DSL ohne Vertragslaufzeit

Internet monatlich kündbar: Internet Vertrag ohne Laufzeit als flexible Alternative

Internet-Verträge laufen in der Regel mindestens über 2 Jahre. Anders sieht es bei DSL ohne Mindestlaufzeit aus. Diese Verträge punkten mit flexibler Vertragsdauer, denn sie lassen sich im Fall der Fälle schnell wieder beenden. Wir beleuchten die Vor- und Nachteile von Internet ohne Vertragslaufzeit, präsentieren aktuelle Angebote und werfen einen Blick auf Kosten und Gebühren.

von Thomas Rauh
Aktualisiert 17.05.2024
DSL ohne Vertragslaufzeit - Angebote im Mai 2024
4.35 / 5811 (811)
Internet ohne Vertragslaufzeit

Vor- und Nachteile: DSL ohne Vertragslaufzeit

Vorteile
  • keine lange Vertragsbindung
  • (meist) verkürzte Kündigungsfrist
  • flexibel aus dem Vertrag aussteigen
Nachteile
  • geringere Preisvorteile zum Start
  • höhere Gebühren für Anschluss-Schaltung
  • oft höhere Kosten für den WLAN Router

Experten-Meinung zu DSL ohne Laufzeit

Thomas Rauh - DSLWEB-Redakteur seit 2011

"Verträge ohne Laufzeit sind kundenfreudlich und bieten maximale Flexiblität. Perfekt für alle, die bei Bedarf schnell aus ihrem Vertrag heraus wollen. Allerdings müssen Kunden höhere Kosten einkalkulieren - etwa für den WLAN-Router oder die Anschluss-Schaltung."

Logo AngebotsCheck

Internet ohne Laufzeit



Was bedeutet "DSL ohne Mindestvertragslaufzeit"?

Jeder der schon einmal einen DSL- oder Kabel-Internet Tarif gebucht hat, kennt sich mit den Vertragsbedingungen ein bisschen aus. Ein Internet-Festnetzvertag besitzt in der Regel eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten, kann also erst nach 2 Jahren erstmals gekündigt werden. Erfolgt keine Kündigung, verlängert sich der Internet Vertrag stets automatisch um einen weiteren Monat. Der Kunde kommt also erst nach 24 Monaten aus seinem Vertrag heraus.

DSL monatlich kündbar

Verbraucher fragen sich deshalb: Geht es auch flexibler? Einige Internetanbieter haben auch Tarife ohne feste Vertragslaufzeit im Programm. Kunden sind dabei nur an eine kurze Laufzeit gebunden und können ihren Vertrag jederzeit beenden. Zudem ist die übliche Kündigungsfrist meist verkürzt. - Die richtige Wahl für alle, die flexibel bleiben wollen! Allerdings gehen mit derlei Vorteilen auch ein paar Nachteile einher.

Tipp: Freenet Internet monatlich kündbar

Unser aktueller Tipp für Internet ohne Laufzeit ist das neue Freenet Angebot. Hier gibt es ab 34,99 € pro Monat einen 100 Mbit oder 250 Mbit Internetanschluss über DSL. Ein Telefonanschluss ist nicht inbegriffen. Der Vertrag hat eine Mindestlaufzeit von 1 Monat und kann danach jederzeit zum Monatsende beendet werden. Freenet Internet wird per App bestellt. Diese ist folgend über den QR-Code oder den Link kostenlos verfügbar.

Logo Freenet

Freenet Internet DSL

Freenet hat einen monatlich kündbaren Highspeed Tarif zum fairen Preis in petto. Bestellt wird einfach per App:

  • Internet mit bis zu 250 Mbit/s
  • Internet Flatrate
  • monatlich kündbar
  • Fritz!Box zubuchbar

ab 34,99 € pro Monat

Zur Freenet Internet App

DSL ohne Mindestvertragslaufzeit - die besten Angebote für DSL monatlich kündbar

Nachfolgend stellt DSLWEB empfehlenswerte DSL Angebote ohne Mindestvertragslaufzeit vor. Der Fokus liegt hier explizit bei den bundesweit erhältlichen Paketen von 1&1, o2 und der Telekom ein. Die Kündigungsfristen reichen von überschaubaren 3 Monaten bei 1&1 bis zu flexiblen 4 Wochen bei o2.


o2 DSL ohne Vertragslaufzeit

Seit vielen Jahren steht o2 auch für DSL Angebote mit flexibler Vertragslaufzeit. Tarife ohne Mindestvertragslaufzeit lassen sich mit einer Frist von 4 Wochen zum Monatsende beenden.

o2 HomeBox 3

Tarife

o2 Home S, M und L Flex

Laufzeit

keine

Kündigung

4 Wochen zum Monatsende

Start

einmalig 0,- € Bereitstellung

WLAN

WLAN Router für 3,99 €/Monat + einmalig 59,98 €

ab 34,99 €
Tarifpreis/Monat

Tipp

Telekom DSL ohne Vertragslaufzeit

Neuerdings mischt sich auch die Telekom unter die Anbieter mit DSL ohne Mindestlaufzeit. Gebucht werden können die MagentaZuhause Flex Tarife mit 50, 100 oder 250 Mbit Internet. Bei der Kündigungsfrist muss 1 Monat eingehalten werden.

Telekom Speedport Smart 4 DSL Angebot

Monatspreis ab 42,95 €

Tarife

Telekom MagentaZuhause M, L & XL Flex

Laufzeit

1 Monat

Kündigung

1 Monat

Start

einmalig 69,95 € Bereitstellung

WLAN

Speedport Smart 4 für 6,95 € mtl.


1&1 DSL ohne Vertragslaufzeit

Neben DSL Paketen mit regulärer Vertragsbindung von 24 Monaten stellt 1&1 auch DSL Angebote ohne Mindestlaufzeit bereit. Die Kündigungsfrist beträgt 1 Monat.

1&1 HomeServer Speed+

Monatspreis ab 34,99 €

Tarife

1&1 DSL 16, 50, 100 oder 250

Laufzeit

3 Monate

Kündigung

1 Monat

Start

einmalig 49,95 € Bereitstellung

WLAN

1&1 Homeserver+ für 6,99 € mtl.


Fonial DSL ohne Vertragslaufzeit

Die Fonial DSL Angebote stechen damit heraus, dass sie ausschließlich ohne Mindestlaufzeit zur Verfügung gestellt werden. Fonial Kunden bleiben stets flexibel, denn die Kündigungsfrist liegt bei einem Monat.

AVM Fritz!Box 7590

Monatspreis ab 19,99 €

Tarife

Fonial DSL 16, 50, 100 oder 250

Laufzeit

keine

Kündigung

1 Monat

Start

einmalig 70 € Bereitstellung

WLAN

auf Wunsch AVM Fritz!Box ab einmalig 129,- €


Die besten Angebote für Kabel Internet ohne Laufzeit

Neben den bundesweit erhältlichen Angeboten von 1&1 und o2, gibt es noch weitere Optionen für Internet mit flexibler Vertragsdauer, die Lösung heißt hier Kabel Internet ohne Laufzeit. Wer einen Kabelanschluss von Tele Columbus im Haushalt hat, kann sich für Kabel Internet von PYUR entscheiden - hier auf die Tarifvariante PYUR Flex achten. Und auch o2 bietet mittlerweile Flex-Tarife über das Kabelnetz an:


o2 Kabel Internet Flex: Deutschlandweit verfügbar

In 26 Millionen Hauhalten bietet o2 über das Kabelnetz Internet mit bis zu 1.000 Mbit/s an. Immer mit an Bord ist ein Telefonanschluss samt Allnet-Flatrate für Gratis-Gespräche in alle deutschen Netze. Beim Kabelmodem gibt es die Fritz!Box 6660 Cable zur Miete, auf Wunsch kann aber auch ein eigener WLAN Router verwendet werden.

Fritz!Box 6660 Cable

Durchschnitt / Monat* ab 48,56 €

Tarife

o2 Home S, M, L, XL & XXL (Kabel)

Laufzeit

keine

Kündigung

4 Wochen zum Monatsende

Start

einmalig 49,99 € Bereitstellung

WLAN

Router auf Wunsch:
Fritz!Box 6660 für 4,99 €/Monat + einmalig 59,98 €



    Alle Anbieter von Internet ohne Vertragslaufzeit: DSL und Kabel

    Zwar haben viele Internetanbieter Tarif-Pakete im Programm, allerdings nur wenige auch im Vertrag ohne Laufzeit. Derzeit werden Nutzer nur bei o2, 1&1 und Congstar fündig sowei bei den regionalen Anbietern M-net, NetCologne, NetAachen und PYUR. Im September 2023 will die Telekom mit einem eigenen Angebot starten unter dem Namen Magenta Zuhause Flex.

    Anbieter von DSL ohne Mindestlaufzeit / Kabel ohne Mindestlaufzeit

    Anbieter Technik Verfügbarkeit

    1&1

    DSL

    bundesweit

    o2

    DSL / Kabel

    bundesweit

    Congstar

    DSL

    bundesweit

    Fonial

    DSL

    bundesweit

    PYUR

    Kabel

    vor allem in Ostdeutschland

    M-net

    DSL / Glasfaser

    München, Augsburg, Erlangen, ...

    NetCologne

    DSL / Kabel

    Umkreis von Köln und Bonn

    NetAachen

    DSL / Kabel

    Umkreis von Aachen und Düren

    o2 ohne Mindestlaufzeit: einfach Haken setzen

    Die Tarife ohne Mindestlaufzeit sind in den Online-Shops der Anbieter allerdings nicht immer leicht zu finden. Bei o2 ohne Mindestlaufzeit müssen Verbraucher innerhalb der Bestellstrecke einen Haken bei "ohne Laufzeit" setzen. Dann erhalten sie den verbraucherfreundlichen Vertragstyp mit monatlicher Laufzeit. Der Vertrag lässt sich dann jederzeit monatlich beenden, die Kündigungsfrist beträgt nur 4 Wochen.

    Verbraucher können sich zwischen o2 Home S, M und L entscheiden, wobei die Geschwindigkeiten zwischen 50 Mbit/s und 250 Mbit/s variieren. Für die Einrichtung werden einmalig 0,- €, für den WLAN-Router (falls benötigt) 59,98 € plus eine monatliche Mietpauschale fällig. Mehr dazu unter o2 ohne Mindestlaufzeit.

    1&1 ohne Mindestlaufzeit: über eine separate Seite

    1&1 ohne Mindestlaufzeit gibt es im Online-Shop des Anbieters nur über eine separate Seite, wo die gesonderten Konditionen gleich zu sehen sind. Anders als bei o2 besitzen die 1&1 Tarife eine kurze Mindestlaufzeit von 3 Monaten, sodass Kunden nach einem Vierteljahr im Voraus kündigen können. Auch hier stehen DSL Geschwindigkeiten von 16, 50, 100, 250 Mbit/s sowie 1 Gbit/s zur Auswahl, wobei die Buchbarkeit vom Ausbau vor Ort abhängt. Den Router gibt es zum monatlichen Mietpreis dazu. Mehr dazu unter 1&1 ohne Mindestlaufzeit.

    Congstar ohne Vertragslaufzeit: flexibel, aber mit weniger Speed

    Congstar ist ein Ableger der Deutschen Telekom, bei dem ebenfalls DSL ohne Vertragslaufzeit erhältlich ist. Der Vertrag lässt sich bei Congstar monatlich mit 2 Wochen zum Monatsende kündigen. Großer Nachteil allerdings: Hohe Geschwindigkeiten suchen Verbraucher hier vergebens, als Varianten stehen lediglich DSL 16 und 50 zur Auswahl. Congstar ohne Mindestlaufzeit

    Fonial ohne Vertragslaufzeit: immer flexibel mit allen Tarif-Angeboten

    Der DSL Anbieter Fonial sticht mit seinem flexiblen DSL Angebot heraus, denn alle Tarife sind ausschließlich ohne Mindestlaufzeit buchbar. Je nach Verfügbarkeit sind Bandbreiten von bis zu 16 Mbit/s, 50 Mbit/s, 100 Mbit/s oder 250 Mbit/s realisierbar. Fonial Kunden können stets zum Ende des Folgemonats kündigen, sodass keine langen Kündigungsfristen zu beachten sind. Fonial ohne Mindestlaufzeit

    PYUR ohne Vertragslaufzeit - beste Konditionen, aber ohne Neukunden-Rabatt

    Der Anbieter PYUR stellt seine Produkte über das lokale Kabelnetz bereit. Die Verfügbarkeit von PYUR ist deshalb regional und auf Haushalte mit Kabeldose begrenzt. Bei PYUR Verträge ohne Laufzeit erhalten Kunden grundsätzlich die gleichen Konditionen wie bei Tarife mit Laufzeit. Einzig, es fallen die Rabatte in den ersten 6 Monaten weg. Dafür ist die Laufzeit zunächst auf die ersten 3 Monate begrenzt, die Möglichkeit zur Kündigung danach jeweils monatlich. PYUR ohne Mindestlaufzeit

    Internet ohne Vertrag bei M-net, NetCologne und NetAachen

    Einen kleinen regionalen Schwerpunkt haben die Anbieter NetCologne, NetAachen und M-net. Sofern vor Ort technisch machbar, können Kunden auf sehr hohe Geschwindigkeiten zurückgreifen - sogar bis in den Bereich von 1 Gbit/s. Bei allen finden sich die Angebote für Internet ohne Vertragslaufzeit in der Tarif-Übersicht und werden über die Schaltfläche "0 Monate" (M-net) bzw. einen Haken bei "ohne Vertragslaufzeit" aktiviert. Die sonst gewährten Rabatte für Neukunden entfallen bei diesen Angeboten.

    Unsere Empfehlung: o2 Home S Flex

    Logo o2

    o2 Home S in der Flex-Variante bietet eine starke Ausstattung zum fairen Gesamtpreis. Kündbar jederzeit mit nur 4 Wochen Frist.

    • DSL 50000 mit Internet-Flat
    • Telefon-Flat in alle deutschen Netze
    • keine Laufzeit, monatlich kündbar

    Preis monatlich 34,99 €
    Anschlusspreis einmalig 0,- €

    Zum o2 Angebot

    Vorteile und Nachteile von Internet ohne Vertragslaufzeit

    Vorteile von DSL ohne Vertragslaufzeit

    Die wichtigsten Vorteile von Verträgen ohne Laufzeiten haben wir eigentlich schon benannt. Die übliche Laufzeit von 2 Jahren fällt hier weg. Kunden kommen wesentlich schneller aus ihrem Vertrag heraus. Sie können in den meisten Fällen schon zum nächsten oder übernächsten Monat aussteigen. Denn bei den meisten Anbietern gilt eine Kündigungsfrist von nur 30 Tagen. Wer also noch Ende April kündigt, ist schon Anfang Juni raus aus seinem Vertrag. Einzig bei 1&1 gilt eine Kündigungsfrist von 3 Monaten.

    Nachteile von DSL ohne Vertragslaufzeit

    Der einzige echte Nachteil von Verträgen ohne Laufzeit ist in den höheren Kosten zu sehen. Die Anbieter können weniger verlässlich mit Einnahmen planen und geben deshalb etwas höhere Gebühren an ihre Kunden weiter. Bei einigen Anbietern zahlen diese etwa eine höhere Anschlussgebühr bei Aktivierung des Internets. Bei anderen steigt der Zuschuss für die Internet-Hardware oder es fallen Vergünstigungen weg. Wer von den vollen Preisvorteilen profitieren möchte, sollte deshalb ein Internet-Paket mit 24-Vertragslaufzeit buchen. Tipps gefällig? - Die aktuellen Empfehlungen der DSLWEB-Redaktion finden sich unter DSL Angebote

    Internet ohne Vertragslaufzeit im Vergleich

    Internet mit
    Vertragslaufzeit
    Internet
    ohne Vertragslaufzeit

    Mindestlaufzeit
    24 Monate

    Mindestlaufzeit
    1 Monat oder
    3 Monate

    Kündigungsfrist
    meist 3 Monate

    Kündigungsfrist
    meist 30 Tage

    geringere Anschlussgebühr

    geringe Kosten für Hardware

    volle Preisvorteile

    volle Anschlussgebühr

    höhere Hardware-Kosten

    geringere Preisvorteile

    bei allen Anbietern

    nur bei wenigen Anbietern

    "Internet ohne Vertrag": Kündigungsfristen und Laufzeiten

    Ein Internet-Paket ganze ohne Vertrag gibt es nicht, wohl aber mit flexibler Laufzeit und verkürzter Kündigungsfrist. Aus diesem Vertrag können Kunden prinzipiell jederzeit per Kündigung aussteigen, sie müssen allerdings eine bestimmte Kündigungsfrist einhalten. Bei einigen Anbieter beträgt die Frist nur 2 bzw. 4 Wochen, einzig 1&1 besteht auf eine 3-monatige Kündigungsfrist. Beim Kabel Internet Anbieter PYUR gilt zudem zunächst eine Mindestlaufzeit von 3 Monaten, danach sind die Internet Angebote aber monatlich kündbar.

    Hier noch einmal der Hinweis: Die Internetanbieter haben in der Regel Verträge mit Laufzeit und ohne Laufzeit im Programm. Bei der Buchung sollten Verbraucher auf den richtigen Vertragstyp achten - zu erkennen an Formulierungen wie "ohne Vertragslaufzeit" oder "Flex".

    Laufzeit und Kündigungsfristen bei DSL ohne Mindestlaufzeit

    Anbieter Laufzeit Kündigungs-
    frist

    1&1

    1 Monat

    3 Monate

    o2

    1 Monat

    4 Wochen

    congstar

    1 Monat

    2 Wochen

    Fonial

    1 Monat

    4 Wochen

    PYUR

    3 Monate

    4 Wochen

    M-net

    1 Monat

    6 Wochen

    NetCologne

    1 Monat

    4 Wochen

    NetAachen

    1 Monat

    4 Wochen

    Kosten für DSL ohne Vertragslaufzeit im Vergleich

    Neben der Leistung zählt für die meisten Verbraucher natürlich der Kostenfaktor. Wie schneiden DSL Angebote ohne Mindestvertragslaufzeit gegenüber Verträgen mit Laufzeit ab? Oben hatten wir schon angedeutet, dass Kunden mit flexiblem Vertrag mit höheren Kosten rechnen müssen. Diese fallen jedoch von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich aus und können für die Hardware oder die Anschlussschaltung entstehen. Zuweilen liegt aber auch der Monatspreis höher oder Kunden müssen auf Preisvorteile verzichten.

    Kosten-Unterschiede am Beispiel von o2 DSL ohne Mindestvertragslaufzeit

    Nachfolgend haben wir einmal beispielhaft die Kosten von o2 DSL mit und ohne Laufzeit im Vergleich aufgelistet. Bei o2 unterscheiden sich die Kosten durch einen Einsteiger-Rabatt auf den Tarifpreis und bei den Gebühren für den WLAN Router. Bei o2 DSL ohne Vertragslaufzeit müssen Nutzer dadurch mehr investieren.

    Vertragsvariante o2 DSL ohne Mindestlaufzeit o2 DSL mit Mindestlaufzeit

    Mindestlaufzeit

    1 Monat

    24 Monate

    Autom. Verlängerung

    1 Monat

    1 Monat

    Kündigungsfrist

    4 Wochen zum Monatsende

    3 Monate

    Aktionsvorteile

    -

    • 12 Monate lang 10 €/Monat günstiger

    DSL Hardware

    o2 HomeBox 3

    o2 HomeBox 3
    für 3,99 €/Monat
    + einmalig 59,98 €

    o2 HomeBox 3

    o2 HomeBox 3
    für 3,99 €/Monat
    + einmalig 0,- €

    Link zu o2

    Zu o2

    Zu o2


    Alternativen zu DSL ohne Mindestvertragslaufzeit

    DSL ist zwar in vielen Anschlussbereichen, aber noch längst nicht überall verfügbar. Wenn die DSL Verfügbarkeit vor Ort noch zu wünschen übrig lässt, bietet sich LTE als Alternative an. Hier wird der Internetanschluss über das Mobilfunknetz bereitgestellt, Angebote ohne Mindestvertragslaufzeit gibt es bei Congstar, o2 und Vodafone:


    Alternative 1: Schnelles LTE mit dem Vodafone GigaCube

    Mit Vodafone GigaCube surfen Nutzer nicht über die DSL-Leitung, sondern über das LTE Mobilfunknetz im Internet. Bis zur Marke von 200 GB pro Monat ermöglicht der Tarif schnelles Internetsurfen mit bis zu 300 Mbit/s. Wer die Tarifvariante "GigaCube Flex" wählt, bezahlt nur in den Monaten eine Gebühr, in denen er den GigaCube auch tatsächlich nutzt.

    Vodafone Giga Cube

    Durchschnitt/Monat* 56,53 €

    Internet

    bis 300 Mbit/s
    200 GB Volumen

    WLAN

    GigaCube einmalig 129,90 €

    Flexibel

    nur bei Nutzung zahlen
    an jedem Stromanschluss nutzbar

    Aktion im Mai

    • 30 € Sofortbonus über DSLWEB
    • 2% günstiger als beim Anbieter
    • Zufriedenheitsgarantie

    Alternative 2: o2 Homespot mit unlimitiertem Datenvolumen

    Ist o2 DSL nicht buchbar, gibt es die Tarife o2 Home S und M auch per LTE/5G über das Mobilfunknetz. Der o2 Homespot ist somit mit unlimitiertem Datenvolumen von bis zu 100 Mbit/s erhältlich. Das Angebot kann als o2 Homespot Flex ebenfalls ohne Vertragslaufzeit bestellt werden und ist dann monatlich kündbar.

    o2 Homespot 2

    Durchschnitt/Monat* ab 47,15 €

    Internet

    bis 100 Mbit/s
    unlimitiertes Volumen

    WLAN

    o2 WLAN Router ab 5,99 € mtl.
    + einmalig 49,99 €
     

    Start

    49,99 € einmaliger Anschlusspreis

    Flexibel

    Tarife monatlich kündbar


    Alternative 3: Congstar Homespot im Telekom LTE Netz

    Bei Congstar haben Neukunden die Qual der Wahl: Mit einem höheren monatlichen Datenvolumen kommen die Congstar Homespot Tarife mit zweijähriger Mindestlaufzeit ins Haus, wer sich für die kurze Vertragsdauer entscheidet, ist allerdings deutlich flexibler - mit nur 2 Wochen Kündigungsfrist zum Monatsende.

    Congstar Homespot LTE Router Gen2

    Monatspreis regulär ab 20,- €

    Internet

    bis 50 MBit/s
    bis 250 GB/Monat

    WLAN

    Congstar WLAN Router für 85 €
     

    Start

    30 € einmaliger Bereitstellungspreis

    Flexibel

    Tarife auch ohne Laufzeit erhältlich, nur 2 Wochen Kündigungsfrist zum Monatsende 


    DSL Angebote ohne Mindestlaufzeit - was wurde aus Alice?

    Viele erinnern sich sicherlich auch noch an den DSL Anbieter Alice, der vor einigen Jahren sehr bekannt für DSL Angebote ohne Mindestlaufzeit war. Alice wurde allerdings inzwischen von Telefónica übernommen und so bietet o2 jetzt DSL ohne Mindestvertragslaufzeit an.

    Aber Alice DSL kann sich sicherlich auf die Fahne schreiben, DSL ohne Mindestvertragslaufzeit salonfähig gemacht zu haben. Warum? Weil die Angebote zunächst ausschließlich ohne lange Laufzeit erhältlich waren und somit stets flexibel gekündigt werden konnte. Mit dieser Praxis wurde jedoch im Laufe der Zeit gebrochen und die DSL Komplettpakete mit 24-monatiger Vertragsdauer waren wie von anderen Anbietern gewohnt unterm Strich deutlich günstiger.

    Weitere Informationen dazu finden sich unter Alice DSL ohne Mindestlaufzeit.

    Fragen und Antworten zu DSL ohne Vertragslaufzeit

    Wir haben uns Daten und Fakten rund um das Thema DSL ohne Mindestvertragslaufzeit genauer angesehen. So sehen die wichtigsten Fragen aus:

    Für wen eignet sich DSL ohne Vertragslaufzeit?

    Angebote ohne Vertragslaufzeit sind prinzipiell für alle Verbraucher interessant, lohnen sich aber vor allem für jene, die flexibel bleiben müssen. Wer beispielsweise nur eine absehbare Zeitspanne an einem bestimmten Wohnort verbringt, sollte einen solchen flexiblen Vertrag wählen. Steht beispielsweise eine Praxissemester an oder ein kurzzeitiger beruflicher Wechsel in eine andere Stadt? - Dann ist ein monatlich kündbarer Internetvertrag ideal.

    Kann ich bei DSL ohne Mindestlaufzeit wirklich jederzeit kündigen?

    Angebote ohne lange Laufzeit können recht flexibel beendet werden. Die Kündigung kann jederzeit ausgesprochen werden, allerdings gilt es dennoch die geltende Kündigungsfrist einzuhalten. Besonders verbraucherfreundlich fällt die Regelung beim Marktführer o2 aus. Hier beträgt die Kündigungsfrist nur 4 Wochen, sodass Kunden schon nach 1 Monat aus dem Vertrag herauskommen. Wer dann beispielsweise noch Ende August seinen Vertrag für o2 Home Flex kündigt, kommt schon zum 1. Oktober aus dem Vertrag heraus. Etwas langwieriger ist es bei 1&1, wo die Kündigungsfrist 3 Monate beträgt. Eine Übersicht der Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen aller Internetanbieter liefert unsere Seite DSL Kündigung.

    Welche Nachteile haben Angebote ohne Mindestvertragslaufzeit?

    Die höhere Flexibiltät geht zu Lasten der Preisvorteile für Neukunden. Beispielsweise müssen Kunden für den WLAN Router eine höhere Bereitstellungsgebühr zahlen oder es wird ein erhöhter Anschlusspreis fällig. Zuweilen schwinden auch die Preisvorteile für Neukunden oder es wird vom Anbieter gleich ein höherer monatlicher Tarifpreis aufgerufen.

    Welche Geschwindigkeiten stehen bei DSL ohne Vertragslaufzeit zur Auswahl?

    Hinsichtlich der Geschwindigkeiten ähneln die Angebote ohne Laufzeit denen mit üblicher Mindestlaufzeit. Der Internetzugang selbst ist bei den DSL Anbietern in unterschiedlichen Geschwindigkeits-Varianten buchbar. Bei o2 können Kunden zwischen den Tarifen Home S, M und L wählen und holen sich damit bis zu 50, 100 oder 250 Megabit im Download nach Hause. Für das Hochladen von Daten stehen bei o2 bis zu 10 Mbit/s und bis zu 40 Mbit/s zur Verfügung. Bei anderen Anbietern kann die Geschwindigkeit variieren.

    Dies kommt ganz darauf an, was bei der Online-Bestellung vereinbart wurde. Bei o2 und 1&1 handelt es sich beispielsweise um Mietgeräte, die nach Beendigung des Vertragsverhältnisses wieder an den Anbieter zurückgegeben werden. Bei anderen Anbietern gehen die Geräte in den Besitz des Kunden über. Mehr Infos zum Thema: Weiternutzung der DSL Hardware

    Welche Bestandteile haben Verträge ohne Mindestlaufzeit?

    Internet ohne Vertragslaufzeit gibt es immer als Paket-Tarif. Dieser enthält nicht nur den Internetanschluss, sondern auch eine Internet Flat, die unbegrenztes Surfen erlaubt. Meist - vor allem bei den DSL Angeboten ohne Vertragslaufzeit - ist auch ein Festnetz-Telefonanschluss mit an Bord. Praktisch: Dieser verfügt häufig über eine Festnetz-Telefonflatrate, die alle Gespräche zu anderen Festnetznummern abdeckt.

    Gibt es DSL ohne Mindestvertragslaufzeit auch ohne einen Telefonanschluss?

    Bei einigen Internetanbieter erhalten Kunden auch reine Internetanschlüsse ganz ohne Festnetz-Telefon. Speziell bei den DSL Anbieter gehört der Telefonanschluss jedoch fest zum Programm. o2 und 1&1 packen zudem immer einen Flatrate-Tarif für kostenlose Telefonate mit dazu. Mehr zum Thema gibt es unter DSL ohne Telefonanschluss

    Thomas Rauh -

    Thomas Rauh
    DSLWEB-Redakteur seit 2011

    t.rauh@dslweb.de

    DSLWEB Redakteur Thomas Rauh ist Experte für Internetanschlüsse und Glasfaser Internet. Neben den leistungsstarken Zukunfts-Technologien gehört der Anbieterwechsel zu seinem Haupt-Aufgabenbereich. Ferner fühlt er seit 2011 in Erfahrungs- und Testberichten den aktuellen Angeboten der Telekommunikationsbranche auf den Zahn.

    Stoppuhr

    24-Monatsverträge sind deutlich günstiger!

    Die attraktiven Aktionsvorteile, die bei den 24-Monatsverträgen für Neukunden gelten, entfallen in der Regel bei kurzer Laufzeit. Deshalb gilt es abzuwägen, ob man sich nicht doch für einen längeren Zeitraum fest an einen DSL Provider bindet. Wer sich die hohen Startvorteile sichern will, dem empfiehlt DSLWEB die besten DSL Angebote.

    DSL Vergleich

    Aktuelle Angebote vergleichen und sparen!

    Tarifvergleich starten
    Logo AngebotsCheck

    Internet ohne Laufzeit

    Unser Versprechen

    Unser Versprechen
    • Kompetent: Tarifexperten seit 2002
    • Unabhängig: Transparent und objektiv
    • Günstig: Immer erstklassige Angebote