über 2 Millionen T-DSL-Anschlüsse auf höhere Bandbreiten umgestellt

DSLWEB News | , 11:57 Uhr

DSLWEB News

Die Festnetztochter T-Com der Deutsche Telekom AG hat nach eigenen Angaben schon 2 Millionen T-DSL-Anschlüsse von bestehenden Privat-, und Geschäftskunden auf die höheren Bandbreiten von 1 (T-DSL 1000), 2 (T-DSL 2000) oder 3 Megabit (T-DSL 3000) umgestellt. Die alten Anschlüsse werden dabei nach und nach auf die neuen Bandbreiten umgeschaltet. Bis Ende des Jahres soll die Umstellung abgeschlossen sein.

Im folgenden werden die T-DSL-Anschlüsse umgestellt:

Privatkunden

T-DSL 768 auf T-DSL 1000

T-DSL 1500 auf T-DSL 2000

Geschäftskunden

T-DSL Business 768 auf T-DSL Business 1000

T-DSL Business 1536 auf T-DSL Business 2000

T-DSL Business 2304 auf T-DSL Business 3000

Sollte das Haus, die Wohnung oder der Firmenstandort zu weit weg von einer der 6000 T-Com Vermittlungsstellen entfernt sein, muss nach Angaben der T-Com weiterhin aus technischen Gründen mit maximal 768, 1536 oder 2304 Kilobit Bandbreite pro Sekunde gesurft werden. Dies ist auch für solche Kunden gültig, die eine Downloadrate von 384 Kilobit je Sekunde haben.

Laut der T-Com werden die T-DSL-Anschlüsse generell in der Zeit von 2 Uhr bis 5 Uhr, also in der Nacht umgestellt. Den individuellen Umschalttermin erfahren Kunden auf der Seite www.t-com.de/wechsel nach Angabe von Vorwahl , Rufnummer und Kundennummer.


Weitere DSL News


Beratung und Service auf DSLWEB

Preisvergleich

Mit wenigen Klicks das beste Angebot finden. weiter

Verfügbarkeit

Ist mein Wunschpaket auch bei mir verfügbar? weiter

Speedtest

Die Leistung des eigenen Zugangs messen. weiter

Anbieterwechsel

Tipps und Tricks für einen Providerwechsel. weiter

Kündigungs-Assistent

Die Kündigung ganz einfach online erstellen. weiter

DSL Vergleich

Aktuelle Angebote vergleichen und sparen!

Tarifvergleich starten

Unser Versprechen

Unser Versprechen
  • Kompetent: Tarifexperten seit 2002
  • Unabhängig: Transparent und objektiv
  • Günstig: Immer erstklassige Angebote