ist im Frühjahr 2017 gestartet. Für kurze Zeit konnten Nutzer die ganze verfügbare Senderpalette kostenfrei sehen. Doch die kostenlose Testphase ist längst vorbei, die etwa 20 Privatsender wie RTL HD und ProSieben HD werden seither nur verschlüsselt übertragen. Wer sie sehen will, muss ein Abonnement für Freenet TV abschließen und damit die Sender entschlüsseln. Die Kosten betragen 7,99 € pro Monat und schließen neben den rund 46 HD Sendern auch den Zusatzdienst Freenet TV Connect ein.

Freenet TV buchen: per Bankeinzug oder Guthabenkarte

Die Buchung von Freenet TV und damit die Freischaltung sind im Grunde einfach möglich. Verbrauchern stehen zwei Möglichkeiten offen: Der Abschluss eines Abos mit Zahlung per Bankeinzug oder eine Nutzung auf Prepaid-Basis mit Freenet TV-Guthabenkarte.

Freenet TV per Bankeinzug zahlen

Der bequemste Weg ist der Abschluss eines Freenet TV Abos. Für den Vertrag gilt keine feste Laufzeit und er bleibt monatlich kündbar. Obwohl der Kunde also einen Vertrag eingeht, kann er diesen jederzeit flexibel wieder beenden. Die Bezahlung erfolgt hier per Bankeinzug, die 7,99 € Gebühren für Freenet TV werden jeden Monat abgebucht. Um eine Vertragsverlängerung und die Bezahlung muss sich der Kunde nicht kümmern.

Abo abschließen und Sender freischalten - so geht's

Um diesen bequemen Bezahlweg zu nutzen, müssen Verbraucher lediglich ein Freenet Kundenkonto anlegen, in dem auch die Bankdaten hinterlegt werden. Das Kundenkonto lässt sich direkt auf der Internetseite von Freenet erstellen. Dort geht es zunächst zum Menüpunkt "Registrieren".

Hier muss der Nutzer zunächst eine E-Mail-Adresse sowie seine Freenet TV ID angeben. Jedes für Freenet TV geeignete Gerät besitzt schon automatisch eine Freenet TV ID, die Nummer muss also lediglich herausgesucht und eingetragen werden. Wo also finde ich die ID? Zum einen steht sie auf dem Empfangsgerät selbst, also auf der Rückseite oder Unterseite des Receivers unter der Bezeichnung "freenet TV ID" oder "Service ID". Zum anderen liegt der Geräteverpackung eine Kundenkarte bei, auf welcher nochmals die Nummer steht. Drittens gibt es noch die Möglichkeit, die ID über das Menü anzeigen zu lassen. Ist alles eingetragen, geht es mit dem Anlegen des Kundenkontos weiter.

Freenet TV ID finden - so geht es
Freenet TV ID - auf der Kundenkarte, dem Empfangsgerät und im Freenet TV Menü zu finden

Anschließend wird der Nutzer Schritt für Schritt durch den Bestellprozess geführt und gibt währenddessen auch seine Kontodaten an. Nach Abschluss der Registrierung ist Freenet TV sofort aktiviert. Die Freenet Sender werden freigeschaltet.

Freenet TV im Vorteils-Abo bei Mobilcom-Debitel

Wer sich für ein Freenet TV Abonnement entscheidet profitiert derzeit von einer Gratis-Aktion. Bei Buchung über Freenet erhalten Nutzer Freenet TV zunächst 3 Monate lang gratis bevor der normale Monatspreis greift. Die Buchung empfiehlt sich für jene Nutzer, die schon die geeignete Empfangstechnik für Freenet TV besitzen.

Freenet TV über DVB-T2

  • Komplettabo mit rund 46 HD Sendern (private + öffentl.)
  • zum Start 3 Monate lang kostenlos
  • danach 7,99 € pro Monat
  • CI+-Modul oder DVB-T2 Receiver buchbar

Freenet TV Abo buchen


Paket-Angebot: Freenet TV + Receiver + 3 Gratis-Monate

Bei Freenet gibt es aktuell ein besonderes DVB-T2 Paket-Angebot: Zusammen mit dem Receiver Samsung Media Box Lite gibt es Freenet TV im Paket für nur 7,99 €/Monat. Man erhält zum Start 3 Gratis-Monate und den Receiver für einmalig nur 39,99 € (statt sonst 99,- €).

Freenet TV per Guthabenkarte freischalten

Sie wollen kein Abo und Freenet TV lieber auf Prepaid-Basis nutzen? Dann stellt die Freenet TV Guthabenkarte die passende Option dar. Die Guthabenkarte ist ebenfalls direkt bei Freenet oder im Einzelhandel, etwa bei vielen Elektronik-Händlern, zu bekommen. Sie kostet 85 Euro und gilt ein Jahr lang, Kunden müssen aber auf kostenlose Startmonate verzichten. Das Prinzip funktioniert so wie von Handy-Prepaid-Karten gewohnt:

  1. Der Verbraucher kauft eine Freenet TV Guthabenkarte zum Preis von 85 Euro.
  2. Anschließend wird das Guthaben über www.freenet.tv/aktivieren/guthabenkarte aktiviert. Der Nutzer gibt dabei den Guthabencode der Karte an und nach ca. 15 Minuten schaltet Freenet TV seine Sender auf dem Empfangsgerät für weitere 12 Monate frei.
  3. Eine automatische Verlängerung des Abos findet hier nicht statt. Nach 12 Monate muss der Verbraucher eine neue Guthabenkarte kaufen und das Guthaben aktivieren.

Tariftipp

Freenet TV Angebot: 3 Gratis-Monate + Receiver für 39,99 €

Für Verbraucher, die auf DVB-T2 und Freenet TV umsteigen wollen, hat Freenet ein neues Paket-Angebot geschnürt. Der Anbieter stellt das Freenet TV-Abo zusammen mit einem geeigneten Receiver besonders günstig bereit - das Paket gibt es für 7,99 € pro Monat. Zum Start ist das Paket aber 3 Monate lang gratis. Für den Receiver werden einmalig 39,99 € fällig (statt sonst 99 €).

Strong SRT 8541

einmalig 39,99 €

monatlich 7,99 €

Freenet TV

Abo mit Mindestlaufzeit 2 Jahre
inklusive 46 HD Sender
(3 Monate lang kostenlos)

Receiver

DVB-T2 HD Receiver ür 39,99 € (statt 99 Euro)

Aktion

  • Freenet TV 3 Monate lang kostenlos
  • TV-receiver für 39,99 € (statt 99 €)