Auf DVB-T folgt DVB-T2

DVB-T Abschaltung: Nächste Ausbauwelle rollt am 25. April 2018

HDTV per Antenne via DVB-T2 und Freenet TV kommt nach Augsburg, Erfurt, Münster, Osnabrück + Weimar

Nachdem das neue Antennen-Fernsehen via DVB-T2 im vergangenen Jahr bereits für über 56 Millionen Einwohner Deutschlands an den Start gegangen ist, folgen nun in der Nacht vom 24. auf den 25. April 2018 weitere Regionen. Mit dabei sind Augsburg, Bielefeld, Erfurt, Münster, Osnabrück und Weimar. Auf den TV-Schirm kommen hier die öffentlichen-rechtlichen und via Freenet TV auch die privaten HD Sender.

Aktualisiert 25.04.2018
DVB-T Abschaltung: Nächste Ausbauwelle rollt am 25. April 2018 4.53 / 5 15 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (15)

DVB-T2 + Freenet TV für weitere 3,8 Millionen Einwohner

Der TV-Empfang über Antenne hat eine lange Geschichte, von daher ist DVB-T2 eigentlich nichts Neues. Wäre da nicht der kleine aber entscheidende Unterschied, dass hier erstmals auch der Empfang von HDTV möglich ist. Bis zu 20 HD Sender (vor allem die öffentlich-rechtlichen Programme) gibt es gratis, weitere rund 20 private (u.a. RTL HD, Sat.1 HD oder Pro7 HD) können über Freenet TV kostenpflichtig abgerufen werden.

Der Großteil der DVB-T Sender wurde bereits Ende März 2017 und Anfang November 2017 abgeschaltet. Dort ist seither ausschließlich DVB-T2 möglich. Nun steht Ende April 2018 die nächste Ausbauwelle an. Konkret wird DVB-T in Augsburg, Bielefeld, Erfurt, Münster, Osnabrück und Weimar abgeschaltet. HDTV über Antennen ist somit für zusätzliche 3,8 Millionen Einwohner möglich, bei 1,8 Millionen davon kommen die HD Sender sogar über eine Zimmerantenne auf den Bildschirm. Der TV-Empfang ist dann in der Regel im Umkreis von 50 Kilometern um den jeweiligen Sendemast möglich. Bei größeren Distanzen muss allerdings zwingend eine Außen- oder sogar eine Dachantenne installiert werden.

Ohne Gerätewechsel droht schwarzer Bildschirm

Wird in den genannten Regionen bislang über DVB-T ferngesehen, droht ab dem 25.04.18 ein schwarzer Bildschirm. Es sei denn, es werden rechtzeitig die Voraussetzungen für den DVB-T2 Empfang geschaffen. Der Umstieg ist dabei vergleichsweise einfach möglich, denn die bisherige Antenne kann in der Regel auch nach der Umstellung weiter verwendet werden. Bei den Empfangsgeräten besteht aber Handlungsbedarf, denn Altgeräte sind im Normalfall nicht für DVB-T2 geeignet.

Wer das komplette DVB-T2 Programm samt Freenet TV empfangen möchte, benötigt ein passendes Empfangsgerät. Dies kann ein Fernseher mit verbautem CI-Schacht oder ein HD Receiver sein. Wird DVB-T2 unterstützt, ist dies in der Regel an den Logos (DVB-T2 + Freenet TV) erkennbar.

Allgemeine Infos zum Umstieg von DVB-T auf DVB-T2 fassen wir zusammen unter DVB-T Abschaltung. Wo DVB-T2 derzeit möglich ist, zeigen wir hier: DVB-T2 Verfügbarkeit

DVB T2 Verfügbarkeitskarte
Abbildung 1: DVB-T2 ab April 2018

Die neuen DVB-T2 Sender-Standorte ab 25. April 2018 in der Übersicht

An insgesamt 16 Sender-Standorten wird am 25. April 2018 DVB-T ab- und DVB-T2 aufgeschaltet. Doch wie folgende Übersicht zeigt, kann nicht überall das komplette HDTV-Programm empfangen werden:

Augsburg (Hotelturm)

Bielefeld
Freenet TV ab Sommer 2018

Erfurt

Gelbelsee
nur ARD + ZDF

Hochberg
nur ARD + ZDF

Lingen
nur ARD + ZDF

Lüneburg
nur ARD + ZDF

Minden
nur ARD + ZDF

Münster (Baumberge)
nur ARD + ZDF

Münster (Stadt)

Osnabrück
nur ARD + ZDF

Osnabrück (Stadt)

Pfaffenhofen
nur ARD + ZDF

Teutoburger Wald
nur ARD + ZDF

Untersberg
nur ARD + ZDF

Weimar


Tariftipp

Freenet TV Angebot: 6 Gratis-Monate + Receiver für 9,95 €

Für Verbraucher, die auf DVB-T2 und Freenet TV umsteigen wollen, hat Mobilcom-Debitel ein neues Paket-Angebot geschnürt. Der Anbieter stellt das Freenet TV-Abo zusammen mit einem geeigneten Receiver besonders günstig bereit - das Paket gibt es für 5,75 € pro Monat. Zum Start ist das Paket aber 6 Monate lang gratis. Für den Receiver werden einmalig 9,95 € fällig (statt sonst 59,99 €).

Strong SRT 8541

einmalig 9,95 €

monatlich 5,75 €

Freenet TV

Abo mit Mindestlaufzeit 2 Jahre
inklusive rund 40 HD Sender
(6 Monate lang kostenlos)

Receiver

DVB-T2 HD Receiver Strong SRT 8541 für 9,95 € (statt 59,99 Euro)

Aktion

  • Freenet TV 6 Monate lang kostenlos
  • Strong SRT 8541 für 9,95 Euro (statt 59,99 Euro)

Alles zu DVB-T2 / Freenet TV auf DSLWEB.de

Folgende Informationen bieten wir rund um die Themen DVB-T2 und Freenet TV auf DSLWEB.de: