DSL Telefonie

Telefonieren über den DSL Anschluss

Kostengünstiges Telefonieren über das Internet - dazu muss heutzutage weder ein Rechner eingeschaltet sein, noch ein spezielles Telefon angeschafft werden. Ganz im Gegenteil: Die DSL Telefonie ersetzt mittlerweile bei allen Anbietern den klassischen analogen Telefonanschluss, ohne dass für den Kunden ein wahrnehmbarer Unterschied besteht.

Aktualisiert 29.11.2016
DSL Telefonie - Alle wichtigen Informationen + Angebote im Vergleich 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (2)

Bei der DSL Telefonie, auch "IP Telefonie" oder "Voice over IP" genannt, werden die Sprachinformationen digitalisiert und über die Datenleitung verschickt. Das klappt an einem modernen DSL Anschluss in der Regel problemlos. Nur bei zu geringen Bandbreiten muss mit Störungen gerechnet werden - vor allem, wenn der Internetzugang nebenbei noch von anderen Anwendungen in Anspruch genommen wird. Ein Hochgeschwindigkeits-Anschluss ist jedoch nicht nötig: Die Geschwindigkeit eines DSL 2000 Anschlusses reicht für den normalen Betrieb bereits aus. Gänger sind jedoch heute DSL 6000 und DSL 16000.

Der IP Telefonie gehört die Zukunft

Schon heute bieten nur noch wenige Anbieter klassische Festnetz-Telefonanschlüsse an. Dieser Trend hat sich jedoch bereits in den vergangenen Jahren verstärkt, denn die Zukunft - und im Grunde auch schon die Gegenwart - der Telekommunikation liegt im sogenannten "Next Generation Network" (NGN). Hier werden die verschiedenen Dienste wie Telefonie, Internet und Fernsehen nicht mehr über unterschiedliche Infrastrukturen angeboten, sondern über ein vereinheitlichtes Netz bereitgestellt. Auch die Deutsche Telekom will ihr Telefon-Netz komplett durch eine Internet-basierte NGN-Struktur ersetzen. Der Großteil der Telefonanschlüsse funktioniert bereits auf Basis von IP-Telefonie. Verbliebene klassische analoge Anschlüsse werden derzeit Stück für Stück umgestellt.

DSL Telefonie Flatrate

Durch Nutzung der DSL Telefonie können DSL Provider besonders günstige Telefon Flatrates anbieten. Bei den meisten DSL Komplettpaketen ist die Telefon Flat bereits in den monatlichen Paketkosten verrechnet. Manchmal ist sie allerdings auch als zubuchbares Extra aufgeführt. In diesem Fall liegt der Aufpreis für die Telefon Flatrate normalerweise deutlich unter 10 Euro. Wer über einen klassischen Minutentarif telefoniert, kommt in der Regel schnell über diese Summe.

Zum Überblick: Telefon Flat

Festnetz Flatrate
DSL Telefonie - Telefonieren über das Internet

Wichtig: die richtige Hardware

Wer über DSL telefonieren möchte, benötigt eine Voice-over-IP-fähige DSL Hardware. In der Regel wird sie zu den angebotenen DSL Paketen gratis oder zu einem sehr günstigen Preis mitgeliefert – meist in Form eines entsprechend ausgestatteten WLAN Routers mit integriertem DSL Modem.

An solchen Multifunktions-Anlagen lässt sich normalerweise eine ganze Reihe von herkömmlichen Endgeräten wie Telefone, Fax-Geräte und Anrufbeantworter betreiben – selbstverständlich auch bei ausgeschaltetem Computer. Wer bislang über ISDN telefoniert hat, sollte allerdings darauf achten, dass seine neue DSL Hardware auch für den Betrieb von ISDN-Telefonen bzw. -Anlagen ausgelegt ist.

Zum Überblick: DSL Telefonie Hardware

Welche DSL Telefonie Hardware?
VoIP Hardware für die DSL Telefonie

Beratung und Service auf DSLWEB

Preise vergleichen & das beste Tarifpaket finden. weiter

Welcher DSL Speed ist bei mir zu haben? Jetzt testen

Wie schnell ist meine Internet-Verbindung? Jetzt prüfen

Erinnert pünktlich an die Vertrags-Kündigung. weiter

Fristen, Formalitäten und Kündigungs-Assistent. weiter

Angebote und Tipps für den Wechsel-Prozess weiter