Europa League Achtelfinals: Dortmund - Salzburg, Leipzig - Zenit

Live-Spiele bei Sky ab 19:00 Uhr und 21:05 Uhr

Am Abend heißt es BVB vs. RB und RB gegen Zenit. Die Klubs aus Dortmund und Leipzig treten heute Abend in den Achtelfinal-Hinspielen der Europa League an. Wer legt vor für den Sprung ins Viertelfinale?

von Thomas Rauh
Aktualisiert 08.03.2018
Europa League Achtelfinals: Dortmund - Salzburg, Leipzig - Zenit
4.5 / 52 (2)
Europa League bei Sky: Borussia Dortmund

Am vergangenen Samstag lieferten sich RB Leipzig und Borussia Dortmund in der Bundesliga ein packendes Duell, das keinen Sieger fand. 1:1 hieß es am Ende. Aufmerksamkeit erregte jedoch nicht nur das Spiel, sondern auch die Haltung der Fans der Borussia, die bekanntlich eine besondere Abneigung gegen das "Konstrukt" RB Leipzig hegen, welches einen mächtigen Geldgeber im Rücken hat. Am heutigen Abend steht gewissermaßen Teil 2 der Saga auf dem Programm, wenn der BVB RB Salzburg empfängt.

Im Vorfeld des Europa League Achtelfinals kochen die Fan-Emotionen auch schon wieder hoch. Das Bündnis "Südtribüne Dortmund" rief zum Boykott der Partie auf: "Wir können und werden Retortenklubs wie die aus Salzburg und Leipzig nicht akzeptieren, da sie alle Werte mit Füßen treten, für die der Volkssport Fußball in unseren Augen steht und immer stehen sollte". Beim reinen Spiel-Boykott bleibt es allerdings nicht, die Gruppe startete zudem eine Spendenaktion, die ausgerechnet dem Salzburger Stadtrivalen FC Austria zugutekommt.

Fußball-Politik hin oder her. - Die Mannschaft von Trainer Peter Stöger wird wohl erneut auf einen Teil des harten Dortmunder-Fan-Kerns verzichten müssen. Entsprechend dürfte die Gelbe Wand ihr Team nicht so lautstark und stimmungsvoll wie gewohnt anfeuern. - Definitiv ein Nachteil für die Borussia im so wichtigen Spiel. Die Salzburger sollten in jedem Falle nicht unterschätzt werden, sie führen die Österreichische Liga souverän an, sind selbstbewusst und wollen etwas Zählbares aus Dortmund mitnehmen. Der BVB muss sich also voll reinhängen, um den Sieg zu sichern.

Anpfiff bei der Partie Dortmund - Salzburg ist schon um 19 Uhr. Live und in voller Länge gibt es das Ganze auf Sky Sport 3. Die Parallelspiele heißen Atletico Madrid - Lokomotive Moskau, ZSKA Moskau - Lyon und Milan - Arsenal London, die auch Teil der Sky Europa League Konferenz sind. Wer lieber den AC Mailand gegen den FC Arsenal komplett sehen möchte, schaltet Sky Sport 4 ein.

Am späteren Abend sind dann die Leipziger gefordert, die es Zuhause mit Zenit St. Petersburg zu tun bekommen. Obwohl es in der Bundesliga zuletzt nicht sonderlich gut lief, zeigt die Formkurve wieder nach oben. Personell kann Trainer Ralph Hasenhüttl nahezu aus dem Vollen schöpfen, nur Kevin Kampl wird wohl fehlen. Dafür stehen die Offensiv-Stars Werner, Forsberg und Keita bereit. Betrüblich ist allerdings, dass das Leipziger Stadion trotz der attraktiven Partie wohl nur zur Hälfte gefüllt sein wird. Der Verein rechnet nach einem schleppenden Vorverkauf mit mageren 25.000 Fans. Anstoß ist hier um 21:05 Uhr, die Begegnung ist live auf Sky Sport 3 sowie auf Sport1 zu sehen. In den Parallelspielen treffen Lazio Rom und Kiew, Marseille und Bilbao sowie Sporting Lissabon und Pilsen aufeinander.

Mehr Infos rund um Sky


Tariftipp

Premier League & Formel 1 live bei Sky für 25 €

Mit Sky Sport gibt es Top-Fußball und die Formel 1 zum Spitzenpreis von 25 € pro Monat. Immer inklusive: Der Sky Receiver, Sky HD und Sky Q. Für Sky Bundesliga & Sport zahlen Kunden 35 €/Monat.

Sky Sport Paket

Fußball

Premier League & DFB-Pokal

Formel 1

Alle Rennen, Qualifyings, Trainings

& mehr

Tennis, NHL, Golf

Serien

Sky Entertainment inklusive

Aktion bis 31.05.:

  • mit Sky Bundesliga kombinierbar
  • Sky Q Receiver / IPTV-Box für 0,- €
  • 0,- € Aktivierungsgebühr

25 € pro Monat
für 12 Monate, dann 28 €

Zum Sky Angebot

-11%

Unser Versprechen

Unser Versprechen
  • Kompetent: Tarifexperten seit 2002
  • Unabhängig: Transparent und objektiv
  • Günstig: Immer erstklassige Angebote