Wimax Telecom expandiert nach Süd-, und Osteuropa

DSLWEB News | , 12:26 Uhr

DSLWEB News

Der Wimax-Provider Wimax Telecom baut in österreich sein eigenes Wimax-Netz weiter aus und will nach Süd-, und Osteuropa expandieren. Neben Süd-, und Osteuropa möchte Wimax Telecom auch in der Schweiz aktiv werden, heißt es in einer aktuellen Pressemitteilung der Firma.

Bis Ende nächsten Jahres soll das Wimax-Netz um die Städte Wien, Graz, St. Pölten und Teilen der Steiermark und Niederösterreich ergänzt werden. Im Jahre 2008 sollen dann 70 % der österreicher mit einem drahtlosen Breitbandzugang versorgt werden.

In süd-, und osteuropäischen Ländern will die Wimax Telecom einige Frequenzlizenzen ersteigern. „In der Slowakei konnten wir uns bereits gegen die Mitbewerber T-Mobile und Orange durchsetzen.“, sagte Bela Virag von der Wimax Telecom.

Zur Zeit steht das Wimax-Netz im Burgenland zur Verfügung und hat eine Bandbreite von 768 Kilobit pro Sekunde. Die Kunden erhalten für 29,90 Euro pro Monat einen Wimax-Volumentarif mit 1,5 Gigabyte Freivolumen.

Aktuell zählt Wimax Telecom rund 200 Kunden die das Wimax-Netzen nutzen und will diese Zahl bis Ende diesen Jahres auf 1000 erhöhen.


Weitere DSL News


Beratung und Service auf DSLWEB

Preisvergleich

Mit wenigen Klicks das beste Angebot finden. weiter

Verfügbarkeit

Ist mein Wunschpaket auch bei mir verfügbar? weiter

Speedtest

Die Leistung des eigenen Zugangs messen. weiter

Anbieterwechsel

Tipps und Tricks für einen Providerwechsel. weiter

Kündigungs-Assistent

Die Kündigung ganz einfach online erstellen. weiter

Kündigungs-Wecker

Erinnert pünktlich an die Kündigungsfrist. weiter

Tarifvergleich
  • Tarifexperten seit 2002
  • alle Kosten eingerechnet
  • hohe Preisvorteile sichern

Das beste Angebot finden:

Bitte eine gültige Vorwahl eingeben.

Mehr unter DSL Vergleich