Zahl der WLAN-Hotspots soll bis Ende 2005 auf 100.000 steigen

DSLWEB News | , 10:57 Uhr

DSLWEB News

Laut einer aktuellen Studie der Marktforschungsfirma Informa Telecoms & Media gibt es mit Stand Ende des zweiten Quartals weltweit rund 84.283 WLAN-Hotspots und diese Zahl soll bis zum Jahresende 2005 die Schallgrenze von 100.000 erreichen.

Die Region Westeuropa ist mit einem Anteil von 42 % bei den WLAN-Hotspots zur Zeit weltweit führend während es im Vorjahr noch 40 % waren. Auf den zweiten Platz landete die asiatisch-pazifische Region mit 32 % gefolgt von Nordamerika und Südkorea mit 26 % bzw. 16 % Anteil.

In Südkorea betreibt die Korea Telecom rund 13.412 WLAN-Hotspots und dies entspricht einem Anteil von 49 % an den WLAN-Hotspots der asiatisch-pazifischen Region.

Die WLAN-Hotspots werden zur Zeit trotz deren steigender Zahl nur wenig genutzt. Der Umsatz mit WLAN-Ausrüstungen soll laut der Marktforschungsfirma Infonetics bis zum Jahre 2008 weltweit auf 4,1 Milliarden US-Dollar zulegen.

Die Breitband-Funktechnologie WLAN gewinnt in Deutschland zunehmend an Bedeutung, weil damit vorwiegend von Bürger-Initiativen drahtlose Breitband-Netze aufgebaut werden besonders wenn keine DSL-Anschlüsse zur Verfügung stehen.


Weitere DSL News


Beratung und Service auf DSLWEB

Preisvergleich

Mit wenigen Klicks das beste Angebot finden. weiter

Verfügbarkeit

Ist mein Wunschpaket auch bei mir verfügbar? weiter

Speedtest

Die Leistung des eigenen Zugangs messen. weiter

Anbieterwechsel

Tipps und Tricks für einen Providerwechsel. weiter

Kündigungs-Assistent

Die Kündigung ganz einfach online erstellen. weiter

Kündigungs-Wecker

Erinnert pünktlich an die Kündigungsfrist. weiter

Tarifvergleich
  • Tarifexperten seit 2002
  • alle Kosten eingerechnet
  • hohe Preisvorteile sichern

Das beste Angebot finden:

Bitte eine gültige Vorwahl eingeben.

Mehr unter DSL Vergleich