Tiscali: Ab Dezember eigene DSL-Anschlüsse

DSLWEB News | , 14:43 Uhr

Ab Dezember diesen Jahres will der Provider Tiscali eigene DSL-Anschlüsse anbieten was dazu führt dass man keinen Telefon-Anschluss der Deutsche Telekom AG benötigt.

Als erste Stadt soll die Finanzmetropole Frankfurt am Main mit DSL-Anschlüssen versorgt und dann weitere Orte erschlossen werden.

In diesen Rahmen bietet Tiscali den Sondertarif surf&phone Frankfurt als “Frankfurter Schnäppsche“ an und enthält eine DSL-, und VoIP-Flatrate. Im Tarif sind Telefonanrufe in das deutsche Festnetz enthalten wobei aber Sonder-, und Notrufnummern ausgenommen sind.

Monatlich müssen für surf&phone Frankfurt 9,90 Euro gezahlt plus 19,99 Euro für den DSL 2000 Anschluss mit 2 Megabit Bandbreite pro Sekunde. Die Fritz!Box Fon erhalten die Frankfurter Kunden kostenlos dazu.

Zur Zeit zählt Tiscali rund 1,38 Millionen DSL-Kunden und peilt für das Gesamtjahr einen Umsatz von 800 Millionen Euro an und will dabei den EBITDA-Gewinn von 14,5 Millionen Euro auf 100 Millionen Euro spürbar steigern.


Weitere DSL News


Beratung und Service auf DSLWEB

Preisvergleich

Mit wenigen Klicks das beste Angebot finden. weiter

Verfügbarkeit

Ist mein Wunschpaket auch bei mir verfügbar? weiter

Speedtest

Die Leistung des eigenen Zugangs messen. weiter

Anbieterwechsel

Tipps und Tricks für einen Providerwechsel. weiter

Kündigungs-Assistent

Die Kündigung ganz einfach online erstellen. weiter

Kündigungs-Wecker

Erinnert pünktlich an die Kündigungsfrist. weiter

Tarifvergleich
  • Tarifexperten seit 2002
  • alle Kosten eingerechnet
  • hohe Preisvorteile sichern

Das beste Angebot finden:

Bitte eine gültige Vorwahl eingeben.

Mehr unter DSL Vergleich