T-Mobile Austria rüstet UMTS-Netz mit HSDPA aus

DSLWEB News | , 11:03 Uhr

DSLWEB News

Das Mobilfunk-Unternehmen T-Mobile Austria hat heute die Aufrüstung des UMTS-Netzes mit der Breitband-Technologie HSDPA in österreich gestartet. Schon jetzt sind zwei Bezirke der Hauptstadt Wien mit HSDPA ausgestattet und ein paar Testkunden haben bereits die Möglichkeit mit der höheren Bandbreite durch das Netz zu reisen.

In zwei Monaten ab November diesen Jahres startet T-Mobile Austria mit dem Verkauf von Laptop-Datenkarten für 49 Euro bei Abschluss eines Vertrages.

Die Breitband-Technologie HSDPA bedeutet High Speed Data Packet Access und soll eine Bandbreite von bis zu 14 Megabit pro Sekunde erreichen. Bis März nächsten Jahres will T-Mobile Austria mit HSDPA die Bandbreite des UMTS-Netzes erst mal auf 384 Kilobit pro Sekunde beschleunigen.

Ab dem Jahre 2007 will T-Mobile dann HSUPA (High Speed Uplink Packet Access) einsetzen und somit die Bandbreite von HSDPA auf bis zu 3,6 Megabit pro Sekunde erhöhen.


Weitere DSL News


Beratung und Service auf DSLWEB

Preisvergleich

Mit wenigen Klicks das beste Angebot finden. weiter

Verfügbarkeit

Ist mein Wunschpaket auch bei mir verfügbar? weiter

Speedtest

Die Leistung des eigenen Zugangs messen. weiter

Anbieterwechsel

Tipps und Tricks für einen Providerwechsel. weiter

Kündigungs-Assistent

Die Kündigung ganz einfach online erstellen. weiter

Kündigungs-Wecker

Erinnert pünktlich an die Kündigungsfrist. weiter

Tarifvergleich
  • Tarifexperten seit 2002
  • alle Kosten eingerechnet
  • hohe Preisvorteile sichern

Das beste Angebot finden:

Bitte eine gültige Vorwahl eingeben.

Mehr unter DSL Vergleich