RegTP: Wettbewerber der Deutsche Telekom profitierten von Breitbandboom

DSLWEB News | , 12:42 Uhr

Nach Einschätzung der Regulierungsbehörde für Telekommunikation & Post profitierten die Wettbewerber der Deutsche Telekom AG im Jahre 2004 erheblich vom Breitbandboom, berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung in ihrer heutigen Ausgabe.

Knapp 1,2 Millionen DSL-Anschlüsse der insgesamt 6,7 Millionen entfielen besonders getrieben durch DSL-Resale auf die Wettbewerber des Bonner Ex-Monopolisten Deutsche Telekom AG. Somit stieg deren Anteil von 9 % auf 17 % und hat sich daher fast verdoppelt.

Im Jahre 2004 stieg die Zahl der Internetzugänge per Kabel auf 145.000, was mehr als einer Verdoppelung entspricht und laut RegTP-Chef Matthias Kurth haben die großen Kabelgesellschaften ihre Netze bereits so gut ausgebaut, dass damit über drei Millionen Wohnungen versorgt werden können.

Wegen des starken Preiswettbewerbs sind Komplettangebote welche aus einem Telefon-, und DSL-Anschluss sowie Internetzugang bestehen bereits laut der RegTP für unter 40 Euro zu haben.

Werden die Breitbandverbindungen per Strom und Satellit mitgezählt gibt es in Deutschland laut RegTP bereits 6,9 Millionen Breitband-Anschlüsse, was einer Durchdringung von 8 % entspricht. Damit liegt Deutschland leicht oberhalb über dem Durchschnitt der EU.


Weitere DSL News


Beratung und Service auf DSLWEB

Preisvergleich

Mit wenigen Klicks das beste Angebot finden. weiter

Verfügbarkeit

Ist mein Wunschpaket auch bei mir verfügbar? weiter

Speedtest

Die Leistung des eigenen Zugangs messen. weiter

Anbieterwechsel

Tipps und Tricks für einen Providerwechsel. weiter

Kündigungs-Assistent

Die Kündigung ganz einfach online erstellen. weiter

Kündigungs-Wecker

Erinnert pünktlich an die Kündigungsfrist. weiter

Tarifvergleich
  • Tarifexperten seit 2002
  • alle Kosten eingerechnet
  • hohe Preisvorteile sichern

Das beste Angebot finden:

Bitte eine gültige Vorwahl eingeben.

Mehr unter DSL Vergleich