DSL Router

Die Allzweck-Hardware für das Internet daheim

Heutzutage werden die Begriffe DSL Router und Modem gerne austauschbar verwendet - obwohl sie eigentlich für zwei verschiedene Funktionen stehen. Der Grund dafür ist simpel: Inzwischen übernehmen fast alle als Modem bezeichneten Geräte zusätzlich die Rolle des Routers. Moderne WLAN Router erfüllen heute eine Vielzahl von Funktionen.

Aktualisiert 20.07.2017
DSL Router Info: Alle DSL-Router im Überblick
4.02 / 5 49 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (49)

Während das eigentliche Modem den Zugang zum Internet herstellt, sorgt der Router dafür, dass die Verbindung gleichzeitig von mehreren Endgeräten genutzt werden kann. Über den DSL Router können die angeschlossenen Rechner außerdem untereinander Daten austauschen.

Icon WLAN für Zuhause

WLAN

Aktuelle DSL Router Hardware im Überblick

Die folgende Tabelle zeigt eine umfassende Auswahl an aktuellen Router-Modellen, die als Teil von Komplettangeboten für Internet und Telefonie zu bekommen sind. Auf den in der linken Spalte verlinkten Geräteprofilen findet sich eine Liste der jeweiligen Paketangebote.

ModellAnschlusstechnikWLAN/
Verschlüsselung
Anschlüsse
1&1 HomeServer

1&1 HomeServer (7520)

  • ADSL2+
  • VDSL2
  • VDSL2 Vectoring
  • bis 300 Mbit/s

WLAN ac + n
1.266 Mbit/s

WPA2, WPA, WEP

  • 1x analoge Telefone
  • 6x DECT Telefone
  • 1x USB 2.0
  • 2x LAN 1.000 MBit/s
  • 2x LAN 100 MBit/s
1&1 HomeServer+

1&1 HomeServer+

  • ADSL2+
  • VDSL2
  • VDSL2 Vectoring
  • bis 300 Mbit/s

WLAN ac + n
1.266 Mbit/s

WPA2, WPA, WEP

  • 1x analoge Telefone
  • 6x DECT Telefone
  • 1x USB 2.0
  • 4x LAN 1.000 MBit/s
1&1 HomeServer Speed+

1&1 HomeServer Speed+

  • ADSL2+
  • VDSL2
  • VDSL2 Vectoring
  • bis 300 Mbit/s

WLAN ac + n
2.533 Mbit/s

WPA2, WPA, WEP

  • 2x analoge Telefone
  • 1x ISDN
  • 6x DECT Telefone
  • 2x USB 2.0
  • 4x LAN 1.000 MBit/s
Fritz!Box 7590

AVM Fritz!Box 7590

  • ADSL2+
  • VDSL2
  • VDSL2 Vectoring
  • bis 300 Mbit/s

WLAN ac + n
2.533 Mbit/s

WPA2, WPA, WEP

  • 2x analoge Telefone
  • 1x ISDN
  • 6x DECT Telefone
  • 2x USB 3.0
  • 4x LAN 1.000 MBit/s
AVM Fritz!Box 7490

AVM Fritz!Box 7490

  • ADSL2+
  • VDSL2
  • VDSL2 Vectoring
  • bis 100 Mbit/s

WLAN ac + n
1.300 Mbit/s

WPA2, WPA, WEP

  • 2x analoge Telefone
  • 1x ISDN
  • 6x DECT Telefone
  • 2x USB 3.0
  • 4x LAN 1.000 MBit/s
AVM Fritz!Box 7580

AVM Fritz!Box 7580

  • ADSL2+
  • VDSL2
  • VDSL2 Vectoring
  • bis 100 Mbit/s

WLAN ac + n
2.533 Mbit/s

WPA2, WPA, WEP

  • 2x analoge Telefone
  • 1x ISDN
  • 6x DECT Telefone
  • 2x USB 3.0
  • 4x LAN 1.000 MBit/s
1&1 Business Server

1&1 BusinessServer

  • ADSL2+
  • VDSL2
  • VDSL2 Vectoring
  • bis 100 Mbit/s

WLAN ac + n
2.533 Mbit/s

WPA2, WPA, WEP

  • 2x analoge Telefone
  • 1x ISDN
  • 6x DECT Telefone
  • 2x USB 3.0
  • 4x LAN 1.000 MBit/s
o2 Homebox 2

o2 Homebox 2

  • ADSL2+
  • VDSL2
  • bis 100 Mbit/s

WLAN ac + n
2000 Mbit/s

WPA2, WPA, WEP

  • 2x analoge Telefone
  • 2x USB
  • 2x LAN 1.000 MBit/s
  • 5x DECT Telefone
Telekom Speedport Smart 3

Telekom Speedport Smart 3

  • ADSL2+
  • VDSL2
  • VDSL2 Vectoring
  • bis 1.000 Mbit/s

WLAN ac + n
2.500 Mbit/s

WPA2, WPA

  • 2x analoge Telefone
  • 5x DECT Telefone
  • 4x LAN 1.000 MBit/s
  • 1x USB
Telekom Speedport Pro

Telekom Speedport Pro

  • ADSL2+
  • VDSL2
  • Glasfaser
  • LTE

WLAN ac + n
9.600 Mbit/s

WPA / WPA2

  • 2x analoge Telefone
  • 5x DECT Telefone
  • 3x LAN 1.000 MBit/s
  • 1x WAN
  • 2x USB 3.0
Telekom Speedport Pro Plus

Telekom Speedport Pro Plus

  • ADSL2+
  • VDSL2
  • Glasfaser
  • LTE

WLAN ax, ac + n
9.700 Mbit/s

WPA / WPA2

  • 2x analoge Telefone
  • 5x DECT Telefone
  • 3x LAN 1.000 MBit/s
  • 1x WAN
  • 2x USB 3.0

Vodafone Easybox 804

  • ADSL2+
  • VDSL2
  • VDSL2 Vectoring
  • bis 100 Mbit/s

WLAN ac + n
1.300 Mbit/s

WPA2, WPA

  • 2x analoge Telefone
  • 2x USB
  • 4x LAN

Weitere Modelle:


LAN Anschlüsse und LAN Geschwindigkeit

An den klassischen DSL Router lassen sich Endgeräte entweder per Netzwerk- oder USB-Kabel anschließen. Geräte, bei denen die Verbindung dagegen auch drahtlos über Funk eingerichtet werden kann, werden als WLAN Router bezeichnet. Allerdings verfügen solche WLAN-fähigen DSL Router in der Regel ebenfalls über einen oder mehrere sogenannte LAN-Anschlüsse für die Anbindung per Kabel.

Grundsätzlich gilt: Zwar ist die Anbindung über WLAN-Funk wesentlich komfortabler, flexibler und erspart nicht zuletzt das Verlegen von Kabeln, dafür bringt der Einsatz eines LAN Kabels Vorteile in Sachen Geschwindigkeit und Stabilität.

Vorteile der Kabel-Anbindung:

  • höhere Übertragungsgeschwindigkeit
  • stabilere Verbindung

Eines gilt es hier jedoch anzumerken: Auch beim drahtlosen WLAN liegt der maximale Datendurchsatz der Funkverbindung normalerweise deutlich höher als das, was der DSL Anschluss liefert. Allerdings teilen sich hier im übertragenen Sinne alle Nutzer eine einzelne "Leitung". Zudem ist die Verbindung fehleranfälliger, vor allem bei großer Entfernung oder Hindernissen zwischen Rechner und Router. Das kann sich durchaus auf die Geschwindigkeit und Reaktionszeit der Internetverbindung auswirken.

Darüber hinaus werden häufig nicht nur Daten aus dem World Wide Web geladen, sondern auch zwischen verschiedenen Geräten im Netzwerk ausgetauscht - ob nun Dokumente von einem Rechner zum anderen übertragen werden oder der Smart-TV einen Film abspielt, der auf einer zentralen Festplatte abgelegt ist. Hier hat die Kabelverbindung definitiv Geschwindigkeits-Vorteile.

Weitere Funktionen der DSL Hardware

Die DSL Hardware übernimmt heute in der Regel gleich mehrere Funktionen. Je nach Einsatzzweck muss also abgewägt werden, welche Leistungsmerkmale entscheidend sind. Hier gehen wir genauer auf die Funktionen ein:

Modem FunktionRouter Funktion | WLAN Funktion | Telefonie Funktion | Medienserver Funktion


LAN Anschluss am Beispiel des 1&1 HomeServers

Fast Ethernet und Gigabit-LAN

DSL Router können mit unterschiedlich leistungsstarken LAN-Anschlüssen bestückt sein. In der Regel sind dies Fast-Ethernet oder Gigabit-LAN Anschlüsse mit einer maximal erreichbaren Datenrate von 100 bzw. 1.000 Mbit/s.

Dabei können die verschiedenen Standards auch durchaus gemischt sein: Höherwertige Geräte weisen häufig ein oder zwei Gigabit-Anschlüsse auf, während es sich beim Rest der LAN-Ports am DSL Router um Fast Ethernet Anschlüsse handelt.

Bezeichnung Standard Geschwindigkeit

Fast Ethernet

100Base-T

100 Mbit/s

Gigabit-LAN

1000Base-T

1 Gbit/s

Ethernet und LAN

LAN ist die Abkürzung für "Local Area Network", also das eigentliche Netzwerk. Ethernet wiederum bezeichnet eine spezielle Technik für die Umsetzung eines solchen lokalen Netzwerks. Die passenden Kabel werden daher entweder Ethernet-Kabel oder eben schlicht LAN-Kabel genannt. Dasselbe gilt für den "Ethernet-Port" bzw "LAN-Anschluss".


Tariftipp

Vodafone Red Internet & Phone 16 DSL

Das DSL Paket "Red Internet & Phone 16 DSL" von Vodafone bietet eine sehr gute Ausstattung, einen attraktiven Monatspreis plus hohe Vergünstigungen im ersten Vertragsjahr. Außerdem gehört auf Wunsch ab 1,99 €/Monat ein WLAN Router mit dazu.

Vodafone Easybox 804

Monatspres 29,99 €

Aktionspreis 9,99 €

Internet

DSL 16000
DSL Flatrate

Telefon

Telefonanschluss
Festnetz-Flatrate

Extras

VDSL 50 für 5 Euro Aufpreis
Vodafone GigaTV Net zubuchbar

Aktion bis 30.11.

  • Paketpreis 12 Monate lang 9,99 €
  • Vodafone-Flat gratis
Telefonische Beratung & Bestellung
Tarifvergleich
  • Tarifexperten seit 2002
  • alle Kosten eingerechnet
  • hohe Preisvorteile sichern

Das beste Angebot finden:

Bitte eine gültige Vorwahl eingeben.

Mehr unter DSL Vergleich