Verizon baut Breitband-Mobilfunknetz für 15 Milliarden US-Dollar auf

DSLWEB News | , 11:54 Uhr

DSLWEB News

Das amerikanische Unternehmen Verizon Communications will ab dem kommenden Jahr mehr als 15 Milliarden US-Dollar in den Aufbau eines Breitband-Mobilfunknetzes investieren, berichtete Finanztreff.de heute.

Mit dem Breitband-Mobilfunknetz sollen laut dem Chief Executive Office (CEO) Ivan Seidenberg des US-Konzerns eine breite Palette von Anwendungen ermöglichen.

Das Unternehmen Verizon zählt mit Stand Oktober 2004 rund 3,3 Millionen DSL-Kunden und verzeichnete im dritten Quartal letzten Jahres einen Umsatz von 18,20 Milliarden US-Dollar während der Gewinn bei 1,8 Milliarden US-Dollar lag.

Die Zahl der Mobilfunk-Kunden konnten um 1,7 Millionen auf 40 Millionen gesteigert werden und verbesserte damit seine Marktstellung. Derzeit ist die Tochter Verizon Wireless der zweitgrößte Mobilfunk-Anbieter der USA und übernahm in diesem Jahr für 6,75 Milliarden US-Dollar die Unternehmensgruppe MCI.

Der Konzern ist ein Gemeinschaftsunternehmen von Bell Atlantic sowie GTE und beschäftigt zur Zeit rund 208.804 Angestellte.


Weitere DSL News


Beratung und Service auf DSLWEB

Preisvergleich

Mit wenigen Klicks das beste Angebot finden. weiter

Verfügbarkeit

Ist mein Wunschpaket auch bei mir verfügbar? weiter

Speedtest

Die Leistung des eigenen Zugangs messen. weiter

Anbieterwechsel

Tipps und Tricks für einen Providerwechsel. weiter

Kündigungs-Assistent

Die Kündigung ganz einfach online erstellen. weiter

Kündigungs-Wecker

Erinnert pünktlich an die Kündigungsfrist. weiter

Tarifvergleich
  • Tarifexperten seit 2002
  • alle Kosten eingerechnet
  • hohe Preisvorteile sichern

Das beste Angebot finden:

Bitte eine gültige Vorwahl eingeben.

Mehr unter DSL Vergleich