DSL Zeittarife

DSLWEB Hilfe: Surfen mit Zeitlimit - die Uhr tickt

DSL Zeittarife sind aus der Mode gekommene DSL Tarife - kaum ein User will beim Surfen im Internet heutzutage noch auf die Uhr schauen. Auch deshalb sind die Angebote mittlerweile von der Bildfläche verschwunden und als Tarif hat sich in Deutschland die DSL Flatrate durchgesetzt.

Aktualisiert 29.09.2016
DSL Zeittarife für T-DSL 1000
4 / 5 1 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (1)

Üblicherweise wurden DSL Zeittarife nach Online-Minuten abgerechnet. Manche dieser DSL Tarife beinhalteten ein festgelegtes monatliches Kontingent an Freiminuten, bei anderen wurden die Nutzer dagegen von Anfang an für jede Minute Onlinezeit zur Kasse gebeten. Während Zeittarife ohne freie Surfzeit meist kostenlos zu haben waren, kosteten DSL Tarife mit Freiminuten in der Regel eine geringe monatliche Gebühr - und jede Minute Überschreitung zusätzlich.

Zeittarife eigneten sich also nur für Nutzer, die ihre geringe Online-Zeit im Vorfeld einschätzen konnten. Wer sich jedoch für einen DSL-Anschluss entscheidet, der hat in der Regel auch vor, ihn intensiv zu nutzen. Das Flatrate-Modell hat sich deshalb auf dem Markt durchgesetzt: Daher hat derzeit  keiner der großen DSL Anbieter ein DSL Komplettangebot mit Zeittarif im Angebot. DSLWEB rät DSL Nutzern aber ohnehin stets zu einer echten DSL Flatrate - denn hier wäre wirklich am falschen Ende gespart.

Zur Übersicht : DSLWEB Hilfe

folgender Eintrag: Firewall
vorheriger Eintrag: DSL Volumentarife

DSLWEB Hilfe von A bis Z

In der folgenden Übersicht finden sich die Begriffe, die innerhalb der DSLWEB Hilfe erklärt werden, alphabetisch sortiert. Los geht es bei Call-by-Call:


  • Angebote vergleichen
  • Wunschtarif auswählen
  • saumäßig sparen

Das beste Angebot für Internet & Telefon finden:

Mehr Suchkriterien im DSL Vergleich