T-Online steigt in Internet-Telefonie ein

DSLWEB News | , 16:01 Uhr

Die Providertochter T-Online der Deutschen Telekom AG hat angekündigt im ersten Halbjahr 2005 mit einem Produkt in den deutschen Internet-Telefonie Markt einzusteigen.

Nach Angaben von Telekom-Chef Kai-Uwe Ricke stehe die Entwicklung aber noch am Anfang und der VoIP-Markt sei für Kundenschichten die über keinen DSL-Anschluss verfügen, wenig attraktiv.

Allerdings sei der VoIP-Markt laut Ricke dynamisch und biete der Deutschen Telekom Chancen. Attraktiv werde dieser Markt aber erst, wenn eine Entkoppelung der Festnetzanschlüsse von den DSL-Anschlüssen erfolge.

Der Konzernchef sieht in der Bündelung von Telefon, Internet sowie Video on Demand eine Zukunft in der Internet-Telefonie. Im VoIP-Markt seien große Chancen zum Aufbau neuer Geschäftsfelder vorhanden.

Mit ihren VoIP-Angeboten setzen die Konkurrenten der Deutsche Telekom wie Sipgate, Freenet oder United Internet den Konzern im Festnetzbereich unter Druck und zählen mit Stand November 2004 bereits 200.000 Kunden.

In den Ländern Frankreich und Spanien bietet T-Online über Tochterfirmen bereits Internet-Telefonie an.


Weitere DSL News


Beratung und Service auf DSLWEB

Preisvergleich

Mit wenigen Klicks das beste Angebot finden. weiter

Verfügbarkeit

Ist mein Wunschpaket auch bei mir verfügbar? weiter

Speedtest

Die Leistung des eigenen Zugangs messen. weiter

Anbieterwechsel

Tipps und Tricks für einen Providerwechsel. weiter

Kündigungs-Assistent

Die Kündigung ganz einfach online erstellen. weiter

Kündigungs-Wecker

Erinnert pünktlich an die Kündigungsfrist. weiter

Tarifvergleich
  • Tarifexperten seit 2002
  • alle Kosten eingerechnet
  • hohe Preisvorteile sichern

Das beste Angebot finden:

Bitte eine gültige Vorwahl eingeben.

Mehr unter DSL Vergleich