Studie: 113.000 verkaufte WLAN-Telefone in 2004

DSLWEB News | , 11:09 Uhr

DSLWEB News

Nach einer Studie der Marktforschungsfirma Infonetics Research wurden im Jahre 2004 nur 113.000 WLAN-Telefone weltweit verkauft. Das Marktvolumen betrug 45 Millionen Dollar und laut der Studie wird es noch bis zum Jahre 2009 dauern, ehe starke Wachstumsraten eintreten.

"Telefonie über drahtlose Internetanschlüsse hat das Zeug dazu, eine durchschlagende Technologie zu werden. Ein wichtiger Faktor sind die niedrigen Gesprächskosten, insbesondere bei Ferngesprächen und Gespräche in den Hauptzeiten. Dies wird sowohl für Festnetz- als auch für Mobiltelefonie-Anbieter eine Herausforderung.", so Richard Webb, der leitende Analyst von Infonetics Research.

Die Studie berichtet weiter, das Wachstumsmärkte für preiswerte VoIP-, und WLAN-Mobiltelefonie vorhanden seien, wie zum Beispiel bei Unternehmen die ein eigenes WLAN-Netzwerk haben und bei Endverbrauchern welche per Breitbandanschluss und WLAN-Hotspot telefonieren.

"Es gibt einige technische Fragen wie Quality of Service oder die geringe Reichweite von WLAN, die geklärt werden müssen, bevor drahtlose Internettelefonie kommerziell praktikabel wird. Die Hersteller arbeiten daran", so Webb weiter.

Laut Webb werden Handys letztendlich über WLAN-Fähigkeiten verfügen und daher ein normales Feature sein, wie es jetzt bei Laptops bereits der Fall ist.


Weitere DSL News


Beratung und Service auf DSLWEB

Preisvergleich

Mit wenigen Klicks das beste Angebot finden. weiter

Verfügbarkeit

Ist mein Wunschpaket auch bei mir verfügbar? weiter

Speedtest

Die Leistung des eigenen Zugangs messen. weiter

Anbieterwechsel

Tipps und Tricks für einen Providerwechsel. weiter

Kündigungs-Assistent

Die Kündigung ganz einfach online erstellen. weiter

Kündigungs-Wecker

Erinnert pünktlich an die Kündigungsfrist. weiter

Tarifvergleich
  • Tarifexperten seit 2002
  • alle Kosten eingerechnet
  • hohe Preisvorteile sichern

Das beste Angebot finden:

Bitte eine gültige Vorwahl eingeben.

Mehr unter DSL Vergleich