Eazy im Test

Unsere Erfahrungen mit der günstigen Unitymedia-Alternative

Vor gut einem Jahr ist der Discount-Internetanbieter Eazy gestartet. Sein Erfolgsrezept: Im Netz von Unitymedia bietet er unkomplizierte und günstige Internetanschlüsse über das TV-Kabel. Doch wie sehen Erfahrungen mit Eazy aus? Wir konnten eine Leserin beim Langzeit-Test begleiten...

Aktualisiert 12.08.2019
Eazy Erfahrungen - die Internet Alternative zu Unitymedia 3.65 / 5 1122 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (1122)

Eazy? - Was ist das denn?

Vor gut einem Jahr startete der frische Internetanbieter Eazy mit dem Motto "Zuper Internet. Zuper Eazy" und begeisterte gleich mit Kampfpreisen: Ein leistungsfähiger Internetanschluss mit Geschwindigkeiten bis 20 Mbit/s für nur 11,99 Euro pro Monat? Geht das? Oder wo ist da der Haken?

Bei Eazy handelt es sich genau genommen um keinen gänzlich neuen Internetanbieter. Vielmehr ist Eazy eine Vertriebsmarke von Unitymedia und anders als beim großen Bruder können Verbraucher hier nur zwischen den Internetgeschwindigkeiten 20 Mbit/s und 50 Mbit/s wählen. Auf Wunsch können sie zudem eine Telefon-Flat dazu buchen. Anderen Schnickschnack gibt es nicht.

Auf unsere Empfehlung hin hat sich eine Leserin aus Baden-Württemberg auf das Experiment Eazy eingelassen und vor gut einem Jahr einen Internetanschluss vom Discount-Anbieter bestellt. Ihr Wunsch damals: "Eine zuverlässige Internetverbindung, die eine ordentliche Geschwindigkeit liefert." - Einen Hochleistungs-Internetanschluss mit vielen Extras brauchte sie nicht. Die Wahl deshalb: Der "Eazy 20" Internetanschluss mit kostenlosem Festnetz-Anschluss. Der Monatspreis: Sehr günstige 11,99 Euro pro Monat.

Bestellung und Techniker-Besuch

Ihren Eazy 20 Internetanschluss bestellte unsere Leserin direkt über die Internetseite des Anbieters. Ein Filialnetz besitzt Eazy nicht, weshalb die Buchung nur online möglich ist. Aber kein Grund zur Sorge: Die Bestellung bei Eazy ist einfach und intuitiv gestaltet und auf wenige Schritte reduziert. - Kein endloser Bestellprozess wie bei anderen Anbietern.

Nach dem Klick auf "Bestellen" steht zunächst die Verfügbarkeitsprüfung an. Hier geben Verbraucher ihre Adressdaten ein und Eazy gibt direkt Auskunft, ob Eazy Internet am Standort erhältlich ist. Grundsätzlich gilt: Eazy ist überall dort erhältlich, wo Anschluss an das Unitymedia Kabelnetz besteht. Die Karten stehen also für jene gut, die 1. in Hessen, NRW oder Baden-Württemberg wohnen und 2. eine Kabeldose im Haushalt haben.

Eazy Verfügbarkeit testen - Eingabemaske
Internet Verfügbarkeit auf der Eazy Webseite überprüfen

War die Prüfung erfolgreich, ist der Rest ziemlich simpel - oder eben "eazy": Neukunden müssen ihre persönlichen Daten sowie ihre Bankverbindung angeben und dem Lastschriftmandat sowie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zustimmen. Außerdem können sie entscheiden, ob sie ihre Festnetz-Telefonnummern übertragen möchten und ob der Internetanschluss "sofort" oder zu einem späteren Zeitpunkt ("verzögert") aktiviert werden soll. Schließlich heißt es: "Jetzt kostenpflichtig bestellen".

Kurz nach der Buchung flatterte bei unserer Leserin die Bestätigung per E-Mail mit weiteren Hinweisen herein. Hier wurde auch erstmals deutlich, dass Eazy zwar der offizielle Anbieter ist, alle weitere Kommunikation aber über Unitymedia läuft. Auch die monatliche Rechnung für Eazy würde später von Unitymedia gestellt. Per Post kam wenige Tage später 1. die Auftragsbestätigung in Papierform und 2. das kostenlose Internetmodem mit WLAN-Funktion.

Eazy Bestellbestätigung
Eazy Bestellbestätigung
Eazy Logo
Anbietercheck Logo

Eazy

Unkomplizierter Techniker-Termin, Hilfe bei WLAN-Einrichtung

Paket bestellt, Internet-Hardware per Post eingetroffen - nun ging es an Eingemachte: Die Schaltung des Internetanschlusses gerät in der Praxis öfter zum Stolperstein. - Besonders dann, wenn ein Technikerbesuch nötig wird. Umso erstaunlicher war es, dass gerade dieser Schritt völlig reibungslos verlief. Im ersten Anlauf verpasste unsere Leserin zwar den Anruf des Technikers, beim Rückruf war allerdings schnell ein Termin vereinbart, der im Anschluss per SMS bestätigt wurde. Als Service-Partner fungierte in unserem Beispiel die Installationsfirma 3kabel, die einen Mitarbeiter entsandte.

Während des Besuchs installierte der Techniker zunächst eine dreipolige Kabeldose, welche die TV-Dose fit für die Nutzung des Internets macht. Die alte Kabeldose mit zwei Anschlüsse wird hierbei durch eine mit drei Anschlüssen ersetzt. Der Empfang von Fernsehen und Radio bleibt weiterhin ohne Einschränkungen möglich.

Im zweiten Schritt kümmerte sich der Techniker um die Einrichtung des gelieferte Kabelmodems, welches die Internetverbindung herstellt. Die "Connect Box" verfügt zudem über eine WLAN-Funktion, sodass es auch kabellos ins Internet geht. Zum Abschluss half der Techniker auch noch bei der Eingabe des WLAN-Schlüssels - iPad und PC waren online!

Eazy Technikertermin vereinbaren
Technikertermin vereinbaren

Kundendaten und Rechnungen verwalten

Eine spannende Frage ist natürlich immer, ob die Rechnungsstellung korrekt funktioniert. Würden unerwartete Rechnungsposten auflaufen? - Auf der ersten Rechnung war jedoch alles korrekt. Hier tauchten die übliche Aktivierungsgebühr auf (33,60 € + 19% Mwst.), die anteilige Gebühr für den ersten Monat und die vollständige Gebühr für den zweiten Monat. Der Technikertermin selbst wurde tatsächlich kostenfrei gewährt. Und als kleine positive Überraschung gab es sogar eine kleine Gutschrift für die (kurze) Wartezeit.

Beispiel Rechung Eazy
die erste Rechnung von Eazy

Apropos Rechnung - sämtliche Zahlungsvorgänge, Rechnungen und andere Daten können auch Eazy Kunden über das Unitymedia Kundenportal verwalten. Hierfür loggen sie sich auf unitymedia.de mit ihrem Benutzernamen und dem zugehörigen Passwort. Einmal drin lassen sich dort sämtliche Vorgänge übersichtlich nachvollziehen: Gebuchte Internet-, Telefonie- und TV-Produkte; die monatlichen Zahlungseingänge und Rechnungsbeträge; offene Posten.

Leistung & Verlässlichkeit im Alltag

Bleibt natürlich noch die Frage, wie unsere Leserin ihre Erfahrungen mit Eazy nach einem Jahr bewertet? Hat sich der Umstieg von einem DSL Anschluss auf das Discount-Internet von Eazy gelohnt? - "Auf jeden Fall", sagt sie heute. Der Internetanschluss liefert eine zuverlässige Performance und mit seinen (bis zu) 20 Mbit/s eine für sie völlig ausreichende Geschwindigkeit. Das übliche Internetsurfen und das Streaming von Videos sind selbst mit diesem "Einsteiger"-Internetanschluss überhaupt kein Problem. Schließlich braucht längst nicht jeder Verbraucher eine Hochgeschwindigkeits-Internetverbindung, die 150 Mbit/s, 400 Mbit/s oder sogar mehr bietet.

Der größte Vorteil liegt auf der Hand. Durch den niedrigen Monatspreis von 11,99 Euro lässt sich im Vergleich zu anderen umfangreichen Komplettangeboten gehörig sparen. Auch der schnellere 50er-Internetanschluss von Eazy ist mit einem Abpreis in Höhe von 16,99 € pro Monat sehr erschwinglich.


Anbietercheck Logo

Eazy


Tariftipp

Eazy20 - günstiger geht nicht!

Eazy20 bietet Kabel Internet mit bis zu 20 Mbit/s zum ganz kleinen Preis. Die passende Internet-Flat sowie den Festnetz-Telefonanschluss gibt es standardmäßig mit dazu. Eine Flatrate für gebührenfreie Gespräche ins deutsche Festnetz kann auf Wunsch für 4,99 €/Monat hinzugebucht werden.

Übrigens wird mit eazy20 nicht nur das Unitymedia Kabelnetz genutzt, wer über Eazy bucht, wird zum normalen Unitymedia-Kunde - nur günstiger!

Eazy Premium Router

Monatspreis 11,99 €

Internet

20 Mbit Anschluss
Internet Flatrate

Telefon

Telefonanschluss
Festnetz-Minutentarif

Extras

Premium Router inklusive
Flex-Option für verkürzte Laufzeit
 

Hotline

Beratung & Bestellung
0711 252 882 95

Aktion im August

  • dauerhaft niedriger Monatspreis von 11,99 €/Monat
  • Premium Router für 0,- €
  • Aktivierungsgebühr einmalig 39,99 €
Telefonische Beratung & Bestellung