Entega Strom

Ökostrom Tarife mit Preisgarantie: Entega Preise & Leistungen im Test

Entega steht für Ökostrom pur, ganz egal, welcher Tarif gewählt wird, immer ist zu 100% Ökostrom inklusive. Die Entega hat aber nicht nur deutschlandweit verfügbare Stromtarife im Programm, vielmehr ist sie in weiten Teilen Südhessens auch als Grundversorger tätig.

von Ingo Hassa
Aktualisiert 05.12.2022
Entega Strom - die Ökostrom Tarife mit Preisgarantie im Test
4.29 / 5171 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (17)
Entega Strom im Anbieter-Test

Experten-Meinung zur Entega

"Wer einen Entega Stromtarif bestellt, erhält zu 100% Ökostrom. Die nachhaltigen Angebote kommen stets mit einer Preisgarantie ins Haus. Neukunden können sich zum Start eine Prämie sichern - u.a. ein Fahrrad oder einen Kaffeevollautomaten."

Entega: Pro & Contra

Vorteile
  • 100% Ökostrom
  • mit ok-power Gütesiegel zertifiziert
  • deutschlandweit verfügbar
  • Neukundenprämie
  • Anbieterwechsel mit wenigen Klicks
Nachteile
  • keine Tarife mit kurzer Laufzeit
  • nur eingeschränkte Preisgarantie

Entega bietet deutschlandweit Ökostrom an

Bei der Entega ist Ökostrom Trumpf, alle Neukunden-Angebote bringen zu 100% Strom aus regenerativen Energien in die eigenen vier Wände. Immer mit an Bord ist zudem die Entega Preisgarantie, ferner lassen sich auch Tarife mit zusätzlichen Extras buchen. Mit dabei sind beispielsweise Fahrräder, ein Kaffeevollautomat oder ein Fernseher. Die Entega Stromtarife sind mit dem ok-power Gütesiegel zertifiziert.

Unsere Empfehlung

Entega Logo

Entega Ökostrom

Der Tarif bietet Strom aus 100% erneuerbaren Energien und 12 Monate Preisgarantie

  • Strom zu 100% aus regenerativen Quellen
  • 12 Monate Preisgarantie
  • 12 Monate Vertragslaufzeit
  • mit Neukundenprämie
  • mit ok-power Gütesiegel

Entega Stromtarife im KurzCheck

Ganz egal, welchen Tarif Verbraucher bei der Entega wählen, Ökostrom ist immer inklusive. Genauso wie die Preisgarantie, die allerdings nur eingeschränkt greift. Die Angebote punkten zudem mit dem ok-power Gütesiegel. Der Strom kommt somit zertifiziert nicht nur zu 100% aus erneuerbaren Energien, vielmehr leistet die Entega zusätzlich auch einen Beitrag zum Gelingen der Energiewende. Ein Beispiel ist die immer enthaltene Baumpflanzgarantie, für jeden neuen Kunden pflanzt die Entega einen Baum in den hessischen Wäldern.

Der günstigste Tarif im Bunde heißt schlicht Entega Ökostrom, Neueinsteiger können sich hier über eine Gutschrift auf der Jahresrechnung freuen. Mit einem Fahrrad als Neukunden-Prämie punktet Entega Ökostrom Plus 12, die Konditionen sind dabei vergleichbar mit dem Startgutschrift-Stromtarif. Wer sich die Entega Strompreise direkt für 24 Monate sichern möchte, greift direkt zum Tarif Entega Ökostrom Plus 24. Hier gibt es dann als Bonus eine Sachprämie dazu, ausgewählt werden können ein Tablet, ein Fernseher, eine Spielekonsole oder ein Kaffeevollautomat.

Wieviel Strom benötige ich pro Jahr?

Wer wissen möchte, welcher Energiebedarf in Kilowattstunden (kWh) pro Jahr ungefähr zusammenkommt, kann sich an der Personenzahl im Haushalt orientieren. Wenn beispielsweise 3 Personen zusammenleben, dürften innerhalb eines Jahres in etwa 3.500 kWh verbraucht werden. Welcher Strompreis aber am Ende genau zu entrichten ist, hängt nicht nur von der verbrauchten kWh-Zahl ab, vielmehr spielt auch der Wohnort eine wichtige Rolle. Deshalb wird beim Stromvergleich immer auch direkt die Postleitzahl (und ggf. auch noch der Ort oder Stadtteil) abgefragt. Denn je nach Wohnort können der monatliche Grundpreis sowie der Arbeitspreis pro kWh variieren.

Also am besten den Strombedarf anhand der Personenzahl ermitteln und nach Eingabe der PLZ die vor Ort erhältlichen Stromtarife vergleichen. Wer sich nicht sicher ist, wieviel Strom benötigt wird, kann auf der letzten Jahresrechnung nachsehen. Durchschnittlich sieht der Stromverbrauch in den Haushalten in Deutschland folgendermaßen aus:

  • Ein-Personen-Haushalt: 1.500 kWh
  • Zwei-Personen-Haushalt: 2.500 kWh
  • Drei-Personen-Haushalt: 3.500 kWh
  • Vier-Personen-Haushalt: 4.250 kWh

Stromverbrauch (Haushalt/Jahr)

Quelle: DSLWEB

Entega Stromtarife im Detail: Ökostrom & Ökostrom Plus

Die Stromtarife der Entega stehen für 100% Ökostrom, bei allen Tarifen können sich Neukunden eine Prämie sichern. Darüber hinaus spendiert der Stromanbieter eine Preisgarantie, bei der jedoch die meisten staatlich festgelegten Preiskomponenten nicht berücksichtigt werden. Mit an Bord sind zudem die ok-power Zertifizierung sowie eine Baumpflanzgarantie.

Stromtarife mit ok-power Gütesiegel & Baumpflanzgarantie

Bei den Entega Tarifen kommt zu 100% Ökostrom aus der Steckdose. Der Energieversorger hat sich das auch offiziell bestätigen lassen und deshalb für seine Angebote das ok-power Gütesiegel erhalten. Dies bescheinigt nicht nur zu 100% die Herkunft aus erneuerbaren Energien, zudem wird auch ein Beitrag der Entega zum Gelingen der Energiewende attestiert.

Weiterhin gibt die Entega für jeden neuen Kunden eine Baumpflanzgarantie aus: Wenn ein Kunde neu bei der Entega einsteigt oder einen weiteren Stromzähler anmeldet, dann wird von der Entega in Kooperation mit HessenForst ein Baum in den heimischen Wäldern gepflanzt. Im Rahmen der Aktion sind bereits weit über 9.000 Bäume gepflanzt worden.

Entega Ökostrom bringt Neukundengutschrift auf Jahresrechnung

Ganz ohne zusätzlichen Schickschnack kommt der Entega Ökostrom aus. Hier ist neben dem monatlichen Grundpreis noch der Arbeitspreis zu beachten, die Konditionen sollten dank der enthaltenen eingeschränkten Preisgarantie während der 12-monatigen Mindestvertragslaufzeit weitgehend konstant bleiben. Neukunden erhalten auf der Jahresrechnung eine einmalige Gutschrift.

Lieber ein neues Fahrrad? Dann direkt Entega Ökostrom Plus 12 buchen

Bei annähernd gleichen Konditionen können Neukunden beim Entega Ökostrom Plus 12 Tarif ein neues Fahrrad auswählen. Insgesamt 6 Modelle stehen bereit. Mitunter ist zusätzlich noch eine Neukundenprämie erhältlich, wer lieber eine vergünstigte Rechnung haben möchte, greift zur Gutschrift. Ferner ist auch hier die einjährige Preisgarantie mit von der Partie.

Mehr Prämien-Auswahl bei Entega Ökostrom Plus 24

Darf es ein LG-Fernseher, ein iPad, eine Nintendo Switch oder ein Siemens-Kaffeevollautomat als Neukunden-Prämie sein, dann ist der Tarife Entega Ökostrom Plus 24 die richtige Entscheidung. Während der Arbeitspreis sich ungefähr auf dem Niveau der anderen beiden Tarife befindet, steigt der monatliche Grundpreis deutlich an. Auch die Mindestvertragslaufzeit verlängert sich auf 24 Monate, was aber ebenso für die eingeschränkte Preisgarantie gilt.

Neben Ökostrom hat die Entega noch weitere Energietarife im Programm, beispielsweise für Heizstrom. Darüber hinaus werden die Stromangebote ebenfalls mit leicht abweichenden Namen angeboten, etwa als Entega Ökostrom fix 24, Entega Ökostrom maxi oder Entega Moonlight. Im südlichen Hessen ist die Entega auch als Grundversorger tätig und bietet den zugehörigen Tarif unter dem Namen Entega Basis Strom an. Schließlich können nicht nur Privatkunden Stromtarife bei der Entega buchen, der Energieversorger hat auch für Geschäftskunden entsprechende Angebote im Programm.

Zu Entega wechseln - mit nur wenigen Klicks

Wenn die Konditionen der Stromtarife passen, dann ist der Wechsel zur Entega der nächste Schritt. In den meisten Fällen wird aktuell bereits ein Stromtarif mit einer verbundenen Vertragslaufzeit aktiv sein. Hier gilt es, vor dem Wechsel, die geltenden Fristen zu überprüfen. Diese sind nämlich maßgeblich dafür verantwortlich, ob und wann der Entega Wechsel stattfinden kann. Dieser kann mit nur wenigen Klicks angestoßen werden. Damit der Strom-Anbieterwechsel reibungslos beantragt werden kann, sollten die folgenden Daten bereitgehalten werden:

  • Anschrift
  • Zählernummer
  • aktueller Anbieter + Kundennummer
  • gewünschter Lieferbeginn

Hinweis: Wenn beispielsweise im Falle eines Einzugs kein aktueller Stromanbieter vorhanden ist, so muss dies bei der Buchung entsprechend angegeben werden.

Die ungefähren Stromkosten lassen sich vorab mit der Postleitzahl und dem voraussichtlichen Verbrauch über den Strompreisvergleich ermitteln. Darüber hinaus kann auch direkt die Bankverbindung für die Abschlagszahlungen hinterlegt werden.

Die Kündigung muss beim Stromanbieterwechsel im Übrigen nicht selbst übernommen werden, das erledigt die Entega als Serviceleistung. Natürlich steht es den Verbrauchern aber frei, den alten Stromvertrag selbst zu kündigen. Dies sollte aber unbedingt bei der Buchung des neuen Stromtarif vermerkt werden.

Erfolgt der Anbieterwechsel aufgrund einer Preiserhöhung und verbunden mit einer außerordentlichen Kündigung, muss der Kunde sogar seinen bisherigen Vertrag zwingend selbst kündigen. In diesem Fall kann das die Entega nicht übernehmen.

Zu Entega wechseln: Unser Tipp

Entega Logo

Entega Ökostrom

Der Tarif bietet Strom aus 100% erneuerbaren Energien und 12 Monate Preisgarantie

  • Strom zu 100% aus regenerativen Quellen
  • 12 Monate Preisgarantie
  • 12 Monate Vertragslaufzeit
  • mit Neukundenprämie
  • mit ok-power Gütesiegel

Weiterlesen: Mehr Informationen zu Entega Strom

Wie sehen die Stromkosten bei der Entega im Detail aus? Wie kann ich meinen Zählerstand übermitteln? Und was ist im Falle einer Kündigung zu beachten? Diese Fragen und weitere Punkte beantworten wir im folgenden Teil des Entega Anbietertests.

Entega Kosten: Damit müssen Sie rechnen

Bei einem Blick auf die letzte Jahresrechnung fallen in erster Linie zwei Komponenten auf. Zunächst finden Entega Kunden dort den Strom-Grundpreis, der meist einen festen Betrag X ausmacht. Zusätzlich kommt dann der Strom-Arbeitspreis dazu, der multipliziert mit dem Jahresverbrauch dann die Stromkosten pro Jahr ergibt. Im Übrigen ist der Grundpreis kein fixer Betrag, dieser kann sich je nach Jahresverbrauch verändern. Aus diesem Grund ist es wichtig, beim Entega Vertragsschluss schon den ungefähren Stromverbrauch des Haushalts anzugeben. Je genauer der Wert, desto genauer fallen die prognostizierten Stromkosten aus.

Wie setzen sich die Entega Stromkosten denn nun aber genau zusammen? Hier spielen neben dem Aufwand für die Stromproduktion selbst in erster Linie zahlreiche Steuern und Abgaben die Hauptrolle. Letztere bestimmen sogar den Großteil des Strompreises, bekannte Preisfaktoren sind hier beispielsweise die EEG-Umlage oder die Stromsteuer. Die Entega selbst kann nur einen vergleichsweise kleinen Anteil (24%) direkt beeinflussen. Stromeinkauf, Service & Vertrieb liegen im direkten Verantwortungsbereich des Stromanbieters.

Was ist bei der Entega Preisgarantie eingeschlossen

Alle Entega Stromtarife kommen von Haus aus mit einer mindestens 12 Monate lang geltenden Preisgarantie ins Haus. Das ist praktisch denn diese schützt vor unliebsamen Preiserhöhungen. Allerdings deckt die Preisgarantie bei der Entega nur einen kleinen Teil der für den Strompreis verantwortlichen Komponenten ab. So werden Änderungen bei Steuern, Abgaben und Umlagen nicht berücksichtigt. Nichtsdestotrotz sollten die Entega Strompreise dank der Garantie während der Mindestvertragslaufzeit weitestgehend stabil bleiben.

Entega Abschlagszahlungen lassen sich anpassen

Damit die Stromkosten nicht auf einen Schlag berappt werden müssen, verteilen sich die Zahlungen auf das ganze Jahr. Diese Strom-Abschlagszahlungen werden vom Konto abgebucht, deshalb sollte die Bankverbindung schon bei Vertragsschluss angegeben werden. Ebenso ist es sinnvoll, eine Änderung bei den Bankdaten schnell an die Entega weiterzugeben.

Die Abschlagszahlungen können im Übrigen auf Wunsch angepasst werden. Dies ist zum Beispiel dann sinnvoll, wenn sich der Stromverbrauch stark verändert hat. Die Anpassung ist über ein Formular auf der Entega Internetseite möglich, das funktioniert aber auch im MeineEntega-Kundenbereich. Mit einer Änderung des Abschlags werden unliebsame Überraschungen auf der Stromrechnung vermieden.

Entega Zählerstand ablesen - so geht es

Der Zählerstand ist die wichtigste Kennzahl in Sachen Stromrechnung. Über diesen lässt sich Kilowattstunden-genau der Verbrauch während der aktuellen Abrechnungsperiode ermitteln. Abgelesen werden kann der Zählerstand auf dem Stromzähler, der sich entweder in der Wohnung, im Hausflur oder im Keller befindet. Dabei interessiert den Stromanbieter immer nur die Zahl vor dem Komma. Wenn der Zählerstand beispielsweise 1.789,9 kWh anzeigt, werden in der Abrechnung 1.789 kWh ausgewiesen.

Der Entega Zählerstand muss aber nicht nur zur Erstellung der Jahresrechnung abgelesen werden. Dies ist beim Vertragsbeginn, also etwa beim Einzug, oder beim Vertragsende ebenfalls notwendig. Und sollte es im laufenden Vertragsjahr zu einer Preiserhöhung kommen, ist für die korrekte Abrechnung ebenfalls eine Zwischenablesung empfehlenswert. Erfolgt diese nicht, legt die Entega hier Schätzwerte zu Grunde.

Der Entega Zählerstand kann direkt über die Internetseite des Stromanbieters übermittelt werden. Das klappt einerseits über ein Online-Formular, andererseits lassen sich die Werte auch im MeineEntega Kundenportal eintragen. Darüber hinaus ist auch 24/7 eine telefonische Zählerstandmeldung per digitaler Sprachassistenz über die Rufnummer 06151 49 38 688 möglich. In diesem Fall sollten die Zählernummer sowie die Vertragskontonummer bereitgehalten werden. Schließlich steht immer auch der schriftliche Weg über die Zählerkarte zur Verfügung. Die Postkarte muss nicht frankiert werden, sie kann nach dem Eintrag des Zählerstandes einfach in den nächsten Briefkasten geworfen werden.

Entega Kundenservice: MeineEntega & mehr

Im Normalfall sollte es etwa beim Anbieterwechsel keinen Gesprächsbedarf geben. Wenn es aber doch mal nicht  wie gewünscht laufen sollte, kann die Entega auf vielen Wegen kontaktiert werden. Digital geht das etwa über das Kontakt-Formular auf der Entega Internetseite, dort ist auch der MeineEntega Kundenbereich zu finden. Die Registrierung ist mit nur wenigen Klicks möglich, benötigt wird lediglich die Vertragskontonummer. Im Login-Bereich lassen sich beispielsweise Zählerstände, Umzugswünsche oder Änderungen bei den Abschlagszahlungen übermitteln. Ferner kann ein Tarifwechsel durchgeführt werden, ebenso stehen die Stromrechnungen zur Einsicht bereit.

Die Entega Kundenhotline ist erreichbar unter der Rufnummer 06151 493 8630, die Servicezeiten sind von Montag bis Freitag zwischen 8 und 20 Uhr sowie am Samstag zwischen 8 und 16 Uhr. Wer die Entega lieber per WhatsApp kontaktieren möchte, kann das rund um die Uhr über die Rufnummer 0157 9235 1725 erledigen. Schließlich steht für Anfragen per E-Mail die Adresse kundenservice@entega.de zur Verfügung.

Entega kündigen - die Laufzeiten & Fristen

Wenn der Entega Stromvertrag gekündigt werden soll, dann ist dies natürlich ganz klassisch auf dem Postweg möglich. Das unterschriebene Kündigungsschreiben kann an die folgende Adresse gesendet werden:

Entega Plus GmbH
Frankfurter Straße 100
64293 Darmstadt

Die Kündigung kann aber auch per E-Mail an die Entega übermittelt werden, die Adresse lautet kundenservice@entega.de. Damit die Kündigung auch wie gewünscht klappt, sollten die Vertragslaufzeit und die Kündigungsfrist beachtet werden. Entega Tarife laufen zunächst 12 oder 24 Monate lang und verlängern sich dann immer automatisch um 12 weitere Monate. Die Kündigung selbst muss dann immer mit einer Frist von 2 Wochen zum Ende der aktuellen Vertragslaufzeit bei der Entega vorliegen. Wir empfehlen allerdings, die Frist nicht unnötig auszureizen und die Kündigung lieber etwas früher einzureichen.

Das Kündigungsschreiben sollte die vollständige Adresse des Kunden sowie die Kunden- und Vertragsnummer enthalten. Wird das Schreiben in Briefform versendet, braucht Entega zusätzlich das Datum und die Unterschrift des Kunden.

DSLWEB Tipp: Strom Kündigung mit Anbieterwechsel verbinden

Wer direkt in Anschluss an den Entega Vertrag bei einem anderen Stromanbieter unterschreiben möchte, sollte die Kündigung besser dem zukünftigen Stromlieferanten überlassen. Im Rahmen des Anbieterwechsels übernimmt der neue Anbieter nämlich die Kündigung beim alten als Service-Leistung. Verbraucher müssen sich somit um nichts weiter kümmern.

Entega Umzug: Wohnortwechsel mit Entega Strom

Ein Umzug steht an, aber was passiert mit dem Entega Stromvertrag? Da die Entega ihre Stromtarife deutschlandweit anbieten kann, wechselt der Entega Vertrag ganz einfach ebenfalls den Einsatzort. Vertragslaufzeit und Konditionen bleiben dabei gleich, für den Verbraucher ändert sich somit nichts. Sollte die Entega jedoch die Leistungen an der neuen Adresse nicht wie gewohnt zur Verfügung stellen können, greift ein Sonderkündigungsrecht. In diesem Fall ist im Übrigen keine Kündigung im Zuge des Anbieterwechsels möglich, hier müssen die Entega Kunden immer selbst tätig werden.

Der Umzugswunsch sollte möglichst frühzeitig mitgeteilt werden, der Entega Umzugsservice ist über das MeineEntega Kundenportal erreichbar. Am Umzugstag sollte unbedingt der Zählerstand an der alten und an der neuen Adresse notiert und an die Entega übermittelt werden. Nur so ist eine genaue Abrechnung möglich.


Fragen und Antworten zur Entega

Warum Entega Strom?

Wer sich für die Stromtarife der Entega entscheidet, erhält durch die Bank Ökostrom. Dabei immer inklusive ist eine eingeschränkte Preisgarantie, die entweder für einen Zeitraum von 12 oder 24 Monaten greift. Neukunden können sich zudem über einen Neukunden-Bonus freuen (Rechnungsgutschrift oder Sachprämie).

Wer steckt hinter Entega?

Der Sitz der Entega AG ist in Darmstadt, die Stadt Darmstadt hält auch weit über 90 Prozent der Anteile. Zusätzlich sind etwas mehr als 5 Prozent des Unternehmens in der Hand von südhessischen Landkreisen, Städten und Gemeinden.

Ist Entega nachhaltig?

Bei der Entega erhalten Verbraucher zu 100% Ökostrom. Somit wird die Energie vollumfänglich aus regenerativen Quellen zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus pflanzt die Entega für jeden Neukunden einen Baum im südhessischen Wald.

Wann wurde Entega gegründet?

Die Entega AG als Unternehmen besteht seit August 2015. Das Unternehme ging hervor aus der HEAG Südhessische Energie AG (HSE) in Entega AG. Die Marke Entega ist bereits seit 1999 auf dem Strommarkt vertreten.

Entega Unternehmensgeschichte: Seit 1912 in Sachen Energie unterwegs

Die Entega blickt auf eine mehr als 100-jährige Unternehmensgeschichte zurück. Die Entega entsprang ursprünglich aus der Hessischen Eisenbahn AG (HEAG), los ging alles bereits im Jahr 1912. Das Unternehmen betrieb das erste Elektrizitätswerk in Hessen. Nahezu 100 Jahre später kamen dann noch die Südhessische Gas und Wasser AG dazu. Seit 2015 schließlich hört der Energieversorger auf den Namen Entega AG, zuvor wurden bereits die Stromtarife unter dem Label Entega angeboten.

Die Entega setzt bei der Stromerzeugung auf Windenergie, Sonnenenergie, Biogas sowie Geothermie. Weitere Geschäftsfelder des Unternehmens sind der Vertrieb sowie der Betrieb eines Versorgungsnetzes in Südhessen (Strom, Erdgas, Wasser, Fernwärme). Die Entega AG gehört zu weiten Teilen der Stadt Darmstadt, etwas mehr als 5 Prozent der Anteile liegen bei südhessischen Städten und Gemeinden. Bis 2012 war E.ON Strom am Unternehmen beteiligt.

So sieht der Entega Strommix im Jahr 2022 aus

Wer einen Stromtarif der Entega bucht, erhält zu 100% Ökostrom. Der Entega Strommix teilt sich im Jahr 2022 in einen durch die EEG Umlage geförderten Part sowie in einen Teil mit sonstigen erneuerbaren Energien auf. Zum Vergleich: Konventionelle Stromtarife anderer Anbieter kommen immer mit einem Anteil an Kern- und Kohleenergie ins Haus:

Strommix Entega

Quelle: Entega / DSLWEB

Unsere Empfehlung

Entega Logo

Entega Ökostrom

Der Tarif bietet Strom aus 100% erneuerbaren Energien und 12 Monate Preisgarantie

  • Strom zu 100% aus regenerativen Quellen
  • 12 Monate Preisgarantie
  • 12 Monate Vertragslaufzeit
  • mit Neukundenprämie
  • mit ok-power Gütesiegel