Eazy kündigen

Den Eazy Vertrag kündigen - Infos zur Vertragslaufzeit & Kündigungsfrist

Eazy bietet günstige Kabelinternet-Tarife über das Kabelnetz von Vodafone an. Da Eazy Kunden nach Vertragsschluss ganz normale Vodafone Kunden werden, muss der Kündigungswunsch auch an Vodafone übermittelt werden. Wir stellen im Folgenden die wichtigen Schritte zur Kündigung bei Eazy zusammen.

Aktualisiert 03.07.2020
Eazy kündigen - Vertragslaufzeit, Fristen & Eazy Kündigung erstellen
4.67 / 5 6 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (6)

Eazy stellt als Vertriebspartner des Kabelanbieters Vodafone deutschlandweit Internet- und Telefontarife bereit. Dabei handelt es sich um Produkte von Vodafone, sodass Neukunden bei Buchung eines Eazy-Tarifs automatisch einen Vertrag mit Vodafone abschließen und von dem Kabelanbieter auch ihre Rechnung erhalten.

Allerdings gibt es auch Eazy-Bestandskunden, die ihren Tarif noch bei Unitymedia gebucht haben. Seit Sommer 2019 gehört Unitymedia zu Vodafone, was bedeutet, dass die Marke mittlerweile verschwunden ist. Dennoch ändert sich für Unitymedia-Bestandskunden zunächst nichts, die Ansprechpartner bleiben die selben, allerdings unter dem neuem Marken Namen Vodafone. 

Das kann für einige Verwirrung im Falle einer Kündigung sorgen: An welche Adresse richtet sich das Schreiben nun? Die Antwort ist ganz einfach: Bei einer Kündigung per E-Mail wenden sich Verbraucher an die Mailadresse des Kundenservices von Vodafone. Und bei einer Kündigung per Post richtet sich das Schreiben ebenfalls an Vodafone. Was genau bei der Kündigung eines Internet-Vertrages bei Eazy zu beachten ist und wer die richtigen Ansprechpartner sind, erklären wir auf dieser Seite:

Zwei Vertragsmodelle

Eazy hat für seine Tarife zwei verschiedene Vertragsmodelle. Zum einen lässt sich ein Vertrag mit einer gängigen Mindestlaufzeit von 24 Monaten buchen, der erst zum Ende dieser Frist gekündigt werden kann. Das andere Tarifmodell ist mittlerweile nicht mehr buchbar, es handelt sich dabei um einen Flex-Tarif. Dieser war etwas teurer als der Standardvertrag, hatte jedoch nur eine Mindestlaufzeit von drei Monaten und ließ sich dann jederzeit kündigen. Bei einer Kündigung muss also zu allererst berücksichtigt werden, ob ein Standardtarif oder einen Eazy Flex-Tarif vorliegt.

Frage vorab: Kündigen oder wechseln?

Bevor der Kabelinternet-Vertrag bei Eazy gekündigt wird, gilt die Überlegung, ob das gebuchte Produkt tatsächlich ersatzlos gekündigt werden soll oder ob möglicherweise der Wechsel zu einem anderen Anbieter in Frage kommen könnte.

Ich will von Eazy zu einem anderen Anbieter wechseln

Bei einem Anbieterwechsel ist es ratsam, den bestehenden Vertrag nicht selbst zu kündigen, sondern den neuen Internetanbieter damit zu beauftragen. Dieser leitet alle erforderlichen Schritte ein, kümmert sich um die Formalitäten und sorgt für einen möglichst reibungslosen Übergang. Internet und Telefon stehen so im Optimalfall unterbrechungsfrei zur Verfügung (Mehr Infos zu diesem Thema gibt es auf unserer Themenseite zum DSL Anbieterwechsel).

Hinweis: Wer seine Festnetzrufnummer von Eazy behalten möchte, sollte einen direkten Anbieterwechsel vornehmen, denn nur im Rahmen eines Wechsels ist eine Rufnummernmitnahme möglich. Die Abwicklung der Eazy-Kündigung erfolgt dabei über den neuen Anbieter, der auch alles Notwendige für die Rufnummernportierung einleitet.

Ich möchte den Vertrag bei Eazy ersatzlos kündigen

Wer seinen Internetvertrag bei Eazy ersatzlos beenden möchte, kann die Kündigung ohne weitere Zwischenschritte selbst erstellen. Der DSLWEB Kündigungs-Assistent erleichtert das Aufsetzen eines passenden Schreibens - einfach ausfüllen, ausdrucken, unterschreiben und abschicken. (Zum DSLWEB Kündigungs-Assistenten)


Eazy Vertrag kündigen: Laufzeiten, Fristen, Sonderkündigung

Für eine erfolgreiche Kündigung gilt zu berücksichtigen, ob ein Eazy Flex-Tarif oder ein Standardvertrag vorliegt. Abhängig davon ergibt sich die verbleibende Vertragslaufzeit und die Kündigungsfrist. Einige Besonderheiten gelten bei einem Umzug. In diesem Fall können Kunden unter bestimmten Bedingungen den Vertrag auch vorzeitig beenden. Die wichtigsten Fakten zum Thema:


Eazy Vertragslaufzeit

Der noch laufende Zeitraum des bestehenden Vertrages ist grundlegend für eine Kündigung. Denn die verbleibende Vertragslaufzeit legt fest, wann der Vertrag frühestens beendet werden kann. Wie zu Beginn bereits erläutert, gibt es bei Eazy zwei Vertragsmodelle mit unterschiedlichen Konditionen:

Der Standardvertrag bei Eazy: Der Eazy-Standardvertrag verfügt über eine anfängliche Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Somit sind Kunden zunächst zwei Jahre an den Vertrag gebunden. Wer den abgeschlossenen Tarif anschließend nicht weiter führen möchte, sollte die Vertragslaufzeit im Blick behalten. Wird diese versäumt, verlängert sie sich automatisch um ein weiteres Jahr. Eine erneute Kündigung ist dann erst wieder zum Ende dieser 12 Monate möglich.

Eazy Flex: Anders verhält es sich bei einem Eazy Flex-Vertrag. Dieser Tarif ist zwar etwas teurer als die Standardvariante, bietet den Kunden allerdings mehr Flexibilität bei der Kündigung. Die anfängliche Vertragslaufzeit beträgt hierbei nur drei Monate. Danach verlängert sich der Vertrag automatisch von Monat zu Monat und kann dabei jederzeit beendet werden. 

Eazy Kündigungsfrist

Die Kündigungsfrist legt fest, bis zu welchem Zeitpunkt die Kündigung beim Anbieter vorliegen muss, um den Vertrag rechtzeitig zu beenden. Bei Eazy gelten je nach Vertragsvariante unterschiedliche Fristen. Die Kündigung richten Kunden nicht an Eazy direkt, sondern auf dem Postweg oder per Mail an den Mutterkonzern Vodafone.

Im Falle eines Standardvertrags beträgt die Kündigungsfrist drei Monate zum Ende der aktuellen Laufzeit. Soll beispielsweise ein Vertrag zum 30.04. gekündigt werden, so muss das Kündigungsschreiben spätestens Ende Januar bei Vodafone beziehungsweise den Unitymedia-Ansprechpartnern von Vodafone vorliegen. Hierbei gilt das Datum, an dem die Kündigung beim Anbieter eingeht, deshalb lohnt es sich, einen großzügigen Puffer einzuplanen.

Liegt dagegen ein Eazy Flex-Vertrag vor, beträgt die Kündigungsfrist 30 Tage zum Ende der Aktuellen Laufzeit. Soll hier der Vertrag, wie in obigem Beispiel, zum 31.03. gekündigt werden, muss die Kündigung also spätestens am 01.03. bei Vodafone vorliegen. 30 Tage nach Eingangsdatum wird die Kündigung wirksam.

Eazy Sonderkündigungsrecht

Da ein Eazy Flex-Vertrag monatlich kündbar ist, ist das Thema Sonderkündigungsrecht in diesem Fall kaum relevant. Anders sieht es bei den Standardtarifen aus. Wer diese vor Ende der aktuellen Laufzeit beenden möchte, muss das Sonderkündigungsrecht beachten. Denn eine außerordentliche Kündigung des Vertrags ist nur in bestimmten Fällen vorgesehen. Dazu gehören zum Beispiel nicht erbrachte Leistungen von Seiten des Anbieters oder eine starke Preiserhöhung. Genaue Details dazu finden sich auf unserer Sonderseite zum DSL Sonderkündigungsrecht.

Eazy Kündigung beim Umzug

Einen Sonderfall stellt die Kündigung des Eazy-Vertrages bei einem Umzug dar. Hier spielt nun auch die Zugehörigkeit von Eazy zu Vodafone eine wichtige Rolle. Denn während Vodafone als deutschlandweiter Kabelanbieter gilt, vertreibt Eazy seine Tarife lediglich im ehemaligen Unitymedia-Kabelnetz (Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen). Im Falle eines Umzugs ist eine außerordentliche Kündigung des Vertrages nur dann möglich, wenn der Anbieter am neuen Wohnort keinen Anschluss bereitstellen kann. Andernfalls muss der alte Vertrag mitgenommen werden.  

Bei Eazy ist nun die Vodafone Verfügbarkeit entscheidend, ob der Vertrag bei einem Umzug außerordentlich gekündigt werden kann oder nicht. Sollte Eazy selbst am neuen Wohnort nicht verfügbar sein, dafür allerdings ein vergleichbares Angebot von Vodafone, wird der Vertrag zu Vodafone migriert.

Kündigungswege und Kontaktadressen bei Eazy

Die Kündigung bei Eazy kann entweder per E-Mail oder per Post erfolgen. Eine Kündigung per Mail richten Kunden dabei an den Unitymedia-Kundenservice von Vodafone mit folgender Mailadresse: kundenservice@unitymedia.de

Das Kündigungsschreiben per Post dagegen richtet sich an Vodafone. Welche Adresse die richtige ist, hängt allerdings davon ab, in welchem Bundesland sich der eigene Wohnort befindet. So wenden sich Kunden je nach Bundesland an folgende Adresse:

Baden-Württemberg, Hessen & Nordrhein-Westfalen:

Vodafone BW GmbH oder
Vodafone Hessen GmbH & Co KG oder
Vodafone NRW GmbH
jeweils mit der Adresse
Aachener Str. 746-750
50933 Köln

alle weiteren Bundesländer

Vodafone Kabel Deutschland
Kundenservice
99116 Erfurt

Wichtiger Hinweis: Diese Informationen stellen keine Rechtsberatung sondern allgemeine Hinweise dar, für deren Vollständigkeit und Richtigkeit wir keine Haftung übernehmen können. Bei (konkreten) rechtlichen Fragen und für eine Rechtsberatung wenden Sie sich bitte an einen Rechtsanwalt.



Kündigungsassistent: Eazy Kündigung erstellen


Bitte Vertragsdaten eingeben


Für Rückfragen zur Kündigung


Info: Aktivieren Sie diese Option, falls der Anbieter die Bestätigung Ihrer Kündigung an eine andere als die von oben angegebene Adresse senden soll.

Sie haben zwei Möglichkeiten, Ihre Kündigung zu erstellen:

Kündigung jetzt als PDF-Dokument erstellen:

Sie können ihre Kündigung jetzt direkt erstellen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf “Jetzt Kündigung als PDF erstellen” und ihr Kündigungsschreiben wird sofort als PDF-Dokument erzeugt und in ihrem PDF-Programm geöffnet. Anschließend können Sie es auf ihrem Rechner speichern oder gleich ausdrucken.


Kündigung als PDF-Dokument an meine E-Mail-Adresse senden:

Alternativ können Sie sich das fertige Kündigungsschreiben auch an ihre eigene E-Mail Adresse senden lassen.

Wichtig: Bitte das Kündigungsschreiben nicht direkt per E-Mail an ihren Anbieter senden. Damit die Kündigung wirksam werden kann, muss das Schreiben ausgedruckt und von Ihnen unterschrieben werden.


Über den Zurück Button können Sie Ihre Kündigung erneut als PDF herunterladen oder per E-Mail versenden.

Empfehlen Sie uns weiter:

Musteranbieter Fax: 0123-456790

Peter Mustermann - Musterstr. 999 - 99999 Musterstadt

Musteranbieter
Musterstr. 999
99999 Musterstadt

23.11.2020

Kündigung des %1$s

Sehr geehrte Damen und Herren,

an dieser Stelle erscheint später der Kündigungstext. In Schritt 2 des Kündigungs-Assistenten können Sie den Kündigungsgrund wählen. So kann die Kündigung optimal an Ihre Anforderungen angepasst werden

Kundennummer:
123456789

Vertragsnummer:
123456789

Vertragspartner:
Peter Mustermann
Musterstr. 999
99999 Musterstadt

Bitte bestätigen Sie mir den Eingang dieser Kündigung und den Beendigungszeitpunkt des Vertragsverhältnisses schriftlich.

Für Rückfragen zur Kündigung stehe ich Ihnen gerne %1$s zur Verfügung..

Mit freundlichen Grüßen